1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was erwartet jemand von einer Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Ereschkigal, 9. Dezember 2005.

  1. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    heute habe ich mein Horoskop und das einiger andrer angeschaut mit der Fragestellung, was erwartet der Horoskopeigner innerhalb einer Beziehung, was macht ihn zufrieden, was braucht er ...?

    Lieder hatte ich das Gefühl, daß mich mein bisheriges Wissen mehr oder weniger im Stich läßt, was solche Fragen angeht. Ich habe auf den Mond und aufs 7. Haus geschaut, aber irgendwie bin ich doch aus dem ganzen nicht wirklich schlau geworden.

    Vielleicht kann jemand von Euch etwas mehr dazu sagen, worauf Ihr schauen würdet, wenn es um Beziehung geht.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
    PS Während ich diesen Thread anfange, fiel mir auch noch Venus ein, nach der ich genauer schauen sollte. Aber auch wenn ich diese Faktoren anschaue, weiß ich nicht so recht, worauf ich achten soll.
     
  2. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Liebe Ereschkigal, :)

    Ganz spontan würde ich das rückwärts angehen.

    Ich würde gucken, losgelöst vom Horoskop, was ich für Wünsche und Bedürfnisse an eine Beziehung habe. Wenn ich das zusammen habe, dann kann man es "vielleicht" auf bestimmte Punkte im Radix übertragen.

    Ich würde aus heutiger Sicht und Erfahrung weniger drauf gucken, was der andere erwarten "könnte", was ihn zufrieden machen "könnte". Das sind Spekulationen. Über die eigenen Wünsche kommt man "vielleicht" besser an die Sache ran.

    Sonne, Mond, Venus und Aszendent halte ich für die wichtigsten Faktoren. Berührt der andere diese Punkte, wie, in welcher Forum und warum? D.h. welche meiner Wünsche stecken in diesen Punkten, was löst der andere aus, was löse ich aus.

    Viele stürzen sich auf den Deszendenten. Bei mir hat das nie geklappt.

    Im Vergleich mit dem Horoskop der anderen kann man auch darauf gucken, ob man evtl. immer wieder ähnliche Venuspositionen anzieht, oder ob Du selbst in anderen bestimmte Punkte wiederholt ansprichst.

    Uups, ich merke gerade, das wird ein weitgefächertes Thema und man könnte richtig ins Detail gehen.... aber immer mit der Ruhe. :)

    Das mal von mir mit lieben Grüßen
    Kayamea
     
    Ladystardust gefällt das.
  3. Ladystardust

    Ladystardust Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    163
    Liebe Ereschkigal,

    dazu möchte ich Dir eine Beobachtung aus meinem eigenen Liebesleben mitteilen: die wichtigsten und längsten Beziehungen hatte ich mit Männern mit einer Schütze-Venus, und meine Venus steht in 9. Das sind Männer gewesen, die sich -nach eigener Aussage- in hohem Maße von mir angezogen gefühlt haben und treu und felsenfest hinter mir und an meiner Seite standen, und auch heute noch, nach z.T. einem Jahrzehnt nach Beziehungsende, mir in Freundschaft verbunden sind. In meinem Freundeskreis findet sich ein weiteres Pattex-Paar mit dieser Konstellation.

    Dann gab es weitere Beziehungen, bei denen die Verbundenheit nicht ganz so ausgeprägt war und sich anschließend auch keine Freundschaft entwickelt hat, das waren aber immerhin Männer mit einem Jungfrau-Mond, und mein Mond steht in 6.

    Vielleicht sind dies auch nur Zufälle, aber ich finde sie dennoch recht interessant. Über die Qualität der Beziehungen war damit auch noch nichts gesagt, lediglich über das gefühlte Maß des Zueinanderstehens und den Wunsch, den Weg, in welcher Form auch immer, gemeinsam zu gehen.

    Andererseits könnte es auch an meiner Widder-Venus und dem Steinbock-Mond liegen, aber ein Gefühl sagt mir, dass es eher der Häuserstellung geschuldet ist. Wenn es stimmt, dass beim Mann Venus und Mond das symbolisieren, was er sich von einer Frau wünscht, was er in ihr sehen und erkennen möchte, dann lebe ich durch meine Häuserpositionen ja quasi bereits das aus, was diese Männer mit einer Frau erleben möchten.

    Soweit meine Theorie :)

    Bei mir selbst (Fische-Sonne, Wassermann-Mars) habe ich da bisher übrigens in keinem Fall einen Zusammenhang gefunden, sondern bezogen auf Männer das "klassische" Muster entsprechend meiner Sonne bzw Mond, dass ich Wasserzeichen und den Steinbock mag. Mit Wassermann-DC, Merkur und Mars im Wassermann fühle ich mich aber sehr zu wassermannbetonten Menschen hingezogen, allerdings mehr geistig-spirituell, nicht auf emotionaler Ebene im Sinne einer potentiellen Beziehung.

    Liebe Grüße,
    Claudia
     
  4. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe Kayamea,
    Bei mir selbst habe ich das auch so gemacht. Ich habe in meine Radix geschaut und überlegt, was mir wichtig ist. also für mich spielen Nähe und Verbundenheit, Kommunikation, Vertrauen und auch Sicherheit ein große Rolle. ( Mein 7. Haus ist im Schützen und Steinbock, meine Venus steht im Widder im Konjunktion mit der Sonne und mein Mond im Wassermann.)

     
  5. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe Claudia,
    Also ich habe nach der Venus geschaut und wir beide haben die Venus im Widder und im 9. Haus.

    Zum Mond ist mir aufgefallen, daß wir beide den Mond in einem Luftzeichen haben und der Mond einen Aspekt mit Jupiter hat, meiner ein Quadrat und seiner eine Opposition.



    Da ich mich noch nicht so lange mit Astrologie beschäftige und mein Ex, keine sicheren Daten hatte, kann ich mit einer längeren Erfahrung und Beobachtung nicht dienen.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  6. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Liebe Ereschkigal, :)

    Bitte sei jetzt über meine Antwort nicht enttäuscht, aber die Attribute, die Dir wichtig sind, die sind wohl den meisten Menschen am wichtigsten und zudem könnte ich sie in diesem Fall noch nicht einmal eindeutig oder ausschließlich in direkten Zusammenhang mit den von Dir in Klammer genannten astrologischen Konstellationen bringen.

    Auch da mag ich Dir die Antwort geben, dass die Astrologie wohl nicht das richtige Mittel ist, um an die Wünsche Deines Partners heranzukommen. Viele Menschen tun sich schwer im Forumulieren Ihrer Bedürfnisse. Natürlich kann man jetzt hergehen, sich das Horoskop Deines Partners anschauen und anhand bestimmter Konstellationen Aussagen treffen, die womöglich auch noch stimmen. Es kommt aber auch auf den aktuellen Lebensabschnitt an, in dem sich ein Mensch befindet. Nicht jeder Lebensabschnitt steht für immer gleichbleibende Wünsche.

    Ich meine, man kommt nicht dran vorbei. Wenn man wissen möchte, was sich ein anderer Mensch wünscht, dann muss man mit ihm reden. Wenn er nicht reden kann, dann muss man warten oder ihn darin ermutigen, sich selbst kennenzulernen. Oft ist es aber so, dass die Menschen mit dem, was ist zufrieden sind ... wie die Situation bei Euch ist, wisst nur ihr selbst.

    Ich meine, anhand der Berührungspunkte kann man sehen, warum zwei Menschen zusammengekommen sind. Hinter diesem Warum verbirgt sich dann auch das, was dem anderen an uns gefällt und umgekehrt, daraus wiederum kann man erkennen, was jeder Einzelne braucht. Ein grobes Beispiel: Wenn sich Sonne und Aszendent der beiden Personen harmonisch treffen, dann fördert der eine den Selbstausdruck des anderen und der andere die Persönlichkeit des anderen. Beide erfreuen sich an dieser Unterstützung und benötigen diese auch. So ließe sich das mit vielen Verbindungen durchspielen.

    Gute Nacht und liebe Grüße :)
    Kayamea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen