1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was genau ist Astrologie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von linse, 24. Januar 2015.

  1. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    hi freunde

    ich kenn mich mit Astrologie überhaupt nicht aus
    und wollte fragen, was genau man damit eig. macht??
    was z.b. kann ich aus meiner radix herauslesen? eigenschaften meinerselbst?
    kann man auch zukünftiges herauslesen, so wei beim Kartenlegen?
    hab von einem astrologen sogar mitbekommen, dass er frühere leben auch sehen kann.

    gibt es da spezialisten unter euch
    wenn ja würde ich mich auf antworten auf meine neugierigen fragen freuen :)
     
  2. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Linse

    diese Frage taucht immer wieder auf z.B. http://www.esoterikforum.at/threads/was-geschieht-wirklich-durch-astrologie.201739/
    Wenn du unter der Suchfunktion diese Frage stellst, wirst du viele Hinweise finden.
    Für die Zukunft gibt es Tendenzen und Möglichkeiten. Es hängt davon ab, ob du diese Möglichkeiten nutzt. Wir haben viele Talente, die ungenutzt bleiben, weil der Mensch allgemein Angst vor Veränderungen hat - lieber schlecht gelebt als das Risiko einzugehen, das bißchen auch noch zu verlieren.
    In frühere Leben kann man nicht sehen. Du meinst wahrscheinlich karmische Verstrickungen und Bindungen, die in diesem Leben aufgearbeitet werden wollen.

    :)
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.942
    Ort:
    VGZ
    Wenn du das wirklich wissen willst, dann befasse dich mit Aussagen, bevor es unsere modernen Ansichten gab. Bereits in der Bibel gibt es ausführliche Informationen in astrologischer Ausführung, auch wenn sie gerne dementiert werden. Denn Astronomie und Astrologie liegen sehr dicht beieinander.

    Wenn von einem Löwen die Rede war, dann mit Sicherheit von einem im Zeichen des Löwen Geborenen und nicht weil er stark oder mutig wie ein Löwe sei (das wäre die Primitivation der abfälligen Bemerkungen von den zivilisierten Ungläubigen, die bewusst nix glauben, was sie nicht erfassen können - ABRAHAM war einer jener welcher, der die astrologische Unterweisung durchführte)
     
  4. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    :danke:
     
  5. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Linse
    Ich empfehle dir, die Grundzüge der Astrologie d.h. nicht was ein Planet bedeutet etc sondern die verschiedenen Verfahrensmöglichkeiten zu studieren. Daran ersiehst du dann selber was alles man aus einem Radix herauslesen kann. Dazu empfehle ich dir im Internet die Bücher von Johannes Vehlow runter zu laden (Gratis PDF). Ab dem zweiten Band geht es los. Stöbere darin und du wirst sofort merken und vor allem deine obigen Fragen kannst du dann selber beantworten! Ich meinerseits meine, dass man mit dem Werkzeug Astrologie alles daraus lesen kann, denn ich bezeichne es als eine Königsdisziplin der wahren Wissenschaft...
    Gruss Fiat Lux
     
    linse gefällt das.
  6. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Werbung:
    Ich glaube nicht an Astrologie, schon gar nicht, an Voraussagen oder irgendwelche Tendenzen.

    In meinen Augen ist Astrologie Unsinn
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Andere wiederum glauben nicht an einen jungen Rabbi aus Nazareth, der angeblich übers Wasser wandeln konnte und trotzdem berufen sich mehrere christliche Organisationen auf ihn mit Millarden von Anhängern. So ist das mit dem Glauben oder Nichtglauben, mit dem Unsinn oder Nicht-Unsinn.;)

    Der Glaube - welcher auch immer - ist eben eine Himmelsmacht.....:)

    Lg
    Urajup
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2015
    Venja gefällt das.
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Die Frage war aber nicht nach einem übers Wasser laufenden Rabbi, sondern.....

    Der Thread lautet: Was genau ist Astrologie

    Dazu sagte ich meine Meinung....in meinen Augen ist es Humbug.

    Religion ist Glaube, dass Astrologie nicht funktioniert kann bewiesen werden/ist bewiesen. - Forer-Effekt


    Dennoch kann wer möchte natürlich daran glauben. :)
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Jeder Atheist kann dir auch beweisen, bzw. würde er einwenden, dass Gott nicht existiert, weil ihn nämlich noch keiner gesehen hat. Jedenfalls fehlt bis heute jeder Beweis. Aber da Gott oder Jesus nun wirklich nicht das Thema ist bzw. nicht dein Anliegen, lassen wir das mal.

    Ja, jeder soll an das glauben dürfen, an was er mag. Obwohl ich dann schon einwenden muss, dass Astrologie mit einem Glauben so gar nichts nichts zu tun hat.

    Lg
    Urajup
     
    Venja und linse gefällt das.
  10. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Wahrlich interessant, deine Meinung! Ich wiederum glaube nämlich, dass du in Wahrheit gar keine Gedanken hast. Und weil eine Meinung ohne Gedanken nicht möglich ist, folgt daraus, dass deine Meinung auch gar nicht existiert. Und weil etwas, was nicht existiert, unmöglich einen Einfluss auf etwas ausüben kann, was existiert, ist folglich deine Meinung auch völlig irrelevant. - Fckw-Effekt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen