1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was für einen Stein sollte man überhaupt wählen?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von starlet35, 1. Dezember 2006.

  1. starlet35

    starlet35 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo Ihr !

    Ich habe schon seit langem das Gefühl, dass ich mir einen Stein zulegen sollte, nur habe ich gar keine Ahnung davon.
    Da gibt es ja die Steine, die zum Sternzeichen passen, aber danach wäre es bei mir als Steinbock so ein schwarzer Stein (Name, keine Ahnung) Ich weiss nur, dass der mich total abschreckt und ich den auch nicht wirklich möchte.

    Jetzt lese ich hier, dass es Kraftsteine, Heilsteine und wahrscheinlich noch zig andere gibt. Aber wonach bestimmt man den, den man selber braucht???

    Ich weiss nicht, ob es Euch was bringt, wenn ich mich / meinen Alltag oder meine Sorgen beschreibe.

    Gruß Starlet35
     
  2. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Hello :)

    Also, ich würde dir raten ohne viel zu wissen einfach in einen guten Steineladen hinein zu spazieren und dir einfach den zu nehmen, der dir am meisten anspricht. Das ist dann meistens der Stein, der einem bei seinen Problemen am besten unterstützt. Wenn dich ein Stein abschreckt, dann ist er auch nicht gut für dich, zumindest im Moment. Viel Spaß beim Steinchensuchen :jump20:
     
  3. starlet35

    starlet35 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    Ja Hallo,

    irgendwie ist das gerade total merkwürdig. Ich habe einen Stein von meiner Mom. Also besser gesagt, es war ein kleines Steinchen, was sie fast ein Leben lang hatte. Sie ist vor 2,5 Jahren gestorben und irgendwie wollte ich diesen Stein aufheben. Es ist so ein zartroserner Stein und ich mag ihn sehr. Vielleicht aber auch nur, weil er von meiner Mom war. Ich habe immer überlegt, ob ich ihn als meinen Stein nehmen soll. Deshalb habe ich hier jetzt einen Beitrag reingesetzt.
    So und nun antwortest Du mir als erstes. Und das verrückte ist, grins, meine Mom hieß Johanna !!!
     
  4. Atalvin

    Atalvin Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Wenn du den Stein deiner Mutter nehmen willst, weil er dir gefällt, würd ich ihn auf alle fälle vorher energetisch reinigen, es könnten noch alte Energien von deiner Mum darauf lasten.

    Wenn ich mir Steine aussuche, geh ich nach Gespür oder pendle sie mir aus.
     
  5. starlet35

    starlet35 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    Ja mir gefällt er sehr. Er ist zwar sehr klein, kaum größer als eine Erbse, aber er ist trotzdem irgendwie "einfach" schön! Aber woher weiss man, dass es auch der richtige für einen selbst ist?

    Nun wirfst Du natürlich auch gleich meine nächste Frage auf: Wie reinigt man denn einen Stein energetisch???

    Gruß Starlet35
     
  6. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Als erstes mal unter fließendem Wasser reinigen. Das dauert so lange, bis er sich richtig rein anfühlt. Wenn ich einen Stein z.b. neu kaufe, dann kann das sogar eine halbe Stunde dauern. Idealerweise dann für einen Tag in eine Amethystdruse legen. Manche legen die Steine auch in eine kleine Schüssel die in Salz gebettet ist. Ich finde nur, dass Salz den Stein auch auslaugen kann (auf keinen Fall einen ganzen Tag!) und verwende deshalb meine Amethystbruchstücke und Drusen. Anschließend dann den Stein bei Sonnenuntergang/aufgang oder Vollmond aufladen. Laut deiner Beschreibung hört es sich an als wäre das ein Rosenquarz. Ich persönlich lade meinen Rosenquarz im Vollmond auf. Hab das Gefühl, dass es für den Stein am Besten ist.
     
  7. Atalvin

    Atalvin Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Da gibts verschiedene methoden, mit räuchern in dem du den stein beräucherst und dir vorstellst das der "energetische Dreck" vom rauch weggeblasen wird, oder du hältst ihn unter fließendes lauwarmes wasser. Das sind so die gängigsten methoden.
     
  8. starlet35

    starlet35 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    Oh man, ich bin echt total unwissend ... womit müsste ich denn den Stein beräuchern ??? Irgendeine Räucherkerze oder muss es etwas spezielles sein oder sogar ein spezieller Duft oder so :confused:
     
  9. Atalvin

    Atalvin Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Nö so tragisch is es net, theoretisch geht sogar ne zigarette, die Absicht zählt
     
  10. starlet35

    starlet35 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    und woher weiss ich, wann ich ihn genug gereinigt habe. Nicht dass ich da Stunden sitze, mir der Arm langsam abfällt und eigentlich ist alles schon erledigt ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen