1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bin ich jetzt eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von c2207, 2. März 2008.

  1. c2207

    c2207 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hoffe mir kann da irgendjemand helfen.
    Es geht um mein Sternzeichen.
    Bis jetzt war ich meiner Meinung nach ja immer Krebs,
    bin aber gerade beim googlen auf etwas gestossen das mich jetzt sehr verwirrt hat.

    Wenn das Geburtsdatum ein Grenzdatum zum nächsten aufweist.... :eek:

    Wer kann mir da weiterhelfen???

    Bin am 22.07 um 22.50 geboren


    Lg c2207
     
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo c2207.

    In welchen Ort bist du denn geboren?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi,

    na, ort und jahr wären schon noch hilfreich ;)

    aber auch ohne lässt sich was brauchbares sagen. es gibt weder im universum, im sonnensystem noch sonst irgendwo am himmel mit der reissnadel gezogene grenzen - sowas bastelt eigentlich nur der menschliche intellekt.

    es gibt also in der astrologie nicht binäres - kein "entweder vollständig null oder vollständig eins", kein licht entweder ganz an oder ganz aus.

    es gibt phasen des übergangs. der sonnenaufgang veranschaulicht das sehr schön - es ist eine übergangsphase. genauso verhält es sich auch mit dem tierkreis, dem zodiak. wir menschen zeichnen genaue grenzen, die es in wirklichkeit so nicht gibt. und in wechselphasen ist IMMER das, was neu kommt, das betontere, gewichtigere, offensichtlichere.

    wenn es den ganzen tag hell war, empfindet man in der abenddämmerung weniger das gehen des tages, sondern das kommen der nacht. ebenso nach den dunklen stunden der nacht wird weniger das scheiden der dunkelheit erlebt, sondern das heranbrechen des tages.

    so ist es auch bei zeichenwechseln von planeten. manche schulen betrachten den ersten und letzten grad eines zeichens als geschwächt, die indische astrologie sogar die ersten und letzten 3 grade. ich mag die bezeichnung geschwächt nicht - ich würde eher sagen, es sind wechsel, übergangsphasen, in denen das nächste, das kommende zeichen eine deutlich stärkere (mindestens 70:30) wirkung entfaltet als das vorherige, das scheidende.

    liebe grüsse
    spirit
     
  4. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Hallo,

    es kommt ja manchmal auch auf das Jahr an. Ich würde einfach ein paar Quellen, die dir am zuverlässigsten erscheinen, abklappern.

    Bei mir bin ich in der letzten Zeit auch nicht mehr so ganz sicher, da ich von meinem Charakter nicht ganz in das Schema meines Aszendenten passe.
    Also bei mir ist es nicht ein grenzwärtiges Datum, sondern vermutlich eine etwas falsche Uhrzeit.
    Meine Mutter sagte nämlich ich sei um 7:55 geboren worden, wohingegen auf dem Mutterpass und im Einwohnermeldeamt 8:05 angegeben ist.
    Bei der ersten Uhrzeit wäre ich demnach AC Löwe, was manchmal einfach besser zu mir passen würde.
    Auch wenn ich mir das ganze Horoskop anschaue.
    Nun renn ich aber seit Jahren mit der Einbildung eines Jungfrauaszendenten herum. :)
    Alles sehr verwirrend.

    Liebe Grüße,
    Goldkind
     
  5. paula marx

    paula marx Guest

    Hallo Goldkind,

    wie wirkst Du auf die Anderen? mit der angeborenen Würde einer Löwin, die mühelos Autorität ausstrahlt, oder korrekt, fleißig, zuverläßig? Schaut man zu Dir auf, oder ist man froh, Dich als Mitarbeiterin zu haben?
     
  6. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Hallo Paula,

    danke für die schönen Denkanstöße.
    Ich glaube leider, dass es beides ist.

    Ich habe generell eine eher starke Jungfraubetonung im Horoskop und die Sonne steht in 12, also wirke ich eh schon eher schüchtern.
    Aber es trifft auch sehr häufig mit der Autorität zu, mein subtile Führung ist im Nachhinein nicht zu übersehen und meine extrovertierten Hobbies, wie Tanzen und Kunst generell zeugen schon vom Löwen.
    Aber das kann alles auch andere Ursachen im Horoskop haben.
    Ich bin mir nicht so wirklich schlüssig.

    Wenn aber der AC Löwe wäre, dann stünde die Sonne in 11. *grübel

    Goldkind
     
  7. Mohn21

    Mohn21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Salzkammergut
    Hallo,
    meine Sonne steht 29.49 Grad im Fisch. Eine Astrologin hat mir gesagt, dass es nur das eine oder andere gibt. D.h. ich wäre eindeutig Fisch?
    Ich bin mir bis heute nicht ganz klar. Wie seht ihr das?
     
  8. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Hallo Mohn21,

    also nach meinen eigenen Erfahrungen würde ich sagen, dass es beim eigentlichen Sternzeichen wirklich sichtbare Verwischungen gibt, den Charakter betreffend.

    Sicher gibt es das beim Aszendenten auch.

    Problematisch ist es dann aus der subjektiven Sichtweise.

    Aber generell würde ich schon sagen, dass du dann Fisch bist.
    Nur, wie ich schon vorhin geschrieben habe, würde ich mehrere Horoskope mit verschiedenen Programmen berechnen und auch wirklich die genauen Daten abgleichen.

    Gruß,
    Goldkind
     
  9. Mohn21

    Mohn21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Salzkammergut
    Werbung:
    Hallo Goldkind,
    danke für deine Antwort. Ich war auch der Meinung, dass es eine Vermischung der Zeichen gibt. In meinem Fall Fisch/Widder. Die
    Astrologin meinte aber, dass man eindeutige Abgrenzungen machen muss. Naja...???
    Schönen Abend noch!
    LG Mohn21
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen