1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was denkt sich ein Außerirdischer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Katze1, 6. Mai 2008.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    wenn er in eine katholische Kirche kommt?

    Gestern sprach diesen Satz ein Psycholge, der mich wahrlich zum Nachdenken bringt. Die Bilder von Jesus´ Leidensweg zieren jede Kirche.

    Was denk ihr?
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Kommt vermutlich auf den Außerirdischen an! :weihna1 Oder glaubst du, dass die alle gleich denken? Ein Zeta sieht das vermutlich ganz anders als ein Santiner! Und wahrscheinlich gibt es auch noch innerhalb einer außerirdischen Rasse individuelle Abweichungen! Wie oben, so unten! :weihna1

    LG

    believe
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.898
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich weiß, Gott ist kein Außerirdischer, aber mir fiel bei deiner Frage spontan ein alter Songtext von Hermann van Veen ein:

    Eine Geschichte von Gott

    Als Gott nach langem Zögern wieder mal nach Haus ging war es schön; sagenhaftes Wetter! Und das erste was Gott tat war: die Fenster sperrangelweit zu öffnen, um sein Häuschen gut zu lüften.

    Und Gott dachte: Vor dem Essen werd' ich mir noch kurz die Beine vertreten. Und er lief den Hügel hinab zu jenem Dorf von dem er genau wusste, dass es dort lag.

    Und das erste was Gott auffiel war, dass da mitten im Dorf während seiner Abwesenheit etwas geschehen war, was er nicht erkannte.
    Mitten auf dem Platz stand eine Masse mit einer Kuppel und einem Pfeil, der pedantisch nach oben wies.

    Und Gott rannte mit Riesenschritten den Hügel hinab, stürmte die monumentale Treppe hinauf und befand sich in einem unheimlichen, nasskalten, halbdunklen muffigen Raum. Und dieser Raum hing voll mit allerlei merkwürdigen Bildern; viele Mütter mit Kind mit Reifen überm Kopf und ein fast sadistisches Standbild von einem Mann an einem Lattengerüst. Und der Raum wurde erleuchtet von einer Anzahl fettiger, gelblich-weißer chamoistriefender Substanzen, aus denen Licht leckte.

    Er sah auch eine höchst unwahrscheinliche Menge kleiner Kerle herumlaufen; mit dunkelbraunen und schwarzen Kleidern und dicken Büchern unter müden Achseln, die selbst aus einiger Entfernung leicht moderig rochen.

    "Komm mal her! Was ist das hier?"
    "Was ist das hier! Das ist eine Kirche, mein Freund! Das ist das Haus Gottes."
    "Aha... Wenn das hier das Haus Gottes ist, Junge, warum blühen hier dann keine Blumen, warum strömt dann hier kein Wasser und warum scheint dann hier die Sonne nicht, Bürschchen?!"
    "Das weiß ich nicht."
    "Kommen hier viele Menschen her, Knabe?"
    "Es geht in letzter Zeit ein bisschen zurück."
    "Und woher kommt das deiner Meinung nach? Oder hast du keine Meinung?"
    "Es ist der Teufel. Der Teufel ist in die Menschen gefahren. Die Menschen denken heutzutage, dass sie selbst Gott sind und sitzen lieber auf ihrem Hintern in der Sonne."

    Und Gott lief fröhlich pfeifend aus der Kirche auf den Platz. Da sah er auf einer Bank einen kleinen Kerl in der Sonne sitzen. Und Gott schob sich neben das Männlein, schlug die Beine übereinander und sagte: "...Kollege!


    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ruhepol,

    ganz genau das ist damit gemeint. Super, dass du den Text hier rein geschrieben hast! :liebe1:
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.321
    Ort:
    Coburg
    Auch Außerirdische haben eine Religion und einen sog. "Glauben".

    Es gibt eine hochentwickelte Intelligenz in der näheren Umgebung innerhalb unserer Galaxie, welche man "Milchstraße" nennt.

    Diese zeigt sich hier nicht! Das sind ganz außergewöhnliche Esoteriker. Auch sie kennen das karmische Gesetz von Ursache und Wirkung u. s. w.
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    ganz bestimmt, und in ihrer Freizeit lieben sie Nacktbaden, Hütchenspiel und Schlangenbeschwörung
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.321
    Ort:
    Coburg
    Die Entwicklung dieser Spezies ist sehr weit gegenüber unserer Technologie fortgeschritten.

    Sie verwenden die "Raumzeitkrümmung", um damit die weiten Entfernungen zurückzulegen. Außerdem besitzen sie spezielle Fernrohre, um uns aus weiter Entfernung zu beobachten. Die Leistungsfähigkeit der vorhandenen Technik, ist für die Menschen unvorstellbar. Insgesamt, in allen Bereichen und auf allen Gebieten gleich welcher Art (Sozialsystem, Medizin, Wissenschaft ...), ist für die Menschen unvorstellbar.

    Das Zeigen hier, wäre für die Menschen derzeit nicht gut. Es wird noch sehr lange dauern.

    Als ich vor vielen Jahren einen Kontakt aufnehmen wollte, wurde ich "umgeleitet" und zwar auf eine Art "Steinzeitplanet" mit einer primitiven Intelligenz. Als ich dort "landete" verehrte man mich als Gott. Danach wollte man mich lynchen und da habe ich mich gerne wieder "zurückgebeamt".
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.898
    Ort:
    An der Nordsee
    Aha, die Milchstraße ist ne hochentwickelte Intelligenz.
    Und weil sich diese "außergewöhnlichen Esoteriker" nicht zeigen, weißt du von ihnen .... ja, das hat schon eine gewisse Logik.
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.898
    Ort:
    An der Nordsee
    Also zumindest das glaube ich unbesehen, nur versteh ichs, glaub ich, anders, als du es meinst.
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm... also wenn sie noch Fernrohre Benützen müssen und von Teleskopen und anderem nix gehört haben und dazu diese Technologie für nichts anderes als zum Spannen verwenden, dann können sie weder kulturell noch Technologisch sehr hochstehend sein :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen