1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was hat euch am meisten geholfen ?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von beatfreak, 20. März 2012.

  1. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Ich eröffne dieses Thema um rauszufinden was die stärksten Heilmethoden sind. Natürlich ist dies auch individuel unterschiedlich, aber trotzdem bestimmt hilfreich. Bin ma gespannt :)

    Also bei mir ist es Chakrenkonzentation. Halt auf die Chakren konzentrien und die gefühlten Energien ausweiten. Macht mich glücklich und fast immun gegen Negativität. Aber nur unter Anleitung mit Büchern oder Meistern machen. Wichtig die Chakren nur langsam und sanft ausweiten, hab da ne ekelhafte Erfahrung gesammelt die ich weiter unten kurz erzähle.

    Körperkonzentration in Verbindung mit Chakrenkonzentration. Erschafft in mir ein Sicherheitsgefühl wodurch ich durch äußere negative Einflüsse geschützt bin. Durch die Körperkonzentration wird für mich das Aurafeld gestärkt. Auch hier ist wichtig, das man dies langsam und sanft macht.

    Durch Vorstellungskraft erschafft man seine eigene Realität. Sobald unangenehme Bilder auftauchen ersetze ich diese sofort in Angemehme. Hier ist das tägliche Training wichtig, anfangs vielleicht schwer wird dies aber zu einen wichtigen Element das die eigene Zukunft erschafft.
    Beispiel: hab mich mit meinen Vater zerstritten, stellte mir dann vor das ich wunderschöne Energien zu ihm sende, das wir uns umarmen. Noch am selben Tag bekam ich einen Anruf von ihm, und wir verstanden uns wieder.

    Der Wille ist für mich die wichtigste Kraft, die in Kombination mit Vorstellungskraft und anderen Techniken sehr effizient ist. Er hilft mir auch bei sehr unangenehmen Erfahrungen mich unter Kontrolle zu halten. Bei extremen Situationen brauche ich einen starken Willen um mich nicht weiter in diese reinzusteigern. Vielmehr steigere ich mich dann durch starken Willen in ein angenehmes Gefühl. Doch auch hier ist wichtig den Willen langsam zu steigern und nicht wie mit nen Brecheisen durch die Tür zu gehen, da macht man mehr kaputt als einen lieb ist.
    Beispiel: Vor gewisser Zeit habe ich mich mal der Idee hingegeben mich nur auf mein Willenschakra zu konzentrieren. Das hab ich sogar im Traum geschafft, doch schwerer Fehler, bin den nächsten Tag mit einem sehr unangehmen Gefühl aufgewacht. Nach kurzer Zeit habe ich dann meinen Willen total ausgeschaltet und alles auf mich zukommen lassen. Das Ergebnis waren noch schrecklichere Bilder, Gedanken und Gefühle. Dann 2 Wochen später hab ich mich selbst in die Psychatrie eingewiesen. Dann Pillen bekommen, gut haben mir geholfen für den anfang. Nach einem Monat wieder raus aus der Psychatrie doch war ich nur mit Medikamenten fähig meinen Alltag zu bewältigen, habe och ma versucht ohne, ging aber gar nicht. Nach ca 2 Monaten, kam plötzlich ein Gedanke: stärke deine Willen. Ich konzentrierte mich auf meinen Körper und meine Chakren. Und sofort war mir bewußt das ich die Medikamente nicht mehr brauche. Seitdem clean :) Also auch hier ist wichtig die Balance zu halten.

    ok das wars erstma, hoffe auf weitere interessante Beiträge.
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Cannabis ... :D

    ich steiger mich dann nicht so rein in negative sachen
    kann mich besser auf das hier und jetzt oder sonstige tätigkeiten konzentrieren
    mehr hingabe erlebte ich auch dadurch
    körperliche und emotionale entspannung fällt mir da leichter
    bin da auch aufmerksamer welche gedanken auftauchen sodass man negative durch schöne leichter bewußt ersetzen kann weils einem schneller auffällt

    was chakren und so betrifft werde ich unter dem einfluss auch feinfühliger
    und bekomme einen zugang zu dieser feinstofflichen wahrnehmungsebene sodass man auch leicht manipulationen vornehmen kann

    und positiver nebeneffekt ... muskelverspannungen entspannen sich, mehr appetit - alles schmeckt besser und ich kann auch besser schlafen

    also wird zeit dass es entkriminalisiert ist ...
    für mich ist's eine bereicherung fürs leben und ich kämpfe dafür;)

    grüße liebe
    daway
     
  3. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Meine Antwort: Glaube versetzt Berge! Mehr braucht es nicht!
     
  4. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Vorarlberg
    Rationale Energetik gekoppelt mit Schamanismus

    Da brauch ich nichts zu glauben oder mir vorzustellen,
    das wirkt sofort und ist im alltäglichen Leben wirksam und kraftvoll.

    Grüaßle,
    Fay
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Schwer zu sagen...
    Ich würde wohl Homöopathie an erster Stelle nennen, was das betrifft halte ich wirklich nichts für unmöglich. Nur geht das für mich persönlich oft zu langsam (Deswegen krieg ich dann wohl auch die eine oder andere heftigere Erstverschlimmerung ab, aber da kann man wohl nur sagen, selbst schuld :D).
    Andere Dinge gehen da schneller, ich denke das ließe sich am besten als geistige Heilung oder eine Form des Schamanismus bezeichnen. Die Erfahrungen, die ich damit gemacht habe, waren einfach faszinierend. Nur scheinen jetzt andere Methoden angebrachter zu sein.

    Was genau verstehst du unter rationaler Energetik?



    Grüße,
    Diana
     
  6. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    Tja , Diana, das ist nicht so einfach zu erklären...

    Rationale Energetik ist eine Methode die sich auf die Anatomie und die Pathologie des ganzeheitlichen menschlichen Körpers bezieht.

    Die Grundlage ist - alles ist Energie, der physische Körper ist die Verdichtung des Energiekörpers. Der Umstand offenbart den Zustand

    In dieser Gesamtheit des Körpers gibt es Basisenergiebahnen die es gilt frei fließend zu halten - bzw. diesen Zustand herbei zu führen.

    Diese Energiebahnen haben allerdings nichts mit Meridianen zu tun, können aber an verschiedenen Stellen mit diesen übereinstimmen.

    Das Ziel ist, die eigene Mitte mit Energie zu versorgen, damit aus dieser wiederum der feinstoffliche Energiekörper genährt werden kann, was zur Folge hat, dass sich die Wahrnehmung, die Gesundheit, die Abgrenzung (Schutz) und vieles andere verbessert, ebenso aber auch der alltäglich Zustand im allgemeinen.

    Gearbeitet wird mit Techniken die unter anderm auf Kriegertechniken der Tolteken zurück gehen, aber auch mit klassischen schamanischen Praktiken.

    Rationale Energetik kann mit jeder anderen Therapieform kombiniert werden.

    Aber auf den Punkt gebracht, ist sie mit Worten sehr schwer erklärbar, einfacher ist sie zu erfahren ;o)

    Grüaßle,
    Fay
     
  7. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Vorarlberg
    Mir ist gerade noch ein praktisches Beispiel eingefallen.
    Um Rationalenergetisch einen Beckenschiefstand DAUERHAFT zu beheben, benötige ich ca. 30 Sekunden - dabei muss ich den Klienten nur am physischen Körper berühren um ihm den Unterschied von vorher nacher zu zeigen.

    Das ist es was mir an dieser Methode so gut gefällt, es wirkt sofort und ist auch für den Klienten sofort sichtbar ;o)

    Grüaßle,
    Fay
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    1. psychologische Kinesiologie nach Dr. Keding
    2. Aufstellungen
    3. Homöopathie
    4. Schüssler-Salze
    5. Klopftechnik (EFT, MFT, TFT, o.a.)
    6. Chakrenarbeit
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Autogenes Training.
     
  10. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.936
    Werbung:
    Mein eigener starker Wille und die innere Kraft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen