1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was hab ich falsch gemacht

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Psyke, 8. November 2006.

  1. Psyke

    Psyke Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien Umgebung / Pressbaum
    Werbung:
    Shalom an alle

    Ich wollte ein Amulett weihen und bezaubern aber irgenetwas muss falsch gelaufen sein, da es zerbrochen ist.

    Ein Freund von mir bat mich ihm ein selbstgemachtes Amulett zu weihen und zu bezaubern sodass es ihn vor unbewusst ausgestrahlten schlechten Energien schützt, denen er in seiner neuen Schule ausgesetzt wurde.

    Es war ein aus Ton hergestelltes Schild das er selbst erzeugte.

    Ich beschwor den Kreis, die Elemente und die Erzengel zur unterstützung.
    Räucherte das Schild und legte einen Schutzzauber darüber. Der Freund war anwesend und hat mich mental unterstützt.
    Nach dem Ritual legte ich es auf einen runden Spiegel und bedeckte es mit einem weißen Tuch, und legte es dann in das Licht des Vollmondes.

    Am nächsten Morgen als ich das Tuch wegnahm war das Amulett zerbrochen sodass es unbrauchbar wurde.

    Ist Ton nicht geeignet für solche Amulette oder ist was anderes Schuld... ich weis es nicht und deswegen suche ich hier um Rat.
    Ich bin für alles Dankbar.

    mfg Psyke
     
  2. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Würde mal ganz banal sagen, dass es vielleicht zu Lufteinschlüssen im Ton gekommen sein kann.
    Ton eignet sich doch sowieso nicht so besonders, um es ständig mit sich rum zu tragen.

    Schon mal daran gedacht, eine Deflektionspuppe herzustellen? Ist zwar eigentlich für härtere Fälle gedacht, aber klappt auch bei "Schul-Mobbing".
     
  3. Psyke

    Psyke Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien Umgebung / Pressbaum
    @ Fr. 543

    Lufteinschlüsse waren es nicht, das würde man am Sprung erkennen, aber danke.

    Aber was bitte ist eine Deflektionspuppe???

    mfg Psyke
     
  4. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien

    Hallo erstmal.
    Einen Kreis kann man nicht beschwören,na,geht schon.Ist aber genauso als wenn ich den verdammten Klebrigen zum Abspülen besinne.

    Symbolik ist hier wichtig,ebenso dein Glauben etwas zu schaffen.Ein Ritual muß eine Wiederholung sein.Niemals funktioniert es beim ersten mal.Las dir nichts anderes erzählen,denn hier gibt es nur Unwissende.

    Wenn du also,ach wie langweilig,da sowieso nicht befruchtend,einen Kreis in deinen Ritual mit einbeziehst,dann nimm den Kreis als hermetisch und unendlich an.Und dann mach weiter.Ein Furz würde stören.

    Fangen wir gleich nochmal an,aber diese Kinder....nicht unbedingt.

    Was meinst selber,hat er dich verzaubert.Natürlich nein,denn er hat Einen abgelassen und konnte nicht sein Ritual durchziehe,wer weiß,vieleicht Furzt er ja immer um die gleiche Zeit und verwünscht dich.
    Ehrlich,glaubst an son Mist.Lese mal lieber Bardon.Wenns sein muß,schicke ich dir den.

    Ich höre gerade Connie Freces oder so.Endlich meine Ruhe.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Psyke

    bei Ton muss man sehr aufpassen, dass er ja nicht mit Metall in Berührung kommt, wenn man ihn auflädt..

    es gibt da so ein Steinpulver, genannt Aion A, das sehr gute Heilwirkungen hat.. aber wenn man es mit einem Metallöffel in ein Glas wasser gibt, geht das Glas unter allen umständen Futsch...

    vieleicht war das Amulet irgendwann mit Metall in Berührung gekommen

    mfg

    FIST
     
  6. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:

    Eine Art "Dummie", der Angriffe auf sich zieht und "return to sender" schickt, die eigentlich für denjenigen bestimmt waren, der die Puppe angefertigt hat.
     
