1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was fragt professionelle Esoterik

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von heugelischeEnte, 31. Januar 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.122
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Was fragt sich professionelle Esoterik eigentlich?

    - professionelle Esoterik zeigt Wege auf, wie der esoterische Aspirant vom imitierten Wissen zum Wesentlichen transfiguriert als ganzes in seinem Universum.

    Beispiel: Jemand sagt aus: das wesentliche in der Esoterik ist, dass Jesus Christus der Sohn GOttes ist.

    EIn esoterischer Hierophant wuerde dann weiter fragen, weil eine Frage mehr, nicht schadet fuer die gewissheit, was ist die wesentliche Qualitaet fuer den Esoteriker, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist?

    Das ist eine sehr profunde Frage.....was ist der Sinn, dass Jesus Christus, der Sohn Gottes ist, was die esoterische Arbeit betrifft.
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Eine elophantische Frage wäre: Was ist eine heugelische Ente? Ein Esoteriker würde den Dingen auf den Grund gehen;-)
     
  3. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    "Was fragt professionelle Esoterik?" Ich denke "Was ist ihnen mein Dienst wert?" oder "Was macht meinen Dienst, begehrenswerten?", aber ich kann mich auch irren.
     
  4. TDAndreas

    TDAndreas Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Münster
    Eine Frage könnte sein: Wenn Du eine Antwort auf Deine Frage bekommst, was kannst Du dann tun, was Du vorher nicht tun konntest?
     
  5. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Es kommt wohl auf die Motivation an, ob professionelle Esoterik schiere Geldgeilheit ist oder eben Berufung. Und auch wenn es Berufung wäre, müsste das mit der echten Professionalität und der Eignung geklärt werden.

    Schwierige Frage! :D
     
  6. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Werbung:
    Es ist doch eh schwierig professionell in der Esoterik zu arbeiten, weil die meisten Menschen denke: Man brauch ja keine Ausbildung und Gesetzlich ist eh nichts geregelt.

    Und dann kommt noch dazu, dass man seine Dienste nicht kostenlos anbietet sondern noch Geld verlangt, weil man sagt: Meine Arbeit ist seinen Preis wert.

    Ich finde das Thema sehr interessant, aber auch zum Haare raufen...
    Alles liebe,
    weißerRabe
     
  7. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Ich würde vorschlagen, es dann eher als Beratung anzubieten ohne irgendwelche Heilsversprechen. Irgendeine Zusatzausbildung, die dazu passt, wäre ideal, z. B. Heilpraktiker.
     
  8. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Tja und nun überschneiden sich die Gesetze und Bestimmungen in Deutschland. Den ein Heilpraktiker darf keine Esoterische Beratung anbieten und durchführen, d.h um als HP und Lebensberater in esoterischer Sicht tätig zu sein, braucht man 2 getrennt laufende Praxen, den beides muß in getrennten Räumlichkeiten durchgeführt werden. Und wie will man dies Bezahlen ( ??? ), wenn man nicht ein hohes Std Geld verlangt, außer man hat zuhause einen Raum nur für die esoterische Lebensberatung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2014
  9. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Wär eine Möglichkeit. Ich denke, man findet immer einen Weg, wenn man ausreichend nach Wegen sucht.
     
  10. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Werbung:
    Ich hab gerade gesehen, dass die Kombi Psychologiestudium plus Esoterik sehr erfolgreich ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen