1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was hat das zu bedeuten `?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sven84, 28. August 2009.

  1. sven84

    sven84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Ruhrgebiet, Hamm
    Werbung:
    Guten Morgen zusammen,

    nachdem ich heute morgen schweißgebadet aufgewacht bin,
    hätte ich gern mal gewußt was mir dieser Traum sagen soll.
    Ich schreib nun mal so auf wie ich mich noch drann erinnern kann:
    Bevor ich anfange muss ich sagen dass ich seitdem mein Vater am
    23.07.2009 gestorben ist ihn ziemlich oft im Traum sehe.

    Ich befand mich in einem Keller der bis zu den Knöcheln mit Wasser voll gelaufen war. Ich war aber nicht allein in diesem Keller sondern mit meinem Vater, der gesamte Keller war Vollgemüllt mit Pappe. Ein vielleicht wichtiges detail der Keller war riesieg er hatte 40 Kellerräume.
    Kurz kam auch meine Mutter in dem Traum vor sie ist in ein Kellerraum hinein gegangen und nicht wieder raus gekommen ich bin dann hinter her
    und habe sie nicht mehr finden können.
    Darauf hin bin ich dann durch den Keller gerannt und die Trepper wieder hinauf zu meinem Vater.
    ich sah in dem Keller nun als ich auf der Treppe stand Skelette herum laufen
    einige mit Oberkörper bei anderen war dieser schon weg.

    Von nun an konnte ich mich nur noch in Zeitlupe bewegen
    Die Aufgabe von mir und meinem Vater war nun diesen Skeletten
    die durch den Keller laufen die Köpfe abzuschlagen

    Wie liefen also nun durch alle 40 Kellerräume.....
    Bis wir in einen Raum kamen, in dem ich zwei Menschliche gestalten
    sah die ich nicht zuordnen kann.

    Sie griffen uns an, ich packte einen von den beiden an den Hals ...
    Und dann bin ich Schweißgebadtet aufgewacht.


    Ich hoffe die Geschichte hört sich für euch nicht allzu komisch an ..
    und ihr könnt mir dazu vielleicht etwas sagen was sich
    dahinter verbirgt.

    Ich danke euch schonmal
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Sven

    Scheint als verarbeitest du mit diesem Traum den Tod deines Vaters. Kellerräume zeigen oft tiefen in der Seele aber auch die Körperregion der Füsse. Was schlicht heisst, dass du momentan nicht so mit dem Verstand lebst, sondern vielmehr mit dem, was eben bildlich betrachtet weiter unten ist. Dass der Keller gross war, zeigt wohl, dass da sehr viel Platz für deine Verarbeitung ist. Diese wird durch die Mutter und die Skelette deutlich. Die Mutter ist ein beschützender Anteil in dir, also eine Eigenschaft oder Vorstellung, die dich schützt (vielleicht davor, den Blick für das Leben zu verlieren). Sie rennt aber vor dir davon, lässt dich mit den Skeletten allein. Diese zeigen offenbar eine gewisse Ausgelaugtheit deinerseits, die es zu beseitigen gibt. Dein Vater im Traum kann deinen Verstand darstellen, kann einen zweiten beschützenden Aspekt darstellen, kann aber auch dein wirklicher Vater sein. Ich denke, da es alles sehr nach Verarbeitung aussieht, ist es am ehesten der reale Vater.

    Viel kannst du nicht machen: weiter leben und die Zeit heilen lassen. Gut möglich, dass du in nächster Zeit noch so einige Albträume haben wirst.

    lg
    Krähe
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    PS: die zwei menschlichen Gestalten zeigen übrigens auch Aspekte von dir, in diesem Fall wohl die bedrohlichen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen