1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was genau ist das für eine Fähigkeit, sein Gegenüber genau durchschauen zu können?Jö

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Astro11, 9. April 2010.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Seit letztem Jahr habe ich das Gefühl, andere Menschen genau durchschauen zu können, ihre Aura wahrzunehmen und vor allem zu spüren, ob sie gut oder schlecht mir gegenüber gesinnt sind. Wenn ich in der Gegenwart einer Person durchgehend gute Gefühle habe, sind das - wie ich annehme, die Gefühle des anderen mir gegenüber bzw. ich merke, ob die Wellen, die Anziehungskraft dieselbe ist zwischen uns. Wenn ich in einem Raum mit mehreren Personen bin und ein schlechtes Gefühl habe, dann kann mich irgendjemand nicht leiden oder denkt schlecht über mich. Das ist sehr seltsam und ich weiß auch nicht wie genau ich das beschreiben soll. Dann habe ich das Gefühl, immer häufiger in den letzten Monaten Seelenpartner/ - innen zu treffen, denen ich mich total verbunden fühle und ich täusche mich sicherlich nicht, dass es diesen Menschen mir gegenüber genauso geht. Unerklärlicherweise hat man diese Personen so gern, dass es kaum eine Beschreibung dafür gibt. Ich meine jetzt nicht ausschließlich Männer in die man so verliebt ist, dass man einen Seelenpartner in ihnen sieht. Sondern auch Frauen, die man einfach auf eine andere Weise gern hat und glaubt, sie schon ewig zu kennen, auch wenn sie im Grunde fremd sind. Selbst bei Männerbekanntschaften merke ich ziemlich schnell (früher konnte ich das alles nicht, deshalb suchte ich mir so oft die falschen Leute aus), wenn ich ein komisches Gefühl habe, dass da was nicht stimmt und ziemlich genau wie der andere über mich denkt. Bei dem Letzten hatte ich auch ein schlechtes Gefühl und habe ihn dann zur Rede gestellt und er hat mir meinen Verdacht sogar indirekt bestätigt. Also hatte ich mit meinem Gefühl Recht. Was ist das genau und kennt das noch jemand? Oder bin ich einfach nur intuitiv? Viele haben mir auch schon gesagt, ich hätte eine Gabe und eine starke Bindung zu den Engeln.
     
  2. Shania

    Shania Guest

    Hallo

    Diesen Instinkt hat jeder und das nennt man schlicht und einfach "Bauchgefühl".

    LG
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    das könnte ganz einfach die Fähigkeit sein so perfekt zu projezieren, dass Du daran glaubst, dass das was Du siehst den anderen betrifft...:)
    Ich glaube nicht an die Fähigkeit andere zu durchschauen, mit welchen recht sollte man/frau das tun und was gäbe es zu durchschauen.?...doch nur das was du selber in Gut und Böse eigeteilt hast und auf andere Projezierst, mehr gibts da wahrscheilich nicht zu durchschauen als sich selbst....
     
  4. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Man kann Menschen oft durchschauen und weiss auch wie sie meistens ticken, ich selbst habe aber auch schon Erfahrungen gemacht das es manchmal gar nicht leicht ist jemanden zu durchschauen, vor allem wenn das Gegenüber zweifelt und nichts von sich preisgeben will.
     
  5. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,ich dachte auch lange ich könnte Menschen durchschauen,was auch sicher oftmals richtig war.
    Heute kenne ich mich besser und habe erfahren dass es gar nicht wichtig ist andere zu durchschauen.
    Dann habe ich auch bei guten Freundinnen oder Freunden manchmal ein doofes Gefühl,daraufhin spreche ich diese an sag Ihnen wies mir geht mit Ihnen
    diese sind dann ganz überrascht und ich stelle fest das war meins.
    Auch bei sogenannten Seelenpartnern gibt es Konflikte dies gilt es anzusprechen
    das ist dann meistens nicht ganz so einfach,doch es wird immer leichter.
    Ich habe auch die Erfahrung gemacht was einen Seelenpartner betrifft,ja ich dachte er wärs.Wir konnten so gut reden über Gott und die Welt.Ja wenn ich ihn besuchte dachte ich ich laufe der Sonne entgegen.Ja und weisst du was das Ende vom Lied war,als es um unsere Beziehung ging ,um Ehrlichkeit
    da war er nicht in der Lage darüber zu sprechen.Nun hat er eine neue Seelenpartnerin glaubt er zumindestens.
    Ich denke es ist wichtiger sich selber kennenzulernen ,sich selber zu durchschauen,Das ist mein Weg,

    Namaste Kosima:zauberer1:zauberer1
     
  6. Werbung:
    Frag dich mal, ob es Steinböcke sind ......
     
  7. mazil

    mazil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    953
    Je höher diese Gabe desto bessere Täuschungen werden Deine Feinde haben. Gib gut acht, die Prüfungen werden kommen !
    Sei verschlossen mit Deiner Gabe und teile sie fortan nur Erwählten mit, wie Du es selbst bist. Suche einen Meister in Deiner nähe und gucke Dir von ihm alles ab. Übe Dich in geistiger Disziplin, dazu folgender Link, der Dir eine Anregung sein sollte.
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=2614594#post2614594

    Wenn Du irgendwann ernsthaft ein Krieger in dieser Angelegenheit werden willst dann wende Dich der Lehre des Tempel Salomons zu.
    Dazu bist Du glaube ich im Moment zu jung, aber später wird die Lehre Dir Macht geben über Deinen Geist, wie kein zweite Lehre.
    Jetzt kannst Du Dich auf das Zen konzentrieren, das ist die beste Voraussetzung um jemals ein erwählter Tempeldiener zu werden.

    Ich selbst habe mich gute zwanzig Jahre auf die Lehre des Tempels Salomons vorbereitet mit vielen Studien, wie Philosophie Psychologie Physik Mathematik Geschichte Sprachwissenschaft Medienwissenschaft Medizin usw.. dazu pflegte ich Alte, geistig Behinderte und fuhr Rettungswagen usw..
    und viele Meditationen und kreative Übungen ect..

    Lebe immer bescheiden dabei und sei stehts geduldig und ausdauernd mit Dir und anderen. Lerne Verzweiflung und Ängste an zu nehmen und sie zu lesen, wie ein Steinmetz den Stein, das gilt auch für alles andere was Dir widerfährt.

    Merke Dir für immer: Ein Jedi werden ist eine Sache
    aber ein Sith zu sein, der nicht böse ist, sondern auf der Seite Gottes und nur aus reinem Mitgefühl besteht, ist eine Prüfung mit Druck, aus der Du als Diamant hervor gehst oder verendest. (um in der Sprache unserer Zeit zu bleiben ! ;o)

    Beginne nun Deine Gabe in den Dienst hilfloserer Menschen zu stellen !
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Es ist natürlich nicht verkehrt zu wissen, wie jemand anderes fühlt; doch als ebenso sinnvoll erachte ich, wie fühlst du???
    Schaust du NUR auf einen anderen, verlierst du dich im anderen. Dann weisst du zwar, wer dir wie gesonnen ist (oder glaubst es zu wissen), aber bleibst selbst auf der Strecke...
    was hast du davon?
    Ist es nicht klüger, sich selbst zu prüfen, seine Gefühle und damit auch seine eigenen Handlungen? Dann werden die anderen schon merken wie du ihnen gesonnen bist (so herum). Naja, und wie es in den Wald hinein schallt, so schallt es wieder heraus.
    Sayalla
     
  9. precieuse

    precieuse Guest

    ...subjektive Wahrnehmung.

    "Unser Gehirn bestimmt,
    wie uns die Welt erscheint." (W.Singer)

    Die Welt zeigt sich uns so, wie wir sie sehen.
     
  10. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Manchmal ist es keine Fähigkeit im eigentlichen Sinne, sondern eine Art von Neuronen = Spiegelneuronen. ("Warum ich fühle, was du fühlst").

    Die Gräfin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen