1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was hat der 2. Reiki-Grad in Euch ausgelöst?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von fapemuanti, 10. Mai 2008.

  1. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Mich würde mal interessieren, was der 2.Reiki-Grad in Euch ausgelöst hat?

    Ich überlege nämlich, mich auch in den 2. Grad einweihen zu lassen, da der 1. schon so viel Positives in mir ausgelöst hat und mir geholfen hat!

    Z.B. habe ich mich damals einweihen lassen, weil ich extreme Schmerzen hatte und nur noch wie eine 80-jährige Person gehen konnte und kein Arzt etwas feststellen konnte! Durch Reiki sind alle Symptome etc. verschwunden und ich kann auch wieder ganz normal gehen.

    Wird die ''Heilkraft'' für einen persönlich denn auch mit dem 2. Grad größer?

    lg fapemuanti
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    also ich sag mal ja ,es ändert sich auch wieder vieles zum positiven,du hast eine andere ,sag mal,sichtweise.mir hat der 2. grad geholfen ,mich endlich zu entscheiden ,meinen weg einzuschlagen.ich wünsche dir alles gute,helga
     
  3. Reikiengerl

    Reikiengerl Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Bayern
    hallo fapemuanti,

    also ich konnte nach der Einweihung in den 2. Grad endlich etwas spüren. Ein Kribbeln in Händen und Beinen. Es wurde mit der Zeit dann schwächer, was mich verunsicherte, aber es wurde mir gesagt, daß es normal ist, weil ich mich dran gewöhnt habe.
    Außerdem konnte ich meine seelischen Leiden, die ich leider nicht änder kann viel besser annehmen und verkraften. Auch muß ich nicht immer ständig an die Sache denken und nur noch sehr selten darüber weinen. Was ich vorher fast täglich machte und auch stark wegen meines Problemes weinen mußte. Ich glaube ich habe es jetzt angenommen wie es ist. Ich sehe mein Leben gelassener. Ich hoffe zwar immer noch,daß sich mein Problem eines Tages löst,( was durchaus der Fall sein kann) aber ich sehe es nicht mehr so verbittert wie vorher. Ich habe auch wieder viel mehr Lebensfreude bekommen. Ich hoffe, daß ich dir helfen konnte, deine Entscheidung leichter zu machen.

    LG Reikiengerl
     
  4. schuetzefrau

    schuetzefrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    20
    Hallo fapemuanti,
    wenn du dich hingezogen fühlst den 2.Grad zu machen, dann tue es einfach.
    Ich hatte große Seelische Probleme und es hat mir wirklich sehr geholfen. Meine Freunde waren verwundert wie ich diese Situation in relativ kurzer Zeit geschaft habe. Wie schon Zauberhexerl sagt man sieht alles mit anderen Augen und versteht vieles besser.
    LG. schuetzefrau
     
  5. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Hallo fapemuanti !
    Ich sehe Reiki als Heilmethode aber auch (und für mich am spannendsten) als Persönlichkeitsentwicklungsweg. Ein Weg wieder zur Ganzheit. Seitdem ich Reiki "lerne" und mit der Reikienergie lebe hat sich bei mir sehr viel getan. Ehrlich gesagt kann ich das gar nicht mehr richtig trennen und sagen der und der Grad hat das und das ausgelöst. Es ist ein Weg und oft mit vielen Entwicklungsprüngen verbunden. Sehr positive und sehr viel ist passiert. Reiki hat mein Leben bereichert und lässt sich gar nicht mehr trennen oder weg denken.
    Liebe Grüße! Esther
     
  6. selfsearching

    selfsearching Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    So. Ich muss was loswerden... Und zwar dringend. Der Partner meiner Mutter ist Reiki-Meister. Er hat alle 3 Grade und ich frage mich, wie so etwas geht. WAS oder WER kann verantworten, dass solche Menschen solch ein Handwerk ausüben und sich über diese heilende Ebene einen Zugang zu kleinen Mädchen verschaffen - wie ICH eines war. Dieser Typ - ich nenne ihn Mr. X hat doch tatsächlich um mein Herzchakra öffnen zu können, behaupter er müsse dazu meine Brüste berühren. Um meinen Unterleib zu heilen (ich hatte zu dieser Zeit Zysten) musste er ja rein zufälliger Weise seine Hand unter meinen Slip legen dürfen. Ich war 12 Jahre und dieser ganze kranke scheiss hat sich bis zu meinem 17 Lebensjahr durchgezogen. Ich war in Theraph. Behandlung, aber immer noch - wenn ich REIKI lese oder höre - passiert etwas mit mir. Ich weiß, es sind nicht alle gleich und es gibt überall "schwarze Schafe". Toll, und was rechtfertigt die Tatsache, dass dieser Mr. X weiterhin hantiert und behauptet er würde Menschen "heilen" - wo er sich doch einfach nur leichteren Zugang zu seinen Opfern verschafft. Er hat mir ständig Geld angeboten, wenn ich mit ihm schlafe, er hat mir Geld angeboten, wenn ich ihm meine Brust zeigen usw.... Das ganze war eine furchtbare !!! Zeit in meinem Leben und ich frage mich, wie SO ein MENSCH sich als REIKI Meister bezeichnen darf ?? Was sind da für "nicht-sehend-wollende" AUSBILDNER am WERK ?

    Liebe Grüße, und entschuldigt die Wut, aber das mußte nun einfach mal sein.
     
  7. schuetzefrau

    schuetzefrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    20
    Hallo selfsearching,
    das ist ja entsetzlich.........man weiß eigentlich nicht was man dazu sagen soll. Ich verstehe deine Wut. Dafür gibt es keine Worte. Doch da wir in einer Dualität leben ist leider anscheinend alles möglich. Gut und böse. Es ist nichts zu entschuldigen, aber genau so gibt es auch leider "hohe Geistliche" die manchmal genau so handeln und Mißbrauch betreiben.


    Alles Liebe schuetzefrau
     
  8. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    @selfsearching,leider gibts solche menschen immer und wie du weisst, können sie sich so gut verstellen ,dass ein anderer nie auf die idee käme ,dass er ein kinderschänder ist.aber das wäre er auch ,ohne reikimeister zu sein und ,dass du das natürlich in verbindung bringst ist klar,nur ,reiki kann da nix dafür, das ist der jeweilige mensch.reiki kann viel bewirken ,aber sicher nicht aus einen schlechten menschen eine guten zaubern.denn wenn er es als vorwand nahm,da kann keiner was dafür, was tat denn deine mutte dagegegen???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen