1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was genau ist ein Pentagram ? Was bedeutet es ?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Merci, 14. November 2007.

  1. Merci

    Merci Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo zusammen :)

    Ich habe seid einiger Zeit das Pentagram "im Auge", d.h. ich interessiere mich dafür, weil mir das Zeichen einfach sehr gut gefällt.
    Ich wollte mich dazu schlau machen und bin nun ganz durch´n Wind. Weil in manchen Bereichen wird es als positives Zeichen erklärt (Schutz, Kraft) und in anderen Bereichen nun wieder als Zeichen von Luzifer, Gothik usw.

    Ausserdem habe ich bemerkt das es ein Pentagramm mit Kreis drum herum und eines ohne (nur der Stern) gibt.
    Hat das auch noch extra Bedeutungen ?
    Ich wollte mir eigentlich ein Ketten - Anhänger kaufen, mit Pentagramm. Und ein Holz-Pentagramm, für meinen Altar. Aber wenn es mit Teufel usw zu tun hat, dann ...:escape:

    Vielleicht könnt ihr mir das besser erklären was das Zeichen für eine Bedeutung hat und welche Unterschiede es dabei gibt ??
    Und bitte eine Erkllärung für "Anfänger", weil die vielen Esotherischen Begriffe muss ich noch lernen :confused:

    Vielen llieben Dank für eure Hilfe

    Merci :winken5:
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Merci,

    soviel ich weiß, ist es "gut", wenn die Spitze nach oben zeigt - und satanisch, wenn die Spitze nach unten zeigt - brauchst dir also nur das für dich richige zu besorgen.

    Für mich persönlich schließt der Kreis ein, was die Spitzen eventuell auch zerstören könnten - von daher liebe ich das mit dem Runden rund herum. Ich hab mir auch ein Pentagramm aus Efeu im Garten gelegt, wo einige zu Beginn meinten, die Spitzen seien irgendwie "hart". Das war vor 6 Jahren - zwischenzeitlich hat sich - ganz von selbst - ein Strauchkreis rund herum gebildet.

    Wenn ich allerdings schnell zwischendurch ein Pentragramm zeichne, mach ichs ohne dem Kreis - aber das trägt dann auch keiner, sondern ist nur ne schnelle Lebenshilfe zwischendurch.
     
  3. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Ein sehr interessanter Thread - vielen Dank!!

    Ich kenne einige, die es unter die Eingangstüren zum Haus bzw. Garagentor auf den Boden gemalt haben. Es soll böse Geister fern halten. Ist Euch darüber was bekannt?
    Reicht es dazu einfach es aufzumalen oder benötigt es ein bestimmtes Ritual?

    Ich danke Euch!
     
  4. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Das Pentagramm stellt die 5 Elemente dar - Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther/Geist.

    Ein Pentagramm mit einem Kreis nennt man Pentakel.
    Soviel dazu :)

    Es ist ein Schutzsymbol, ich trage es z.B. als Halskette.

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  5. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Früher haben die Menschen Pentagramme an die Tür gemalt, um sich vor "Hexen" und bösen Geistern zu schützen - wie das heute ist, weiß ich nicht..

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  6. Merci

    Merci Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Super ! Dann hat es nichts mit dem bösen zu tun, solange ein Zcken oben ist und zwei unten. *freu

    Ich hatte mich nämlich schon gewundert, das mich der Stern so snspricht und dann auf einmal etwas von Luzifer und Gothik lese :confused: das ist eigentlich nicht mein Fall.

    Wenn es noch mehr wissenswertes über das Pentagram oder Pentakel gibt, Unterschiede z.B., dann gerne posten.

    Ich bin erstmal sehr beruhigt, das ich da kein negatives Zeichen schön finde .:banane:
     
  7. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Das Pentagramm war schon immer ein gutes Zeichen, Satanisten haben ja bekanntlich einige Zeichen gestohlen... sieht man ja auch an dem Kreuz.

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  8. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Ich sehe das so;
    wenn das Pentagramm nach oben zeigt, ist die Energie (oder der Wille) zum Geist konzentriert/gerichtet (oder taoistisch gesehen zur Kronen Chakra).
    Wenn es nach unten zeigt, richtet sich die Energie zur Erde (Materialisierung).

    Schönen Tag noch...
     
  9. Khephra

    Khephra Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    54
    das pentagramm ist weder "gut" noch "schlecht", egal wohin es deutet. Laut Agrippa und anderen symbolisiert es den Menschen, mit den ausgestreckten Extremitäten, und eine andere Interpretation (von Mathers) ist die der 5 Elemente. ABER Mathers musste ja dauernd zwangs-assoziieren, keine Ahnung was er davon hatte :weihna1
    Wg "gut" und "böse": naja, das wäre ja wie wenn ich "böse" bin sobald ich nen Kopfstand mache :schnl:
    noch lustiger wirds weil das Pentagramm aus fünf gleichen spitzen besteht, wer sagt denn dass gerade die "kopfseite" richtung boeden zeigt? ;)

    die wikipedia http://en.wikipedia.org/wiki/Pentagram meint dazu:
    "The pentagram has long been associated with the planet Venus, and the worship of the goddess Venus, or her equivalent. It is also associated with the Roman Lucifer, who was Venus as the Morning Star, the bringer of light and knowledge. It is most likely to have originated from the observations of prehistoric astronomers. When viewed from Earth, successive inferior conjunctions of Venus plot a nearly perfect pentagram shape around the zodiac every eight years."
    Die Verbindung Venus-Morgenstern-Lichtbringer-Lucifer gibt es schon lange, die Theosophen haben zB Venus daher in ihrem Wappen!

    Sehr interessanter Artikel in der Wikipedia, übrigens!

    Interessant auch der Bezug zum Goldenen Schnitt: http://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

    "Das Pentagramm, eines der ältesten magischen Symbole der Kulturgeschichte, steht in einer besonders engen Beziehung zum Goldenen Schnitt.

    Zu jeder Strecke und Teilstrecke im Pentagramm findet sich ein Partner, der mit ihr im Verhältnis des Goldenen Schnitts steht. In der Abbildung sind alle drei möglichen Streckenpaare jeweils blau (längere Strecke) und orange (kürzere Strecke) markiert. Sie lassen sich über das oben beschriebene Verfahren der stetigen Teilung nacheinander erzeugen. Im Prinzip ist es in das verkleinerte Pentagramm fortsetzbar, das man in das innere Fünfeck zeichnen könnte, und damit auch in alle weiteren. Stünden die beiden Strecken in einem Verhältnis ganzer Zahlen, müsste dieses Verfahren der fortgesetzten Subtraktion irgendwann Null ergeben und damit abbrechen. Die Betrachtung des Pentagramms zeigt aber anschaulich, dass das nicht der Fall ist."
    siehe dazu auch http://www.contracosta.edu/math/pentagrm.htm

    und hier ein guter, englischer Artikel noch zum pentagramm: http://altreligion.about.com/library/glossary/symbols/bldefspentagram.htm
    :)
     
  10. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Werbung:
    Ein Pentagramm bezeichnet den Mikrokosmos mit natürlich seinen negativen wie positiven Aspekten.Das Gegesymbol ist das Hexagramm für den Makrokosmos.

    Kannst von mir von Jo Asmodo "Pentagram" als pdf haben.

    Die Aspekte des Pentagramms,so wie alle Symbole erschließen sich nach deiner Bewußtseinsweite durch Meditation.

    G.Tariel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen