1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haltet ihr von der Astrowoche?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von PrOmeTheuS, 6. Juli 2006.

  1. PrOmeTheuS

    PrOmeTheuS Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hy @ all!

    Wollte einmal fragen, wer die Astrowoche von Erich Bauer kennt und wie EURE Meinung dazu ist!?

    Habe diese Zeitschrift eine ganze Weile (mind. 1,5 Jahre!) gelesen und ehrlich gesagt wurde ich von Ausgabe zu Ausgabe skeptischer. Irgendwie kommt mir vor, als ob dieser Herr Bauer unter leichtgläubigen Leuten die Angst schüren möchte.

    Ein Beispiel hierfür wäre eine Ausgabe seiner Zeitschrift von 2005 mit folgendem Thema:

    DER DÄMON DER DIE WELT VERGIFTET. Die Lilith-Bedrohung. Lilith, der dunkle Mond (?) stürzt uns ins Chaos. Katastrophen drohen, auch persönliche. Die nächsten 9 Monate sind sehr gefährlich! Für uns alle.

    Auch seine Thesen und Behauptungen sind meiner Meinung nach sehr sehr fragwürdig. Er behauptete z.B. im vorigen Jahr dass er an der türkischen Riviera, das Unglück aller Leser, die im den Auftrag gegeben haben, unter der "schwarzen Sonne" zu verbrennen d.h. aufzulösen.

    Zusätzlich sollte vielleicht noch gesagt werden, dass die Astrowoche die größte Europäische Esoterikzeitschrift ist.

    Eure Meinungen und Erfahrungen würden mich sehr interessieren!

    Sonnige Grüße von

    Prometheus
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    kenne ich nicht.. lese ich nicht...

    aber angstwollen doch immer wieder welche machen...
    ist doch nichts neues.. ;)

    eigentlich hätte die welt schon öfter untergehen müssen oder?

    naja.. vielleicht passiert es ja doch bald? ich weiss es nicht
     
  3. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Astrowoche?....ohweia...nichts als Geldmacherei...und zuzätzlich noch Angst einflössen...
    Ich war leider so dumm und habe sie mir lange zeit jede Woche gekauft...
    Naja..aus Erfahrung wird man klug...irgendwann *g*

    LG,Yamina:)
     
  4. moonface

    moonface Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2006
    Beiträge:
    187
    Hi prometheus!:winken5:

    ich muss dich leider enttäuschen,aber leider kenne ich diese Zeitschrift nicht...deswegen kann ich auch nichts dazu sagen....

    aber es scheint mir doch ein wenig übertrieben ...das mit dem Dämon, der die welt vergiften soll....bei solchen sachen bin ich auch skeptisch
    ich hab von der Lilith gehört...der schwarze Mond oder so ähnlich...
    was bedeutet das? wofür steht die lilith eigentlich?
    meine lilith ist in fische im 9.haus...
    kennt sich vielleicht jemand damit aus?
     
  5. PrOmeTheuS

    PrOmeTheuS Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Österreich
    Ja Yamina, das hast du meiner Meinung nach vollkommen richtig erkannt... War leider auch so dumm und kaufte sie jede Woche, bis ich merkte dass sie mich nicht weiterbrachte!

    Danke für deinen Beitrag :flower2:

    Prometheus
     
  6. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Werbung:
    Hy nochmal..
    Ich halte sie sogar für gefährlich,da es Leute gibt die sich kein eigenes Bild machen und Angst bekommen...da steht fast nur negatives drin...fast schon sektenartig :escape:
     
  7. Martha

    Martha Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    61
    Ort:
    NRW
    Habe ich schon länger nicht mehr gekauft
     
  8. PrOmeTheuS

    PrOmeTheuS Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Österreich
    Hy Moonface!

    Kann dir einmal sagen was Erich Bauers Interpretation zu Lilith ist:

    In der antiken Welt der Sagen ist Lilith das Wesen, das vor allen anderen Wesen da war: vor den Menschen, sogar vor den Göttern. Sie ist weiblich, denn ohne die Gabe des Gebärens wäre unsere Welt nicht entstanden. Aber sie wurde entmachtet. Sie wurde auf die dunkle, uns unbekannte und nicht sichtbare Seite des Mondes verbannt. Sie wurde zu einer "dunklen Macht." Seitdem lebt sie in uns. In jedem Menschen gibt es auch eine dunkle Lilith-Seite. Der können wir uns nicht entziehen. Und in dieser Position versucht Lilith immer wieder, Macht über uns zu gewinnen. Sie verführt uns, sie macht uns böse, sie stürzt uns dadurch ins Verderben, sodass wir Dinge tun, die gegen uns selbst gerichtet sind. Liliths Macht ist mal stärker, mal schwächer. Einer ihrer Haupthelfer ist das Begehren. Wenn wir etwas begehren, es aber nicht durch normale Mittel bekommen können, dann zischt uns Lilith ins Herz: "Nimm dir was du willst. Baue dein Glück ruhig auf dem Unglück anderer -was schert dich das?"

    Zu deiner Lilith in den Fischen konnte ich folgendes herausfinden:

    "Sie haben das Opfer-Gen"
    Es stimmt. Sie werden oft von anderen ausgenutzt. Aber warum nur machen Sie sich so oft so bereitwillig zum OPfer? Als stünde mitten auf ihrer Stirn geschrieben:"Mit mir kann man alles machen! Bitte tun Sie es!" Hinterher beklagen sie sich, fühlen sich zu Recht ungerecht behandelt und wundern sich, warum nur ihnen immer wieder so etwas passiert. In der Beziehung sind immer Sie es, der betrogen wird. Im beruf nutzen Sie die Kollegen aus und in finanziellen Dingen ziehen sie auch meistens den kürzeren. Verzweifelt fragen sie sich:Was soll ich nur dagegen tun?"
    Eines steht fest: Was sie bisher dagegen zu tun versucht haben, war nicht besonders hilfreich. Sie bevorzugen zwei Arten von Reaktionen. Eine geht so: Sie versuchen, sich im Nachhinein einzureden, dass alles von Ihnen eigendlichso gewollt war. Weil sie eben ein besonders guter, nachsichtiger und hilfbereiter Mensch sind. Aber meistens spüren sie schon sehr bald, dass dies nur eine fromme Ausrede, eine Schönfärberei ist. Tief in Ihrem Inneren wächst die Wut. Die 2. Reaktion heißt bei Ihnen schlicht und einfach: Flucht. Sie hauen ab, flüchten vor Menschen, von denen sie sich ausgenutzt fühlen. Aber wohin? Sehr oft in die Arme von Menschen, die Sie über kurz oder lang genauso schlecht behandeln. Nur eines könnte helfen. Sie müssen diesen ärgerlichen Satz von Ihrer Stirn kriegen. Lilith ist dagegen.

    Was steckt dahinter?
    Lilith in den Fischen ist das "Opfer-Gen", das vom Horoskop in Sie eingepflanzt wurde. Ihre Energie bringt selbst starke Persönlichkeiten in "Opfer-Situationen". Lilith ist auch dafür verantwortlich, dass man aus solchen Situationen die falschen Fluchtwege wählt.

    Was kann passieren?
    Sie erleben es ja laufend. Ausgenutzt zu werden ist eine schlimme Erfahrung. Die falsche Reaktion darauf aber lenkt Ihr Leben erst in wirklich unglückliche Bahnen. Sie entfernen sich immer weiter von den wenigen Menschen, die es wirklich gut mit ihnen meinen. Das stürzt Sie in noch größere Verzweiflung. Und macht Sie bereit für den nächsten Opfergang. Lilith in den Fischen treibt Sie richtig vor sich her.

    So, jetzt bin ich endlich mit meinem Statement fertig. Hoffe es ist nicht zu lang geworden und hilft dir weiter!

    Liebe grüße

    PrOmeTheuS
     
  9. sisu

    sisu Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    ZU Hause
    Hallo Prometheus,

    Tja,dat mit der Astrowoche ist vermutlich genau so eine Sache wie mit der Bildzeitung.
    Keiner kauft sie ,keiner liest sie,aber Deutschland absatzstärkste Zeitung und weltweit irgendwie auf Platz 7 der Rankings..:banane:

    Und von der Seriosität tun sich da beide auch nicht viel....Man kann eine normale Tageszeitung lesen z. B. Waz oder Ruhrnachrichten oder die Süddeutsche oder oder... dort steht dann dies und jenes Promipaar habe Trennung bekannt gegeben und wenn man dann die Bildzeitung ließt steht da ganz genau wer wie oft den Müll raus gebracht hat und wer wie oft fremd ging und welche Kreditkarten zerschnitten wurden...bzw noch nicht mal das...das ganze kommt als Fragestellung,aber der Leser macht daraus im Kopf eine Feststellung.
    Tja Suggestion und Sensation...die beiden stärksten Gründe um niveaulosen Journalismus doch noch zu Geld zu machen.

    Mein persönliches Fazit- Astrowoche gleich Bildzeitung der Astrologie...wozu sollte ein astrologisch bewanderter Mensch sich jede Woche sein Horoskop kaufen?
    Der weiß einfach,dass es auf ganz ander Dinge ankommt,als das was da steht.

    Liebe Grüße Sisu
     
  10. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    Werbung:
    Da reicht ein Wort: Schrott!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen