1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet für dich Pfingsten?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von gottkennen, 24. Mai 2010.

  1. gottkennen

    gottkennen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    2.401
    Werbung:
    Pfingsten im Volk Israel war ein Erntefest, das am 50. Tag nach dem Passah, dem Fest der Ungesäuerten Brote, gefeiert wurde. Aus dem Passahfest wurde für die Christen das Osterfest.
    Das Kommen den Geistes am Pfingsttag war ebensowenig wie der Tod Jesu am Passah-Fest ein Zufall. Wie Pfingsten das Fest am Abschluß der Getreideernte war, so schliesst das Kommen des Heiligen Geistes das Heilswerk Jesu ab.
    Seit Pfingsten wohnt der Heilige Geist in jedem der an Jesus Christus glauben, und ist mit Jesus bis zu seiner Wiederkunft verbunden.
    Wie oft haben wir schon gedankt für dieses gewaltige Geschenk Gottes?
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Pfingsten ist ein christliches Fest. Gefeiert wird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes. Es wird am fünfzigsten Tag nach Ostern begangen.
    Im Neuen Testament wird in der Apostelgeschichte erzählt, dass der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger herabkam, als sie zum Pfingstfest in Jerusalem versammelt waren. Dieses Datum wird in der christlichen Tradition auch als Gründung der Kirche verstanden. Als christliches Fest wird Pfingsten erstmals im Jahr 130 erwähnt.
    LG
    :rolleyes:
     
  3. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.285
    Ort:
    Coburg
    Kein Mensch hat den oder einen Heiligen Geist.

    Die Worte welche Jesus in die Menge sprach, "Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein", beweist es schon biblisch und daran hat sich bis heute nichts geändert.
     
  4. pumakätzchen

    pumakätzchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    hmm...wie auch immer....was da mal vorgefallen war...
    also echt ehrlich gesagt für mich bedeutet pfingsten nichts und ich feier es auch nicht
     
  5. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Montag frei
     
    GrauerWolf gefällt das.
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Fehlgesänge aus dem TV.



    zum Glück kann ein Kirchenschiff nicht sinken
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    der heilige geist ist nicht an eine person gebunden und kann augenscheinlich übertragen werden...oder aktiviert werden...
     
  8. Galahad

    Galahad Guest

    An und für sich geht mir Pfingsten am A.... vorbei, aber am Pfingstsonntag schlachten wir immer den dicksten Ochsen im dorf.
    Das gibt dann legger Essen.

    Gut, die Christen müßen dann auf ihren Gottesdienst verzichten, aber Irgentwas ist ja immer.
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    jesus ist nicht unbedingt notwendig als person ...um das geschehen des heiligen geistes in einem jeden zu vollbringen ...das ist für mich das entscheidende an pfingsten...
    daran zu erinnern und sich auf den weg der nachfolge zu begeben ...das ist für mich pfingsten ...ein jeder lasse den heiligen geist in sich wach werden ...woran erkennt man ihn?...an der freude ...an der lebensfreude ,die immer mehr wird ...an dem inneren frieden ...der dich immer mehr beschützt und dich dein leben geniessen lässt ...dich unabhängiger macht von äusseren reichtümern...
     
  10. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.505
    Werbung:
    Ich mag Pfingsten wegen der vielen wunderschönen Geschichten über den Heiligen Geist. Zum Beispiel:

    Im Himmel wird der diesjährige Betriebsausflug geplant. Man weiß aber nicht so recht, wohin man fahren soll. Erste Idee: Betlehem. Maria ist aber dagegen. Mit Betlehem hat sie schlechte Erfahrungen gemacht, kein Hotelzimmer und so. Nein, kommt nicht in die Tüte.

    Zweiter Vorschlag: Jerusalem. Das lehnt Jesus aber ab. Ganz schlechte Erfahrungen mit Jerusalem ...

    Nächster Vorschlag: Rom. Die allgemeine Zustimmung hält sich in Grenzen, nur der Heilige Geist ist begeistert: "Oh toll, Rom! Da war ich noch nie!!!!"

    :schnl:
     
    Gida, curcuma und Colombi gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen