1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haben Euch "Hotlines" gebracht?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von taimie, 11. Oktober 2009.

  1. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Ich weiß so einen ähnlichen Thread gibt es schon aber dennoch möchte ich hier von meinen Persönlichen Erfahrungen erzählen:

    In einer sehr schweren Zeit ( Ex hat mich auf unschöne Weise verlassen! ) habe ich viele solcher Hotlines konsultiert. Ich habe gehofft das ein Mensch dabei ist, der mir helfen kann und will. Und vorallem ehrlich ist zu mir. Ich habe mir nach jedem Telefonat eingeredet es war das letzte. Nie mehr mag ich dort anrufen, aber ich konnte einfach nicht aufhören, und ja es war eine Sucht. Nun, man kann durchaus sagen "Selber Schuld" aber, jemand der nie in solch eine Situation kommt ( nicht das mit dem Ex sondern mit der Sucht ) kann auch leicht reden.

    Was wurde mir dort alles erzählt:

    -) Ja er kommt wieder retour
    -) Du der braucht noch ein bisschen
    -) Ach lass Ihn nur, der wird schon sehen was er an der anderen hat
    -) Du der wird bald sehen was er an dir hat und kommt ganz sicher wieder
    -) Ja die Gefühle sind da, aber die muss er erst neu ordnen
    -) Absolut harmlos in 2 Wochen steht der wieder vor der Tür
    -) Keine Frage, er liebt Dich noch braucht aber nur Freiraum

    Und so weiter und sofort. NUR das was ICH in DEM Moment hören wollte. Klaro weil sonst hätt ich ja gleich auf gelegt.

    Heute, beinahe 3 Jahre nach dem das ganze war, nun, nichts von alle dem ist eingetroffen. Nichts! Nicht das ich dem Mann noch eine Lenze nach weine....:D

    Und heute weiß ich das solche Damen und Herren angewiesen werden den Kunden lange in der Leitung zu halten, egal waste dem erzählst, drann bleiben muss er. Im Endefekt haben mich diese tollen Berater allesamt ab gezockt und das nicht wenig und das was manch ein Berater zu mir gesagt hat, mag vielleicht stimmen, aber die Zukunft richtig gedeutet hat mir damals k e i n e r . Und ja, ich verurteile solche Hotlines aufs schärfste. Nicht mal direkt den Berater hinter der Line, denn der tut ja nur das was er machen soll, den Kunden halten, halten und nochmals halten.

    UND mich können viele jetzt anprangern und sagen " ja ja, du legst selber die Karten klar das Du sowas sagst " ... jeder kann sich nun denken was er will das bleibt jedem selbst überlassen, es sind meine Erfahrungen und meine Meinung.

    Ich würde gerne Eure Meinung dazu hören, bzw. lesen und Eure Erfahrungen damit. Denn ich beabsichtige ( auch wenn viele vielleicht lachen werden ) über genau solche Erfahrungen ein Buch zu schreiben.

    Wenn Skeptiker oder dergleichen das lesen, freue ich mich über Eure Teilnahme an der Diskussion aber bitte ich erwarte mir konstruktive Kritik.

    Lg
    taimie
     
  2. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Hallo,

    meine Meiniung dazu: es gibt gute Berater...und auch schlechte auf den Lines.
    Wichtig ist mit dem Verstand zu telefonieren, d.h. aufpassen wie lange man telefoniert, Wecker danebenstellen und bei unklaren aussagen oder Einwickelgespräche auch mal auflegen...ist ja dein Geld.
    Im Nachhinein hatte ich eine Beraterin bei Questiquo sorry soll keine Werbung sein...sie nannnte sich Kathy...mehr weiß ich leider nicht mehr die hat mir auch in die Zukunft geschaut...und in wenigen Sätzen alles auf den Punkt gebracht.
    Wollte mal wieder mit ihr telefonieren aber komm mit Kathy alleine nicht weiter...
    vielleicht weiß jemand von Euch wen ich meine.
    Dachte erst die ist nicht gut weil sie gerne von Ihrem Hund erzählt...aber das was sie mir sagte über mich stimmt alles!!
    Alle anderen waren leider schrott, unklare aussagen...oder nur bejaende aussagen.
    Wichtig ist immer aber daß du auf dein eigenes Gefühl hörst, Kartenlegen soll als Unterstützung dienen und nie um dir Entscheidungen abzunehmen oder
    dir Dein weiteres Leben komplett darzulegen. Das wäre ja auch etwas langweilig, oder??
    Aber ich weiß auch daß man in schwierigen Lebenssituationen dazu neigt, sich immer und immer wieder die Karten legen zu lassen, auch für viel Geld.
    Da sollte man sich lieber ablenken und Gespräche mit guten Freunden suchen...manchmal kommt man da dann auch schon weiter...

    Liebe Grüße und für dich taimie alles Gute

    Angie
     
  3. KillingDaisy

    KillingDaisy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Hallo!
    Also dazu kann ich auch was sagen...
    ich habe in der Lehre mal meine Klappe wieder zu weit aufgemacht und stand kurz vorm Rauswurf, weil ich mir eben nicht alles bieten liess.
    Joa ich war fix und fertig mit den Nerven und dachte mir: hey heute ist ein guter Tag um endlich mal mein Gratisgespräch auszunutzen bei einer bekannten Hotline.

    Gesagt getan. Was kam raus? Ich wurde von einer alten Krähe angegiftet, ich solle aufhören zu heulen weil das nur kranke Menschen machen und ich somit sofort zum Arzt sollte, damit der mir Pillen und Spritzen geben kann, damit ich sie nicht mehr belästige damit. Sie sei völlig falsch, könne rein gar nix sehen weil ich so dumm sei.


    ÖHM. Ja ne, is klar.

    Nichts desto trotz lasse ich mir weiterhin Karten legen - aber nur noch von meiner besten Freundin und von meiner Schwiegermama.
     
  4. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Du kannst sicher auch ne Freund/Freundin in so einer Situation fragen,das kostet dich nix,ansonsten kann ich nur sagen,der inn solcher Hotlines ist damit Geld zu verdienen,die nutzen das Leid und die Verzweiflung der menschen in solchen Situationen nur aus.
    Geh doch stattdessen mit der Kohle fürs Hotline-Telefonieren mit ner Freundin ins Kino oder ne Bar,das bringt mehr,glaube mir!

    Allles Gute
     
  5. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Hallochen an alle,

    ich selbst halte gar nichts von diesen Hontlines, denn da steht das Geldverdienen im Fordergrund und nicht das Kartenlegen und die Beratung.

    Aber anscheinend hat es doch eine gewisse Anziehungskraft auf Personen die sich gerne die Karten legen lassen möchten. Das würde mich eigentlich sehr interessieren, warum doch so viele dort anrufen? Vielleicht ist es doch das man da genau das hört was man gerne hören möchte. Denn das der Ruf nicht unbedingt der Beste ist liest man ja häufiger.

    LG
    Andrea
     
  6. KillingDaisy

    KillingDaisy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Hallo Andrea,

    ich habe angerufen weil... mir viele Freundinnen gesagt haben: hey die sind super dort, ich habe so eine tolle Kartenlegerin. Du musst da mal anrufen.

    Gleiches Prinzip wie : wenn einer von der Brücke springt, nur weil ers toll findet, machts der andere nach. Man könnte es ja auch toll finden.

    No more...
     
  7. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    na dann war es ja auch ein Gratisgespräch nehme ich mal an? Warst du zufreiden und hast dann nochmal angerufen?
    Danke für deine schnelle Antwort.

    LG
    Andrea
     
  8. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Ja ja, die lieben Gratis Gespräche...... :wut1:

    Find es aber toll das Ihr mich an Euren Erfahrungen teilhaben lasst
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Wenn dort niemand anruft, haben die zuständigen Berater auch eine sehr schwere Zeit. :D

    Nachdem aber Bedürftige anrufen, muß der Hotlineberater interessant erzählen, damit der Kunde, aus verständlichen Gründen, dran bleibt.

    Deshalb muss der Berater nicht unehrlich sein.
     
  10. KillingDaisy

    KillingDaisy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Werbung:

    Hallo Andrea,

    hmm ich hab oben ein bisschen drüber geschrieben, es war ein Gratisgespräch, und nachdem mir die charmante Dame nur ein hämisches:" geh zum Arzt, du bist doch verrrückt, was rufst du eigentlich hier an?!"
    an den Kopf warf, wars das für mich mit Hotlines...eigentlich schade!!

    Frechheit!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen