1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was es alles gibt:

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Atlan, 8. Oktober 2010.

  1. Atlan

    Atlan Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    74
    Ort:
    In einer Hexenhütte in der Umgegend Wiens. -
    Werbung:
    Innerhalb der verfassten spirituellen Literatur, gibt es sehr umfassende Bestrebungen
    unterschiedlicher Richtungen und Autoren, - "was die spirituelle Realität ausmacht, und was nicht". -

    Begegnet einem Interpreten innerhalb seines Refugiums eine Sichtweise, ein Inhalt, ein Ansatz,
    - der nicht in seine Vorstellungen passt, - flugs, - wird er auch schon "ausserhalb der Realität angesiedelt",
    - "illusioniert", - kurz: Es wird der Eindruck erweckt, "es gäbe ihn nicht" ...

    - Das macht ihn zwar nicht weniger real, - aber man schiebt Ihn damit auf die Seite,
    - möchte sich nicht mit Ihm auseinandersetzen. -

    Natürlich ist es verständlich, dass man als spiritueller Interpret sein Terrain verständlich umreissen,
    und auch gegenüber anderen Ansichten abgrenzen möchte, - wenn man damit jedoch so weit geht,
    dass man den realen spirituellen Seinsrahmen dieser Welt und der hier ansässigen Wesenheiten infrage
    stellt, - ist es an der Zeit aufzuzeigen, dass derartige Hilflosigkeitsbestrebungen nichts anderes sind,
    als ein Ausdruck der Unfähigkeit, das Wesen der Spiritualität zu erfassen. -

    "Spiritualität" indes ist "kein goldenes Samenkorn, dass man unter Millionen von weniger Goldenen
    durch ausreichend Fleiss zu erringen vermag", - wie es vor allen Dingen gerne grosse Lehrschulen
    darstellen, - sondern "grundlegender Ausdruck der Multidimensionalität jedweder Lebensform",
    - die "spirituelle Dimension" ist nichts anderes als "die Grundausrichtung, durch welche jedwedes
    Sein mit der Quelle allen Lebens verbunden ist", - es gibt also keinerlei Möglichkeit, "das Spirituelle
    zu begrenzen", - "begrenzen" kann man immer nur die eigene spirituelle Interpretation, und damit
    den eigenen spirituellen Bezugsrahmen. -


    Denn genaugenommen stehen wir hier vor "dem Hauptproblem der spirituellen Welt von Heute",
    - Ihrer Unfähigkeit, "sich Selbst noch wahrzunehmen". -

    - Dafür können wir viele Gründe nennen, - die in Ihrer Summe jedoch nur aus guten Gründen
    die Wahrheit verschleiern:

    - Es "gibt keine Existenz jenseits der Spiritualität",
    - was es sehr wohl gibt, - sind "Existenzformen, die sich Ihrer spirituellen Dimension nicht bewusst sind",
    - und auch "Existenzformen, die sich so weit von Ihr abgespalten haben, dass sie denken, sie nicht mehr zu brauchen",
    - genau dort beginnt "das von der Quelle abgeschnittene Indivduum". -

    - meint Atlan. -

    :zauberer1
     

    Anhänge:

  2. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.435
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Es ist mir nicht ganz klar, was Du aussagen willst. Dass falsch verstandene Spiritualität zu Dogmatismus neigt?
     
  3. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Es gibt deswegen so viele Richtungen, weil...

    ...weil es eben keine Wahrheit gibt!

    Keine allgemein gültige Wahrheit! --- Sondern immer nur die eigene Wahrheit, die auf persönlichen Erfahrungen basieren, die aus der individuellen Bewertung der Information resultieren.

    Daher geben Deine geschriebenen Worte --- auch nur Deine Wahrheit wieder...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden