1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haben Michael Jackson und Sai Baba gemeinsam?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Ruhepol, 26. Juni 2009.

  1. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    ..... sie sind, wie man es hier im Forum so schöne nennt "Kifi"

    Wieso also dieses Theater um den Tod eines massiv persönlichkeitsgestörten Sängers? Er zahlte einstmals 20.000.000$ an ein Kind (bzw. dessen Familie) obwohl er es angeblich nicht "gefi" hat, und das war lediglich der Fall der öffentlich wurde.
    Für den "spirituellen Meister" gabs bis heute nichtmal eine Anklage, obwohl da sicher auch .......

    Mir fällt nur der krasse Gegenssatz in den Reaktionen der ach so spirituellen und gerechten EF-Gemeinde auf, die den alten Inder ohne Ende in unüberschaubar umfangreichen Threads beschuldigte und verriss und jetzt voll Tragik feststellt, dass ein pädophiler Sänger das Zeitliche gesegnet hat.

    Er war, um es in der hier gängigen Sprache zu sagen, ein psychopathischer "Kifi", der zugegebenermaßen gut gesungen hat .... aber mehr auch nicht.

    R.
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.307
    Er war ein Extrem... Und extreme Menschen ziehen die Aufmerksamkeit vieler auf sich und erzeugen extreme Reaktionen. Deine ist auch ein Extrem und ja keineswegs objektiv. Wie er war, was er tat... Das alles wissen wir nur über die Medien. Aber eines ist sicher: Er hat Bedeutung (egal ob positiv oder negativ) für viele Menschen erlangt.

    Und diese Reaktion ist ja nicht nur in den Menschen begründet, sondern bei einem Popstar absolut gewollt. Insofern hat er da eine große Leistung vollbracht. Als Popstar verkörperte er Perfektion. Insofern finde ich den Hype berechtigt.

    VG,
    C.
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.286
    Ort:
    Achtern Diek
    Wurde er nicht von einem demokratischen Gericht in allen 10 Anschuldigungspunkten freigesprochen?:)

    U.
     
  4. bluebody

    bluebody Guest

    ...was m.E niemals richtig bewiesen worden ist.....
     
  5. fliegende wurze

    fliegende wurze Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    326
    Ort:
    was meinst du mit 'kifi'?
     
  6. bluebody

    bluebody Guest

    Werbung:
    Kinderficker
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.286
    Ort:
    Achtern Diek
    Was ich nicht glaube, dafür war dieser Kerl einfach nicht brutal genug...Er wirkte doch selber wie ein Kind, irgendwie zerbrechlich....:rolleyes:


    LG
    Juppi
     
  8. SammyJo

    SammyJo Guest

    Vielleicht haben beide gemeinsam, daß keinem es jemals bewiesen wurde.

    Weder wurde Jacko noch Sai Babsi wegen Kindesmißbauchs verurteilt.

    Ich kann aber in gewisser Hinsicht die Intention des Gefragten verstehen. Das gibt es ja auch in anderen Ausprägungen.

    Nur Jacko wurde freigesprochen und er HAT definitiv gute Musik und sehr gute Performances gemacht.
     
  9. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.511
    Das stimmt. Die Antwort wissen nur die Bestochenen, äh die Betroffenen. Seltsam sind die finanziellen Transaktuionen schon. Aber ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    http://www.welt.de/print-welt/artic..._zahlte_15_Millionen_Dollar_Schweigegeld.html
     
  10. Exorial

    Exorial Guest

    Werbung:
    Jacko hat nie eine echte Kindheit gehabt, weswegen ihm wahrscheinlich soviel an seiner Ranch lag....wäre das verwerflich?...bzw. muss da zwangsweise Kindesmißbrauch vermutet werden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen