1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haltet ihr davon, dem Partner nachzuspionieren?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von chaya_wien, 10. Februar 2006.

  1. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Werbung:
    Hi,
    ich habe erst vor wenigen Tagen im Radio gehört, daß ziemlich viele Leute die Handys ihrer Partner nach smsen durchforsten und fand das schon ziemlich absurd, weil mich das Handy meines Freundes noch nie interessiert hat, höchstens ab und an genervt, wenn es im falschen Zeitpunkt geläutet hat ;) Nun bin ich heute noch von einer Bekannten gefragt worden, wie man versteckte Dateien auf einem PC finden kann, weil sie glaubt, dass ihr Freund auf seinem Computer etwas vor ihr verbirgt. Ich habe mich hier lieber blöd gestellt und nur einige grundlegende Fragen in Bezug auf Vertrauen/Mißtrauen gestellt, aber mir war natürlich auch klar, dass es hier nichts mehr bringen wird, denn ich glaube, wenn man mal so weit ist, ist es im Grunde eh schon längst zu spät.
    Mich würde aber nun mal allgemein eure Meinung dazu interessieren, ich bin hier vielleicht auch zu vertrauensselig oder was weiß ich, aber ich denke, ich würde in einem konkreten Verdachtsfall noch immer das direkte Gespräch suchen, als heimlich nachzuspionieren, einfach weil ich mir selbst dämlich dabei vorbeikommen würde.
    Wie denkt ihr darüber?
    Würde mich sehr interessieren.
    Servus, chaya
     
  2. Kimimela

    Kimimela Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Hallöchen chaya

    also ... hatte mal ne 4jährige beziehung. zusammengewohnt und alles.
    im ersten halben jahr hatte er mich mal betrogen ... was ich erst monate später herausgefunden habe.
    im letzten beziehungsjahr sowas war es bei ihm krass mit dem handy.
    er hatte immer sein eastpack um - und darin sein handy. sogar beim couchen ... und hat sein handy nie wo liegen lassen ... war immer ganz erpicht drauf ...
    wenn ich ihn darauf angesprochen habe, hat er abgeblockt oder ist ausgezuckt und hat alles gleich auf mich projeziert - auf mich geschoben - und ich hab mich schuldig gefühlt ...
    aus welchem grund?
    weil er was zu verbergen hatte. .. eines nachts bin ich viel später ins bett als er - er hatte nen vollrausch ... sogar nachts hatte er sein eastpack in reichweite ... und da hab ich mir mal seine sms so durchgeguckt .. .war sehr aufschlussreich sag ich nur ...
    von wegen auf 0900er nummern sms geschickt und so zeugs ...

    ich würde heute zwar anders vorgehen (damals war ich 21) - aber ich weiß das war nur ein bruchteil dessen was er wirklich zu verbergen versuchte ...
    er schrieb teils nach wie vor sms mit so manchen mädels ...
     
  3. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Du hast dir die Frage schon selbst beantwortet. ;) Kann natürlich auch einen neuen Auftrieb in der Beziehung bedeuten, wenn der eine Teil merkt, dass etwas nicht stimmt.

    Das Gespräch zu suchen ist sicherlich die beste Lösung.

    Achilleus
     
    Leopoldine gefällt das.
  4. Kimimela

    Kimimela Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    162
    Ort:
    eben.
    wenn mans schon mal in frage stellt - dann stimmt so oder so was nicht.

    ausser man klärt alles auf ...
    da geb ich dir recht ...
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Spionieren find ich doof. Jeder soll sich frei fühlen im eigenen Verhalten. Wichtig finde ich aber den offenen Austausch mit dem Partner, wo man sich drüber klar wird, wie sich die andre Seite fühlt. Das ist ja zu spüren, ob jemand besonders reserviert ist. Wenn das andauert, dann müssen sich beide fragen, was sie beieinander vermissen und ob sich das ändern lässt.
    Also ich (als Schützin? :) ) bin ja der Meinung, dass viele Beziehungen an zu viel Enge scheitern. Es lässt sich nicht alles teilen und es lässt sich nicht alles einander wirklich begreiflich machen. Und es ist auch nicht notwendig! Verbindung ist da, wo sie von Natur aus da ist und nicht da, wo sie krampfhaft hergestellt wird. Für mich ist es nicht wichtig zu wissen, mit wem sich mein Mann über was unterhält. Wir haben zum Teil sehr unterschiedliche Interessen und die leben wir auch aus, ohne einander ständig zu informieren... Wenn er mir was erzählen will, dann tut er es schon... und ich höre zu. Umgekehrt auch. Über gemeinsame Werte sollte man sich immer mal wieder klar werden, damit Enttäuschung vermieden wird. Versteckspielen halte ich für Unsicherheit. Es bedeutet entweder mit sich selbst oder aber mit der möglichen Reaktion des Partners nicht klar zu kommen. Also sollte an der Basis gearbeitet und nicht kontrolliert und beschuldigt werden...
    lg Kalihan
     
    Romaschka und pax vobiscum gefällt das.
  6. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Werbung:
    Kalihan, dein Posting ist für mich faszinierend, da es fast deckungsgleich mit dem ist wie ich empfinde/denke und ich würde sogar meine Beziehung sehr ähnlich beschreiben, finde ich schön ;)
     
  7. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Wir haben auch viele Ähnlichkeiten im Profil... :)
     
  8. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    spionieren ist für mich wie eine Erstickung.

    Aus meine eigene Erfahrung, ich halte von spionieren nichts. Es macht die Beziehung kaputt und vor allem Vertrauen ist völlig nicht mehr da.

    Mein damaligen Freund hatte mich herumspioniert, weil er mir keine Vertrauen hatte, obwohl ich ihn alles ganz offen gesagt wo ich war, mit wem ich ausgegangen war und was ich gemacht habe....etc.
    Da war ich noch Studentin.
    Wenn ich an die Erinnerung wieder erinnere....ich kann nur jetzt mein Kopfschütteln.
    Es war nicht gut und ich fühlte mich damals wie in einer 'Käfig'....
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc

    huhu :kiss4:

    meine güte das könnte mein exfreund sein.
    bei mir war es recht ähnlich. von dieser hinterherspioniererei halte ich sehr wenig, das ist auch im grunde garnicht meine art.
    jedenfalls hatte ich ebenfalls eine beziehung und mein ex hat mich auch betrogen, jedoch hab ich es intuitiv geahnt.
    er hatte, wenn er bei mir war jedesmal sein handy offen auf dem tisch liegen lassen. nie hat es mich interessiert, ich hätte es im leben nie angerührt.
    an dem einen tag allerdings, ich kann es selbst nicht erklären, zog mich irgendwas regelrecht zu diesem handy hin und sagte lies die sms.
    also tat ich es und da war jedoch nur eine drin. was mich wunderte, denn normal meinte er es fiele ihm schwer, meine zu löschen *lach* nun ja dann stand da also ein name "dani". erst dachte ich es sei jemand vom bund, also männlich. habs aber dann trotzdem geöffnet und dann standen dort sehr intime dinge. also es war eindeutig, dass es sich um eine frau handelt.
    ich war dann fertig und hab ihn gestellt und er log alles weg, verharmloste es und schob auch mir den ziegenpeter zu. auch ich war jung, ich glaube damals 17.
    seltsamerweise hat er nach diesem ereignis sein handy immer ausgeschalten, oder versteckt (nur ich kam zufällig wieder an die stelle *g* also wirklich zufällig ohne das ich gesucht habe etc) und ab und an hat er unter der bettdecke geschrieben, wenn ich geschlafen habe...bzw er dachte ichwürde es tun *lach*
    da frag ich mich heute noch wie blöd ich nur war.
    ich hab sehr vieles herausbekommen. das seltsame daran war jedoch, dass ich immer irgendwie gelenkt wurde. als hätte mich in diesen situationen jemand gesteuert. da kam alles mehr oder weniger aus dem nichts. ich hab mir auch nie etwas dabei gedacht, sprich was schlimmes ausgemalt...irgendwie kam dann so ne eingebung und ich hatte den beweis ohne das ich zuvor überhaupt gesucht oder an so etwas gedacht hätte.
    das war jedoch das einzige mal. ich halte nichts von diesen dingen, denn ich denke irgendwann kommt ohnehin alles raus, da muss man nicht suchen. und wenn ich in einer partnerschaft lebe ist nichts wichtiger, als dem anderen zu vertrauen.

    alles liebe
    hamied :kiss4:
     
    Leopoldine gefällt das.
  10. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    Werbung:
    sind das nicht zwei total verschiedene dinge?

    nachspionieren und freiheit lassen?

    also erstens: ich bin dagegen jemanden einzuschränken.
    ich bin auch nicht grad der eifersüchtige typ und ich würde meinem partner nie verbieten auch noch andere zu haben.
    nicht weil es mich nicht stören würde (wer hat das schon gern?)
    aber ich sag meinem freund immer eines:
    entweder du liebst mich und du stehst auf mich, dann interessiert dich eh keine andere.
    oder aber du betrügst mich.

    nachspionieren ist schon was anderes.
    nicht das ich das gut finde.:nono:
    aber wenn ich den verdacht hab er verschweigt mir etwas das ich wissen müsste, und er streitet es ab - klar würd ich an sein handy gehen. irgendwie muss ich mir doch klarheit verschaffen, oder?
    meist macht man sowas ja auch nur wenn die intuition sagt "hoppla, hier ist was faul" und man braucht die sicherheit.
    entweder er hat nichts zu verbergen - dann stört es ihn auch nicht, wenn ich an sein handy gehe - (also - ich hab keine geheimnisse auf meinem handy, und von mir aus ist er gern eingeladen meine sms oder mails zu lesen)
    oder er hat was zu verbergen - und dann liegt der vertrauensbruch auf seiner seite..... es ist sowieso schon alles im argen und aktion ist gefordert; vorallem wenn ich unter der situation leide.
    das alles gilt aber nur für den "normalfall" dh wenn ein begründeter verdacht besteht - und nicht für notorische eifersüchtler, bzw als grundhaltung in einer beziehung....

    alles liebe
    leilani
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen