1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was genau versteht man unter Seelenverschmelzung ?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Kühlschrank, 16. Januar 2014.

  1. Kühlschrank

    Kühlschrank Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Abend zusammen, anfangs dachte ich das 2 Seelen zu einer Verschmelzen, und nur noch 1ne Seele übrig bleibt, aber dann kam mir die Frage, was passiert mit dem anderem Körper, und welcher bleibt übrig ?

    Mittlerweile verstehe ich es so, Gefühle Emotionen und Erinnerungen werden einfach geteilt, und sind beiden Zugänglich.

    Würde beides funktunieren ?
     
  2. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo, ich habe selber schon mal 2006 eine Seelenverschmelzung erlebt. Dabei werden Gefühle, Gedanken, Bilder miteinander geteilt und natürlich Erinnerungen aus früheren Leben und mit der Zeit habe ich festgestellt, dass mir nach der Seelenverschmelzung tatsächlich Erinnerungen und so von jemanden zur Verfügung stehen, aber leider nicht offensichtlich. Nur wenn man sich seiner Seele danach stark bewusst bleibt, kann man bewusst darauf zugreifen. Ansonsten setzt der Geist Filter und man erhält nur durch Meditation Zugang darauf. Wenn im übrigen nur eine Seele übrig bleiben würde, könnte man sagen, dass eine Person danach körperlich sterben müsste, aber das tut es nicht. Ich denke, dass es eher so ist wie bei der Quantenverschränkung; Wenn ein Photon durch einen Kristall geschickt wird, treten danach zwei Photone am anderen Ende auf und werden in entgegengesetzte Richtungen geschickt. Und beide Photonen landen auf einen Bildschirm und die Position beider Photonen sind spiegelverkehrt so als würden sie sich mit Überlichtgeschwindigkeit ihre Positionen übermitteln und angleichen oder so als wären sie immer noch ein und dasselbe Photon. Im übertragenen Sinne ist es so, dass nach einer Seelenverschmelzung dieselbe Seele dann in zwei statt in einem physischen Körper existieren kann oder wie kopiert wurde mit telephatisch - starker Verbindung. Die Seelenverschmelzung die ich erlebt hatte, konnte nicht wieder aufgelöst werden, aber als der Geist wieder die Überhand gewann (in dem Zustand der Seelenverschmelzung herrscht eine gewisse Ich - Losigkeit), konnte das was man von der Seelenverschmelzung fühlte unterdrückt werden. Das klingt zwar schlecht, hat aber auch sein Gutes, denn ohne diese Unterdrückung könnten die zwei Personen nicht mehr individuelle Leben führen, sondern würden handeln wie eine Person.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ich verstehe darunter das verschmelzen mit der einen seele...die die menschheit ist
    also mit dem adam...
     
  4. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Das gibt es auch noch, irgendwann... man kann ja mit unbegrenzten Seelen verschmelzen bis man mit der Seele des gesamtes Universums Eins gewurden ist. :)
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ja stimmt:D
     
  6. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.790
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Wenn nur ein Arm von den 7 Milliarden Armen erkennt, dass er zu demTintenfisch gehört
    ist das eine Seelenverschmelzung, für den einen Arm.
     
  7. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe zwei Beispiele erlebt die ich als Verschmelzung definieren würde. Wenn mein Partner und ich nachts zusammen träumen verschmilzt zuerst unser Unterbewusstsein. Dann kann ich nicht mehr sagen von wem was in den Traum geflossen ist. Und manchmal sehen wir während dessen auch die durch die Augen des jeweils anderen. Es sind zwei Vorgänge die uns zu einem ganzen machen. Im Grunde beides eine Form der Teleempathie.

    Das Andere: Manchmal wenn wir uns körperlich nah sind - zum Beispiel beim kuscheln - fallen wir manchmal in einen Zustand. Alles um uns herum verschwindet und plötzlich verbindet sich sein Geist - ohne das einer von uns dasmit absicht macht - mit meinem. Es ist dann so das jeder Teil von ihm (Gefühl / Charkterzug / Gedanke ) wie von selbst in mir das Gegenstück findet und und wir beide wie für einander
    gemacht verschmelzen und fernab von allem sind. Dann sind alle Sorgen weg. Kein Ballast mehr. Nichts. Und das macht uns dann frei. Ich muss mich nicht fragen was er fühlt. Weil ich ganz genau das Selbe fühle.

    Jedesmal wenn das passiert erinnere ich mich wieder warum er mir so ähnlich ist und doch genau das Gegenteil von mir. Er empfindet das Selbe und ist wie ich, es ist nur verschieden ausgeprägt. Bei ihm ist es genau anders herum ausgeprägt. Und das ergibt dann ein 100% Gefühl. Nicht zu wenig oder zu viel, sondern genau richtig. Als würde es "klick" oder "klack" machen. Ein Gefühl das sicher einige hier kennen. Und daher meine Frage:

    Sind wir nicht eigentlich immer zu einem gewissen Grad verschmolzen?

    Dennoch war dieser Moment anders. Ich habe mal ein tolles Video mit einer "Botschaft der Liebe" oder so ähnlich gesehen. Darin ging es um eine Frau die sich mit Jesus unterhalten hat. Ob man das so glauben soll, muss jeder für sich wissen. Aber egal was man dazu denkt, unter Anderem fand ich etwas daran sehr interessant. Er beschrieb das Paradies als einen Ort der nicht im Himmel sondern zwischen zwei Menschen entsteht. Und genau so fühlte es sich an. Man könnte jetzt sagen das Paradies auf Erden. Aber ich fühlte das Paradies erst, als sich die Erde schon längst aufgelöst hatte...

    Lange Rede, kurzer Sinn. Was genau Verschmelzung ist, ist Definitionssache für mich. Aber jedesmal wenn ich auch nur zum Teil verschmolzen bin, war es das Beste was mir passieren konnte. :)

    Auch denke ich, dass man mit anderen außer den Dualseelen/Seelenpartner verschmelzen kann. Nur Eben nicht so sehr.

    Ich hoffe ihr empfindet meinen Text nicht als zu "schmalzig"... Ich will niemanden mein Glück profilierend unter die Nase reiben. :(

    Alles liebe für euch. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2014
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Ich nenne Tele(em)pathie auch oft Bewusstseinsverschmelzung. Im Grunde ist Seelenverschmelzung das selbe. Ist ein Zustand bei dem vor allem Emotionen und Empfindungen und "Energie" von beiden Personen wahrgenommen und dadurch übertragen werden können. Und es ist auch so, dass eben eine starke Einheit des Erlebten (vor allem in Bezug auf die Gefühlsebene) entsteht, bzw. es ist auch effektiv, wenn man versucht auf die selbe "Wellenlänge" zu kommen um diese Verbindung herzustellen.

    LG PsiSnake
     
  9. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.357
    Extreme Nähe, Identifikation - ok, aber totale Verschmelzung??
     
    McCoy gefällt das.
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Zitat:Extreme Nähe, Identifikation - ok, aber totale Verschmelzung??

    Nein, jeder bleibt natürlich er selbst. Aber Fäden die man erstellt hat, bleiben durchaus bestehen und machen es danach einfacher.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen