1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was denkst Du, wenn Du im Regal des Muslimen die Bibel siehst?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von nasruddin, 24. Januar 2012.

  1. nasruddin

    nasruddin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.074
    Werbung:
    Es interessiert mich, welche Gedanken ihr habt, wenn ihr plötzlich in dem Bücherregal eines Muslimen. Vielleicht einen Freund oder bekannten die Bibel sieht.

    Für mich ist das die natürlichste Sache der Welt.
    Und selbstverständlich.
    Schliesslich stehen in der Bibel weitere detaillierte Berichte über diejenigen Themen auf die der Koran so besonders hinweist.
    Manches sind Hinweise. Und manchmal stehen erst im Koran die Auflösung gewisser noch offener Fragen aus der Bibel.

    Und.
    Es gibt auch weitere interessante Details zu bemerken.

    Es ist für einen Muslime auch normal Jesus ( auch ein Prophet des Islam ) vor dem Unglauben zu behüten wie auch mit seinem Jüdischen Mitgläubigern auch mal mit zu beten, wenn nicht genügend Teilnehmer vorhanden sind.

    Irritiert euch das?
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    nein ist schön
    der mensch sollte der mittelpunkt sein
    und die schriften mögen wichtig sein
    doch ihre auslegungen sind so vielfältig und schwierig wie mir scheint
    dass es da leicht zu unterschiedlichen auslegungen kommen kann #im zweifelsfalle zählt der mensch
    und nicht ob ich genau weiss
    wie gott es gemeint hat
    denn in ihm und an ihm(dem menschen) wird seine schöpfung deutlich...und vor allem seine liebe...
     
  3. nanabosho

    nanabosho Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    932
    Ort:
    so oft wie möglich in meiner Mitte
    Ich würde denken:
    Da ist ein neugieriger Mensch, der gern liest.

    Herzliche Grüße,
    nanabosho
     
  4. nasruddin

    nasruddin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.074
    Mehr nicht?

    Kein Tabubruch?
    Erstaunen, dass dieser vielleicht den Jesus in sein Leben, in sein Herz integriert hätte?
    Und wenn man diejenige türkische Bibel öffnet, die ich mit 12 zum ersten mal kennen lernte, und liest, dass anstatt Gott Allah drin steht?

    Bleibt da nur die Neugier als Feststellung.
    Könnte da nicht vielleicht auch die Suche nach dem wahren Glauben. Frei von Vorurteilen, Idealen und Manipulationen anderer, erkannt werden?
    So wie es Muslime eben tun?

    Sich in die Freiheit, die man uns einst versprach, zu begeben?

    Gruss
     
  5. nasruddin

    nasruddin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.074
    Ja. Sternenatemzug. Der Mensch sollte immer im Mittelpunkt stehen und das Mass aller Dinge sollte Menschlichkeit sein.
    Gruss
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ja ich werde nicht aufgeben daran zu glauben #
    das der mensch sich auf das gemeinsame besinnenn kann
    dass wir alle eben menschen sind egal welchen glaubends oder weltsicht wir auch angehören und wenn es auch naiv klingt
    damit fühl ich mich einfach am wohlsten..:)
    liebe gruss
     
  7. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.830
    Ort:
    Raum Wien
    Ja Sternenatemzug, da bin ich ganz bei Dir, da bin ich auch zu Hause :umarmen:- und siehst du lieber Nassrudin, nicht nicht nur Muslime können ihren Geist öffnen - sondern Alle - egal womit wir aufgewachsen sind :umarmen:
     
  8. nanabosho

    nanabosho Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    932
    Ort:
    so oft wie möglich in meiner Mitte
    Nun, ich habe ganz einfach auf die Frage geantwortet.
    Wenn ich mehr über den Menschen weiß, kann ich auch mehr über ihn denken. Das ist alles.
    Denn woher soll ich wissen, was dieser bestimmte Mensch gerade sucht? Woher soll ich wissen, wer ihm was versprochen hat?
    Woher soll ich wissen, was Muslime eben tun?
    Jeder darf hier jedes Buch in seinem Schrank haben.

    Ich gehe da von mir aus. Auch ich hatte meine Suche. Lese viel, weil ich gern lese, ganz allgemein. Da stelle ich mir meistens bei anderen die Neugier vor, die ich selbst hatte.

    Herzliche Grüße,
    nanabosho
     
  9. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    die frage ist - in welches paradies möchtest du eingehen?
    in das islamische, das jüdische, christliche oder irgendeines?

    ich lasse mir mein bewusstsein nicht von einem koran oder einer bibel begrenzen.
    ich dehne mich aus und überschreite alle grenzen...

    lg winnetou:)
     
  10. Deifilium

    Deifilium Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    788
    Werbung:
    Vermutlich das Gleiche, was er sich denken mag, wenn er in mein Regal blickt und den Koran findet und ich bin aber Christ.... :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen