1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was habt Ihr bei Eurer Einweihung gespürt

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von DieWolfsfrau, 15. Oktober 2006.

  1. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Ich hab hier in diesem Forum eine sehr liebe Reikimeisterin kennengelernt :move1: und hatte Freitag den 13. (wie passend) meine Einweihung. Es war eine Ferneinweihung, nun ich war auch sehr skeptisch,
    bin überhaupt ein Oberskeptiker puncto Esoterik (aber das wäre ein anders Thema). Wir haben persönlich vorher alles durchbesprochen, und die Einweihung lief dann so ab: zur vereinbarten Uhrzeit, freisitzend nicht angelehnt, beide Beine fest am Boden, die Handflächen nach oben auf die Oberschenkel usw. Habe mir eine halbe Stunde vorher eine Entspannungs-CD eingelegt, eine Duftlampe angezunden und mich relaxt. Auf die Uhr hab ich dann nicht mehr geschaut, denn ich ließ die Augen zu. Meine Erwartung vorher war, es wird wahrscheinlich in den Handflächen kribbeln und das wars...., was soll ich Euch sagen, bin schon etwas älter und hab schon viel erlebt, aber das war das bisher größte Ereignis (gleich nach meinen 2 Geburten) in meinem Leben. Das erste Gefühl war, einer zieht im Eiltempo einen Sack über mich und zieht ihn zu. Hatte vorübergehend klaustrophobische Zustände, dann ging wer um mich herum und hatte gefächelt. War so echt, aber die Katzen hab ich vorher rausgesperrt. Dann fuhr eine unbändig mächtige Kraft in mich ein, die hielt mir die Hände auf den Oberschenkel und die Füße am Boden als hätte ich einen Riesen-Magneten unter mir. Ich hatte Mühe sitzenzubleiben, war mir fast schon zu viel, aber ich hätte niemals aufstehen können. Ich fühlte mich nur mehr als Materie und nicht als Körper.
    Dann wurde es besser, ich war wieder bei mir:stickout2 , doch dann kam es wieder von oben und durchlief so ziemlich den Rest. Einmal war ein kalter Luftzug, der hat über mich hinweggeblasen, alles Dinge mit denen ich nie gerechnet hätte. Das ganze hat über eine Dreiviertel Stunde gedauert, und ich hatte nachher das Gefühl einen Vulkan
    geküßt zu haben. Eine weitere Stunde hab ich gebraucht das ganze irgendwie seelisch einzuordnen. Und ich kann Euch sagen, das ist der Vorteil einer Ferneinweihung, kein Gequatsche, lockere Kleidung (Pyjama) und ich hatte wirklich RUHE. Ich behandle mich jetzt selbst, und da muß ich noch viel üben:weihna1 , fühle die Energie auch in den Händen fließen und lese, lese, lese.
    Was waren denn so Eure Erlebnisse.
     
  2. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    :confused:
    Hab ich da ein Tabuthema, oder warum spricht keiner mit mir:schmoll:
     
  3. sage

    sage Guest


    Nö, ich spreche mit Dir.Kannst Du mich hören?
    Ich habe auch alle meine Einweihungen als Ferneinweihungen bekommen. Eben aus diesen Gründen, ich kann es mir so "gemütlich" machen wie ich es für richtig halte.Ich hatte sogar noch den Vorteil, daß ich an keinerlei Zeit gebunden war, weil ich sie mit Einweihungsschlüssel jederzeit abrufen kann/konnte.
    Die erste Einweihung war schön und ruhig und außer den riesigen Händen, die plötzlich hatte, so kam es mir jedenfalls vor, gab´s nicht viel action, schöne Bilder klar, Landschaften, Indianer, die über meine Einweihung zu beraten schienen....
    Ich weiß gar nicht welche Einweihung es war, ich glaube 2. Grad Usui, da war dann echt ein super showdown mit diesem weißen Licht aus der dunklen Wolke, die auf mich zuschwebte und dann, als das licht meine Augen traff, gab´s als Bonus noch diesen Elektroschock.
    Aber jede Einweihung ist verschieden und jeder erlebt sie anders.Ich hatte auch hinterher keine "Heulphasen" o.ä. Probleme, nur die Energie floß endlich gleichmäßiger und angenehmer und nicht mehr ungewollt.



    Sage
     
  4. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    :clown:

    hi,

    was mir so in Erinnerung blieb:
    (Info: war vorort bei einem Meister und das hat im Sitzen stattgefunden)

    Bei Reiki 1, ist mir der Kopf dauernd nach hinten gefallen (hintere Kopfchakra hat sich aufgedreht) und der hat mir was auf die Hand gezeichnet, aber die Linienführung seiner Hand habe ich im Herzen gefühlt

    Bei Reiki 2 (3 - 5 Tage später, weiss nicht genau), habe ich gelaubt ich falle vom Sessel, da hat mir der Kopf irrsinnig weh getan, war als ob sich meine Gesichtsknochen nach oben verschieben...(Kehlkopfchakra hat sich aufgedreht)

    Na ja und ein energetisches Puschen war es bei beiden...

    ach ja und so Reiki-Karten musste ich beim 2er ziehen:
    1. Symbol: Karte: Kraft, oder so
    2. Symbol: Karte: Kreativität
    3. Symbol: Karte: Ziel

    -> Vielleicht kann mir da mal wer die Bedeutung sagen, vom 3. Symbol habs vergessen, oder nicht genau aufgepasst, ...

    g*

    :weihna1
     
  5. Cordula

    Cordula Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    32
    Hallo!
    Ich hatte beim 1. Grad Einweihung folgendes gefühlt: meine Hände wurden sehr schwer, so als ob man mir etwas hineingefüllt hätte. Und ich hatte einen sehr großen Druck in der Herzgegend. Aber ich habe das einfach so hingenommen und gar nicht gefragt was das bedeutet. Seit der Einweihung hat sich nicht soviel verändert. Hatte nicht so heftige Reaktionen außer das ich gelassener geworden bin und die Natur sosehr geniesse.
    Aber irgendwas ist ins rollen gekommen bei mir. Ich bin dabei mich selber kennenzulernen und brauche mich selber derzeit intensiv.

    Aber was du erlebt hast finde ich Wahnsinn!

    Alles gute noch an dich!
     
  6. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    Werbung:
    hallo,

    meine erste einweihung hat meine haende zum zittern und bewegen gebracht, beim zweiten grad haben sich die haende wie magisch angezogen - bei meiner herzeinweihung liefen die traenchen .... und das "unspektakulaerste" war der meistergrad ..... :)

    aber es ist ja nicht unbedingt die einweihung - sondern vor allem, was sich danach veraendert. und so "unspektaktulaer" die einweihung in den meistergrad ablief - desto mehr hat sie mich nachher transformiert.

    :liebe1: stefan
     
  7. Ouija

    Ouija Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Ich hatte meine 1. Reiki Usui Einweihung vor 1 1/2 Jahren, zu dieser Zeit ging es mir nicht so gut. Von Reiki hatte ich so gar keine Ahnung und auch noch nix gelesen.
    Als es dann endlich mit der Einweihung los ging, saß ich in der Gasho Position ganz ruhig und es spielte Musik, eine Kerze brannte und auf einmal kamen Stimmen die sagten, du bist jetzt nicht mehr allein. Wir sind bei dir und helfen dir. Ich hatte ein unglaublich geborgenes, warmes Gefühl und die Tränen rannen mir über das Gesicht... :zauberer1
    War mir schon peinlich, konnte gar nicht wieder aufhören. Meine Lehrerin sagte dann hinterher, dass die Reaktionen sehr unterschiedlich wären und diese auch völlig normal.:confused:
    Bei meiner 2. Einweihung schwang das eine Symbol wie ein riesen Pendel durch meinen Körper. War auch spannend, aber nicht so aufwühlend, wie beim 1. Grad.


    Einen tollen Abend euch allen
    In Licht und Liebe
     
  8. Marelyn

    Marelyn Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    74
    Ort:
    LK Rotenburg/Wümme
    Werbung:
    Hallo Cordula,
    Du schreibst es hätte sich nicht viel bei Dir verändert :dontknow:
    ich glaube aber doch.Du schreibst Du bist gelassener geworden Du bemerkst mehr in der Natur,und glaube mir,auch wenn Du nicht so tolle Erlebnisse hattest wie andere wirkt es doch genauso doll auf Dein Innenleben.
    Liebe Grüße Marelyn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen