1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was hat das zu bedeuten?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Minalena, 16. April 2007.

  1. Minalena

    Minalena Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Hm, hab das grade schonmal unter Träume geschrieben, aber jemand meinte, da es eine Seelenverwandtschaft sein könnte, sollte ich nochmal hier fragen... Da ich nicht weiß, ob man den Beitrag verschieben kann, setze ich es nochmal hier rein...

    Dies kann jetzt sehr lang werden.

    Vor ca. 12 Jahren war ich in jemanden verliebt, dem ich allerdings nie wirklich nahe kam. Schon damals habe ich jede Nacht von ihm geträumt, oft auch sehr intensiv, so als wäre alles real.
    Ich hab schon immer eine sehr starke Verbindung zum demjenigen gefühlt, als würden wir uns kennen, als wären nur wir füreinander bestimmt.

    Irgendwann wollte ich mich davon lösen. Ich hatte andere Freunde, habe schließlich geheiratet. Ich bin auch glücklich mit meinem Mann, meine Kinder sind mein ein und alles.

    Aber ich komme nicht von "dem anderen" weg. Selbst wenn ich mich tagsüber nicht damit beschäftige. Selbst wenn ich mir sage, ich bin jetzt erwachsen. Ich denke manchmal Monate nicht an ihm, meine, dass ich ja gar nichts für ihn fühle, dass es früher nur Spinnerei war...
    Aber dann kommen nachts diese Träume. Wieder richtig intensiv, als würden wir über unsere Seelen miteinander kommunizieren... Es kommt mir immer so echt vor. Wenn ich aufwache, bin ich total aufgewühlt.
    Einmal habe ich geträumt, ich stände auf einer Dachterrasse. Auf der einen Seite war ich mit meiner Familie. Und dann war da plötzlich ein Regenbogen und Engel. Die Engel hatten den Regenbogen geschickt und durch den Regenbogen war ich mit ihm verbunden... So in der Art sind alle Träume und im Traum WEIß ich einfach, dass da wirklich eine Verbindung besteht, dass wir uns nahe sind...

    Ich kann das inzwischen sehr gut unterscheiden, wann ein Traum nur ein Traum ist und wann er was zu bedeuten hat, also, wann er mir etwas sagen will, ich denke, Ihr wißt, was ich meine.

    Gleichzeitig ist da die Unsicherheit. Wache ich auf, tue ich das schnell als Spinnerei ab. Ich weiß nicht, ob ich dem nachgehen soll oder nicht.

    Wieso komme ich nicht von demjenigen los? Ich glaube nicht, dass es eine unerfüllte Liebe ist, dass ich jetzt was vermisse oder so. Ich bin mir sicher, dass es was anderes zu bedeuten hat. Ich verstehe das alles nicht. Manchmal meine ich, wir kennen uns aus einem früheren Leben und als wären wir jetzt getrennt, als müssten wir jetzt erstmal jeder für sich klarkommen oder so. Das ist ganz komisch!

    Bitte glaubt mir, ich erzähle jetzt keinen Quatsch und ich will jetzt auch nicht hören: Ja, das ist deine große Liebe, Du musst ihn suchen!
    Ich will einfach wirklich nur wissen, was das zu bedeuten hat, ob das schonmal jemand hatte, wie man diese Träume deuten kann usw. Ich war schon öfters verliebt und es wurde nichts drauß. Diejenigen habe ich alle vergessen, denen weine ich keine Träne nach. Aber hier ist das anders.

    Ich habe inzwischen viel über mediales fühlen und Hellsehen gelesen. Ich weiß noch nicht, was ich bin. Gefühle sind mir sehr wichtig, ich höre auch oft auf mein Gefühl. Aber ich hatte auch schon immer viele Bilder im Kopf. Wie kann ich das jetzt also deuten? Soll ich im Traum mehr auf mein Gefühl hören oder auf das was ich sehe?
     
  2. Origenes

    Origenes Guest

    Oh ja, ich reagiere auf Deine Schilderungen sehr stark, weil ich gerade etwas ähnliches durchmache. Die konkrete Situation kannst Du hier http://www.esoterikforum.at/threads/58059

    nachlesen. Ich weiss nicht ob das hilfreich ist, jedenfalls bin ich darauf gekommen, dass da eine SEHR starke karmische Verbindung besteht. Ich bin für meinen Teil absolut zufrieden, wenn ich mit "Ihr" weiterhin Freundschaft pflegen darf und brauche nicht mehr, auch wenn ich in gewisser Weise sehr verliebt war/bin. Es hat mich allerdings sehr getroffen, als ich vor kurzem den Eindruck hatte, sie würde sich endgültig und in einer gewissen Disharmonie entfernen. Ich hatte darüber einen sehr hilfreichen Austausch mit "Tinamaster". :) Ich kann mit Gewissheit sagen, was auch immer geschieht, auch wenn wir manchmal daran zu zerbrechen drohen, das Karma wird sich erfüllen. Früher oder später. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, WIE. Aber DASS es sich erfüllen wird, dessen können wir gewiss sein.
     
  3. SunshineIris

    SunshineIris Guest

    Morgen :)

    Ich stimme Waldvogel zu. Du solltest es los lassen, denn wenn du und er in diesem Leben bereit seid aufeinander zu treffen, dann passiert das schon.
    Wenn du jetzt die ganze Zeit denkst: ich will ihn aber. dann setzt du ihn unbewusst unter Druck...
    Vielleicht seid ihr Seelen die sich schon kennen und lieben, aber ob dies auch für dieses Leben wichtig ist, wird sich heraus stellen.
    Ich hab ca. die selbe Situation. Und seit dem ich mcih selber so frei lasse, und ihn, Geniesse ich nur mehr mein Leben, und ob wir jemals noch zueinander finden werden, weiss das Universum, ich nicht. Und es ist mir egal, denn ich weiss das ich irgendwann meinen mann an meiner seite finden werde und er ... ihn werde ich immer lieben, das ist mir schon geschenk genug, so eine liebe erfahren zu dürfen.
    viel glück weiterhin!!

    AD LUCEM
    Iris :)
     
  4. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo Iris !!

    Ich finde Deine Antwort sehr sehr treffend !! Du hast doch bestimmt auch zuerst lernen müssen , mit so einer Situation und den heftigen Gefühlen , die man dadurch hat , umzugehen ? Jeder , der so etwas bewusst , oder unbewusst erlebt , wächst aus so einer Situation . Und was ich jedem hier mit Gewissheit sagen kann ..... wenn man einmal geschafft hat , mit so einer Geschichte umzugehen , gelernt hat , so einen Menschen loslassen zu können , kann man das immer und immer wieder !!
    Liebe Grüsse Tina
     
  5. SunshineIris

    SunshineIris Guest


    hallo!

    ja so is es. hab daraus sehr gelernt. und bin vor allem auch noch am lernen.
    is witzig hatte heute abend eine rückführung und da tauchte er auf. auch in einem früheren leben. also die liebe zu ihm war das thema.. .und jetzt sehe ich auch das ich es überbewertet hatte... denn eigentlich ist es egal was für eine art von liebe. wichtig ist nur das da liebe ist. und liebe kann man zu jedem menschen haben.
    und vor allem verstehe ich jetzt warum diese starke gefühlsbindung da ist. und kann sie nüchtern betrachten.
    das macht mich sehr glücklich :)

    AD LUCEM
    Iris
     
  6. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Werbung:
    Hallo Iris !

    Das ist der Punkt , an dem viele Menschen stecken bleiben !! Diese besondere Liebe , die wir zu diesen Menschen spüren , diese Liebe zu akzeptieren , und sie auch zuzulassen , und mit ihr auch zu leben , umzugehen , dass ist es . Aber viele Menschen , auch ich damals , machen den Fehler , dass sie glauben , und nicht verstehen können, dass die andere Person dass doch auch spüren muss.
    Aber sie tun es oft nicht , und dass macht einen fast verrückt . Irgendwann sollte aber der Zeitpunkt kommen , wo man begreifen muss , dass es nicht so ist . Und dann kommt unsere Lernphase .... WIR müssen lernen den Menschen loszulassen .... aber in Liebe , und wir müssen dann trotzdem daran glauben , dass wir diese Liebe noch zu jemanden anderen auch empfinden können , dass es noch jemanden gibt , der in uns dieses Gefühl wieder fühlen lässt !! Aber die meisten Menschen wollen dass nicht glauben , dass man sowas nochmal erleben darf , und darum können und wollen sie nicht loslassen !!!
    Liebe Grüsse Tina
     
  7. SunshineIris

    SunshineIris Guest

    Morgen!

    Es ist so schön das dieses Gespräch hier entstanden ist, gerade jetzt wo ich dies lerne. Wo ich in diesem Erkenntnisprozess drinnen bin.
    Ich schreib jetzt mal meine komplette (neue) Ansicht zum Thema Grosse Liebe.
    Da lernt man einen Menschen kennen, wo man glaubt der ist es, denn die Gefühle die sich da dann regen können ja nur da sein wenn er es ist.
    Das interessante bei mir ist es das ich das bis jetzt 3mal erleben durfte bisher. Es ist etwas wunderbares so lieben zu können und auch so eine Liebe empfangen zu dürfen.
    Ich denke man bewertet es über, weil man so etwas noch nicht erfahren hat. Und man sollte auch lernen diese Liebe los zu lassen.
    Aber ist es denn nicht so, dass wenn man einen Entwicklungsweg geht, man irgendwann an den Punkt kommt an dem man alle Menschen so lieben kann und dann ist es eben wichtig es nüchtern zu sehen. Zu erkennen das das die universelle, göttliche Energie/Liebe ist.
    Natürlich gibt es Menschen bei denen dann die Chemie stimmt, da ist es dann wichtig miteinander eine gleichberechtigte Partnerschaft aufzubauen, an der man meistens auch arbeiten muss.
    Also für mich gibt es nur mehr eine Grosse Liebe, die Liebe zum Göttlichen, zum Wahren Selbst und zum Universum. Zu der Energie aus der alles gemacht ist.
    Zum Licht.

    Danke euch für die Möglichkeit es so klar zu sehen. Und natürlich Danke an das Universum.

    einen wunderschönen Tag!!
    in Liebe Iris
    AD LUCEM
    (zum Licht)
     
  8. Minalena

    Minalena Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    44
    Das hast Du sehr schön beschrieben, in manchen Momenten der Erkenntnis sehe ich das genauso. Dann denke ich auch: Eigentlich ist es doch ein und die gleiche Liebe, die göttliche Liebe...
    Dann denke ich auch manchmal, dass man doch im Prinzip keine Partnerschaft braucht. Dann kann ich das auch verstehen, dass manche Leute kein Problem damit haben ins Kloster zu gehen! *g*

    Aber wenn ich gerne loslassen möchte und dann immer wieder so Träume kommen... Das macht mich dann schon verrückt. Wie soll man da loslassen können?!
     
  9. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo zusammen !!

    Das mit Deinen Träumen hat zu bedeuten , dass Deine Seele nicht loslassen kann !! Dein Verstand will ja , aber sie ist noch nicht so weit !! Rede mit ihr , erklähre ihr , und dass immer und immer wieder ,dass es hier ein anderes Leben ist , als damals !! Sie ist verwundet , durch eine geschichte in einem früheren Leben , und diese Wunde will hier jetzt geheilt werden !! Verstehst Du ??Mir hatte eine Rückführung immer geholfen , und hab das jetzt schon viermal erleben dürfen/müssen ... aber mit jedem Mal konnte ich immer besser damit umgehen !!! Ich stecke jetzt beim fünften drinne , und ich bin wieder einmal dabei , loslassen zu müssen !!
    Liebe Grüßsse Tina
     
  10. Minalena

    Minalena Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    An eine Rückführung habe ich auch schon gedacht, aber ich habe da ein bißchen Angst vor. Ich müsste dann schon jemanden finden, dem ich da voll und ganz vertrauen kann. Na ja, und momentan fehlt mir das Geld.

    Hab zwar eine Rückführungs-CD hier, aber ich glaube nicht, dass mir die weiterhilft... Denke man braucht dann auch jemanden, mit dem man die ganze Sache aufarbeiten kann, oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen