1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haltet ihr von Hypnose?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von pranaschamane, 27. Juni 2013.

  1. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    Einfach aus Interesse: Was haltet ihr von Hypnose? Damit meine ich NICHT Showhypnose. Eure Erfahrungen, Erwartungen? Schon selbst erlebt? Selbst gemacht? Für welche Zwecke bekannt? Für welche Zwecke angewendet? usw.
    Bitte um Zahlreiche Meldungen!
     
  2. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich

    Selbst erlebt oder gemacht habe ich es noch nicht. Aber ich weiß, dass man sie für alle Zwecke benutzen kann.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    habs noch nicht erlebt ...hätte da aber gewisse bedenken
    von daher bin ich wahrscheinlich auch nicht hypnothesierbar...
     
  4. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Ein sehr guter Freund ist Heilpraktiker und nutzt auch die Hypnose. Bei Ihm würde ich diesen Weg auch gehen, bei jemand anderen nicht. In einer Hypnose kann man viel mit dem Menschen machen und bei einem Fremden, wären meine Bedenken viel zu groß.
     
  5. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.000
    Hm....so wirklich weiß ich selbst noch nicht, was ich davon halten soll?

    Sehe das erst mal mit einer großen Skepsis, denn es wird damit viel Schmuh gemacht (Show), falsche Versprechungen abgegeben, usw.

    Verantwortungsvoll und professionell eingesetzt, kann ich mir durchaus vorstellen, das es Möglichkeiten der Therapie mit/unter Hypnose gibt.

    Ich hätte gerne mal diese Erfahrung gemacht, aber es war nicht möglich mich in Hypnose zu versetzen, obwohl ich es selbst gerne wollte.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.871
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und mich nur von einem Psychologen hypnotisieren lassen. Desgleichen würde ich mich auch nur von einem derartigen Fachmann rückführen lassen.

    Ich bräuchte schon die Garantie mit jemandem zu arbeiten, der auch auffangen kann was evtl. in mir ausgelöst/losgetreten wird.

    R.
     
  7. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    in meiner verwandtschaft haben sich menschen zur raucherentwöhnung hypnotisieren lassen und fühlen sich seit dem ziemlich unwohl, so in der art, als wären sie irgendwie fremdbestimmt und dumpf.
     
  8. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe im Dezember (lange Wartezeiten ...) auch einen Termin zur Rauchentwöhnung (zuzahlungsfrei bei einem Arzt).

    Etliche Freunde (über Jahrzehnte "Hardcore"-Raucher, schon im frühesten Teenie-Alter angefangen) haben es damit geschafft und berichten, sie hätten das Gefühl, nie geraucht zu haben (kein Entzug, keine weiteren Probleme).
    Selbst der, der das nur zu "Studienzwecken" machte und gar nicht aufhören wollte, rauchte drei Monate nicht.

    Sie berichteten, man sei nicht in Trance o.ä., bekäme alles mit, wäre gar währenddessen amüsiert und reflektiert ("ob das mal klappt ..."), Dauer 10 min. - bei allen bis auf eine Person (eine Frau, sie fand den Arzt "doof") hats gefunzt.

    (gespannt bin!!!)
     
  9. m290

    m290 Guest

    Ich bin darin ausgebildet und nutze Hypnose und Hypnotherapie im Rahmen meiner psychotherapeutischen Praxis.
     
  10. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Hast Du die Abrechnunsgenehmigung für die Krankenkassen dafür?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. locke85
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.497

Diese Seite empfehlen