  7. Psyke

    Psyke Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien Umgebung / Pressbaum
    @ Fist

    Danke, ich werde dem nachgehen mit dem Metall

    @ Tariel

    Ich versteh deine Aussage mit dem Furz nicht ganz,
    aber das Buch werde ich lesen.
    trotzdem Danke
     
  8. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hallo Psyke,
    ich habe die Erfahrung gemacht, das Ton, so er nicht gebrannt wurde, sowieso leicht zerbröselt. Egal, ob man die Sache hinstellt, legt oder trägt, was ja mit Reibung zu tun hat und dann erst recht zerfällt. Ich modelliere daraus Figuren, die man zwar bemalen kann, aber in ermangelung eines Brennofens sind sie eben nur Deko für drinnen, z.B.
    Vlt. kann er sich eines aus einem anderen Material machen, was länger hält. Wie auch immer, warum lädt er das nicht selbst?
    Er kann was aus Holz machen, aus Stein, eine Figur in Bernstein schnitzen, einen Halbedelstein tragen oder was auch immer. Prinipiell kann er sich auch Gras flachten und umhängen, was aber wieder nicht wiederstandsfähig ist. Schön ist es, wenn man einen bezug zum Material schon hat, es gerne mag, fühlt, riecht, etc.
    Bei dem kaputten Teil würd ich vermuten: Das wars noch nicht.
    Ich geh für solche Sachen gerne Raus, in den Wald oder in den renaturierten Steinbruch hier und lass mich inspirieren, was ich alles machen könnte, oder was einfach fertig ist, ein Lochstein z.B., gibts hier vereinzelt. Da braucht man nur noch ein Lederband und fertig.
    Hast du dein Ritual nach eigenem Ermessen gemacht oder mittels einer anweisung aus einem Buch?
    Denn vlt. liegt es auch daran, dass es eben nicht dein eigenes Ding war, was du durchgeführt hast, sondern abgeguckt. Und es kann auch daran liegen, dass er sein Werkstück nicht selbst weihte, um Schutz bat.
    Denn dann wäre es ganz Seins, verstehst du, was ich meine?
    Komme grad aus der Arbeit, da kann ich nicht so gut formulieren....

    LG,
    Leprachaunees
     
  9. Psyke

    Psyke Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien Umgebung / Pressbaum
    @ Leprachaunees

    Er beschäftigt sich nur mit Tarot aber nicht mit Ritualen und desgleichen, deswegen hat er mich auch gebeten das für ihn zu machen.

    Ich halte mich selten an Rituale aus Büchern, ich kombiniere und ergänze aus meinem ermessen da das gewünschte Ziel nicht mit dem im Buch vorgestellten Ritual übereinstimmt.

    Da die Mutter des Freundes sich sehr viel mit Ton beschäftigt hat er selber auch eine gute Verbindung zu diesem Material.

    Aber ich werde mir alles was du gesagt hast zu Herzen nehmen und mit ihm darüber reden.
    Ich danke dir für deine Hilfe

    mfg Psyke
     
  10. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:

    Hallo Psyke,
    erst mal gern geschehen.
    Selber ein Ritual erdenken, oder entstehen zu lassen ist gut.
    Und das wäre es ja im Endeffekt auch für ihn.
    Du sagtest, die Mutter macht viel mit Ton. Klar, das kann sich übertragen. Aber vlt. ist es noch nicht das Optimum für ihn persönlich, weisst du, was ich meine?
    Er muss sich selbst erproben dabei. Will er schneller eines haben, muss er mal darüber nachdenken sich vorerst entweder eines zu kaufen, was nicht die Gleiche wirkung hat,klar, oder etwas, wie eben einen Lochstein, zu nehmen, etwas, das eben schon fertig ist in gewisser weise.

    Ansonsten Liebe Grüße und immer positiv denken. Schulmobing übersteht man auch, wenn man trotzdem lacht und sich sagt, dass das eben alles Idioten sind....

    Leprachaunees
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen