1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was geschieht mit selbstmördern,freitod- menschen?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Mia68, 15. Oktober 2013.

  1. Mia68

    Mia68 Guest

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    las und hörte unterschiedliches darüber, von kübler-ross, etc., und mich würde eure meinung dazu interessieren, was mit selbstmördern passiert, drüben?

    ein sehr lieber verwandter eines lieben freundes ging im frühjahr freiwillig, und der schock darüber sitz bis heute. Es war völlig überraschend.

    Liebe grüße
     
  2. PoisonIvy

    PoisonIvy Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Berlin
    Nichts was bei anderen nicht auch passieren würde. Auch ein Suizid ist planbedingt. Auf den Astralebenen arbeitet er sein irdisches Leben auf und erlebt das, was er laut dem 2. Teil des Inkarnationsplanes erleben soll, bis er schließlich im "Haus" (in den Lichtebenen) mit seiner Vollseele verschmilzt und voll bewusst wird. Von da aus plant seine Vollseele ihre nächste Inkarnation, spaltet die entsprechende Teilseele ab und senkt ihr Bewusstsein. Wenn du was von "Bestrafung" und "Hölle" hören willst: die gibt es nicht. Ein Suizid wird nicht gegen den Seelenplan stattfinden.

    Bye,
    Ivy
     
  3. cailin

    cailin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    8.525
    Also ganz ehrlich......... mit diesen Seelenplänen kann ich mich nicht anfreunden. :rolleyes:
     
  4. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.876
    Nix passiert da meiner Meinung nach, wenn wir sie tot lassen, wie sie es sind und gewollt haben.

    Aber über Selbstmörder denken wir halt länger nach und machen uns Vorwürfe usw..
    DAS ist das, was sie hier hält und Leben und Tod nicht unterscheiden und Ruhen lässt.

    0
     
  5. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Hallo Mia,

    jede Wesenheit wählt den Augenblick, wann sie den Fokus ihrer Wahrnehmung vom im physischen Universum agierenden persönlichen (menschlichen) Anteil zurückziehen will.

    Geschieht dies durch Erhängen, Erschießen, Vor-den-Zug-Schmeißen wird es in der Allgemeinheit als Selbsttötung angesehen.

    Geschieht es durch Nikotinsucht, Drogen, Magersucht schon weniger.

    Erst recht nicht bei Autounfall, Flugzeugabsturz oder Krebs, aber jede Seele entscheidet nach persönlichen Vorlieben, ob sie ihren Fokus schnell (z.B. tödlicher Schlaganfall) oder langsam (z.B. langwieriger Krebstod) vom Erfahrungsfeld Erde abzieht.

    Von daher ist alles Selbsttötung; überraschend wird`s nur dann, wenn die Person hinterher feststellen muss, das der Tod nur Illusion ist, sie dieselben Gedanken weiterhin hegt, aber sich die Möglichkeit des körperlichen Ausagierens selbst genommen hat; abgesehen von dem Schmerz der Hinterbliebenden, die sie in diesem Augenblick nachempfindet.

    Grüße
    rainbowrising
     
  6. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Werbung:
    Das steht dir ja auch frei, so manch einer kann sich nicht mit kalten Wintern anfreunden, ändern`s was!?!
     
  7. Bandana

    Bandana Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    41
    Niemand weiß ob nach dem Tod überhaupt etwas ist. Deswegen ist es sinnlos zu fragen was bevor du nicht weißt ob.
    Alles andere sind nur Vermutungen. Du kannst es glauben oder nicht glauben.
    Jeder wird irgendwann sterben.

    Die Frage ist in welcher Lage man ist und ob da noch jemand ist der dich vermissen wird. Und das ist das einzige über was du dir Sorgen machen kannst.

    Ich will niemanden den Mut machen, ich sag es nur wie es ist. Es weiß niemand ob es nach dem Tod etwas ist. Es weiß niemand ob es Gott gibt.
    Der Teufel meiner Vermutung nach war der Vulkan. Und der Gott der halt alles erschaffen hat. Aber das ist nicht wahr, der Mensch hat selbst den Teufel und Gott erschaffen. Weil die Mensch es nicht begreifen kann, wie all dies so aussehen kann. Nur durch Zufall so entstanden? Aber Vorsicht, das ist doch nur unsere Vorstellung. Du würdest einen Gorilla ja auch nicht heiraten oder?


    Wenn ihr es schon müsst macht es wenigstens sauber! Und denkt nach wen ihr dabei zurücklässt. Die Person wird vielleicht auch nicht mehr leben wollen.
    Es ist eure Entscheidung. Aber danach ist alles aus. Du bist nicht mehr und wirst niemals wieder sein. Ganz egal ob du durch Alter, Unfall oder Suizid gehst.
     
  8. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Gewagte Behauptung! :banane:
     
  9. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.876
    ..nö.
     
  10. Bandana

    Bandana Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Es ist alles eine Behauptung. Was ich sage, was du sagst, was viele andere sagen. Weil Kontrolle eben besser ist als Vertrauen. Egal was in diesen ganzen Forum steht du kannst es nur glauben solange es nicht bewiesen wurde.

    Benehme dich nicht als wärst du besser als wer auch immer. Du bist nicht besser, noch weißt du mehr als die anderen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen