1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was bedeutet dieser Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Esoterikmaus, 25. September 2007.

  1. Esoterikmaus

    Esoterikmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Trier
    Werbung:
    Mein Schwiegervater in Spé hatte letzte Nacht einen Traum und wollte wissen ob ich ihm sagen kann was der Traum bedeutet.

    Also, er wollte zu Besuch zu seinen Schwiegereltern gehen und kam mit seinen beiden Kindern (diese sind jetzt 21) ca. 13 Jahre alt, durch eine Pyramide mit vielen Treppen. In der Pyramide verlor er seine Kinder und suchte sie. Als er ganz verzweifelt war, kam seine Frau (sie starb als die Kinder 13 waren) mit den Kindern an der Hand und sagte: "ich hab doch die Kinder, lass uns heim gehen."

    Kann mir jemand sagen was dieser Traum bedeutet? :confused:Danke schon mal im Voraus.

    Liebe Grüße

    Sylvia
     
  2. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Guten Tag Sylvia,
    hier wäre es interessant das ungefähre Alter und den Gesundheitszustand des Träumers zu kennen.
    Dein Ehegemahl in spe ist also 21 (da gewöhnlich der Sohn des Schwiegervaters der Auserwählte ist.)

    Zuerst fällt mir ein, dass die bevorstehende Heirat den Träumer beschäftigt und das Stichwort "Familie" ihn an das erinnert, was er mit seiner Frau verloren hat, da für ihn offenbar mit der Frau auch die Familie gestorben ist.

    Warum setzt er die Szene in eine Pyramide? Hat er dazu einen Bezug? Einen esoterischen, es könnte sein dass er sich mit der Kraft der Pyramide befasst oder dass er im letzten Urlaub in Gizeh war.

    Mal schauen was Pyramide bietet als Symbol: Assoziation: - Kommunikation mit dem höheren Bewußtsein,- altes Wissen. Fragestellung: - Welche höheren Bewußtseinsebenen will ich erreichen?

    Allgemein: Pyramide steht für Kreativität, Energie und Streben nach höheren Einsichten, außerdem für Reifung der Persönlichkeit. Die genaue Bedeutung kann man nur individuell finden.
    Die Pyramide ist ein äußerst mächtiges Symbol. Auf der physikalischen Ebene ist sie ein faszinierendes Bauwerk, geistig gesehen ist sie ein Bauwerk der Regeneration, und in spiritueller Hinsicht ist die Pyramide die Hüterin der Macht. Es hängt von der Bewußtseinsebene des Träumenden ab, welche Deutung für ihn Gültigkeit hat.
    Die Pyramide ist fließende Energie, die das materielle Fundament mit den geistigen Regionen durchdringt. Deshalb kann sie Auskunft über die eigene innere geistige Reife geben. Je kraftvoller sie im Traum erscheint, desto mehr Persönlichkeitsreife hat man bereits erlangt.
    Befinden sich Teile der Pyramide im Dunkeln, sollte man alles daran setzen, die noch unbewußten (dunklen) Persönlichkeitsanteile durch Erkenntnisse ins helle Licht des Bewußtseins zu heben.

    Psychologisch: Die Pyramide symbolisiert stets größeres Bewußtsein von Kraft und Energie. In Ihrem Inneren befindet sich ein Punkt, an dem sich alle Ebenen schneiden.
    Dies ist die Stelle der Erneuerung, an der sogar stumpfe Rasierklingen wieder scharf werden. Bei einer größeren Pyramide kann diese Stelle für mystische Erfahrungen genutzt werden.
    Das Betreten einer Pyramide im Traum steht für die Suche nach dem Sinn des Lebens. Sie besteht bekanntlich aus einem Quadrat und vier gleichseitigen Dreiecken, kann also als Traumbild das streng auf Ordnung gerichtete Handeln übersetzen.
    Die Pyramide kann im Traum ein Bild für den Wunsch des Träumenden sein zu reisen. Oft spiegeln sich in ihr auch tatsächliche Reiseerinnerungen. Andererseits kann die Pyramide auch auf eine Auseinandersetzung mit kultisch religiösen Problemen sein. Altägyptische Traumforscher behaupteten, wer eine Pyramide sieht, komme ein Geheimnis auf die Spur.

    Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist die Pyramide ein Symbol für die Integration von Selbst und Seele. In Träumen kann sie für den Tod stehen, aber sie beinhaltet auch Wiedergeburt. Die Basis der Pyramide steht für den Körper, die Seitenflächen zeigen die geistigen Bestrebungen, die Spitze symbolisiert die harmonische Vereinigung des Menschlichen mit dem 'höheren Selbst' (Gott).

    Volkstümlich:
    (arab. ) :
    * sehen: du wirst etwas großartiges erfahren,- du wirst nach großen streben und dennoch bescheiden bleiben,- auch: du kannst auf dein Glück bauen,- auch: Sehnsucht nach fernen Ländern und erhabenen Eindrücken,- auch: geistig sind sie ein Hinweis auf kosmische Gesetze, die man im Leben mehr beachten sollte.
    * besteigen: du wirst in absehbarer Zeit eine beschwerliche Reise unternehmen.​
    (europ.) :
    * bedeutet Größe und Reichtum sowie, daß man sein Glück in der Ferne eher als daheim finden wird,- bedeuten viele Veränderungen,- eine erfolgreiche Zukunft und eine hohe Position im Leben ist einem sicher,-
    * sehen: man wird den Weg zum Glück in der Ferne finden und eine wunderbare Offenbarung erleben,-
    * auf eine klettern: man wird lange umherreisen, bis die Wünsche in Erfüllung gehen,-
    * die Geheimnisse der alten Pyramide erforschen: man wird eine Vorliebe für die Geheimnisse der Natur entwickeln,-
    * Einer jungen Frau verheißt dies eine Ehe mit einem äußerst unangenehmen Mann.​
    (ind. ) :
    * besteigen: nur in der Ferne findest du dein Glück,-
    * sehen: Ehre und irdische Güter.​
    Seine Frau bringt ihm seine Kinder wieder und sagt : "Lass uns heim gehen".
    Je nachdem wie Deine Beziehung zu diesem Menschen ist kann das eine große Aufgabe für Dich bedeuten, welche er mit diesem Traum ausdrückt, denn Du ersetzt ihm die verlorene Weiblichkeit der gesamten Familie, welche mit dem Tod Deiner Schwiegermutter in spe eben verloren gegangen ist.

    Nicht zuletzt ein Grund, gerade mit Dir über diesen Traum zu reden.
    Ist es normal, dass Ihr Träume austauscht oder kommt das eher selten vor, oder war es vielleicht sogar der erste Traum, den er Dir erzählte?

    Also für den Schwiegervater in spe ist der Traum Ausdruck der neuen Familiensituation "heim" , wie er das sieht.
    Der Schluss, die Aufforderung "Lass uns heim gehen" müsste erst genauer erfragt werden, was Dein Schwiegervater dazu selbst sagt, was er denn unter "heim" versteht, wo sein Zuhause ist.
    Es kann auch Ausdruck einer Todessehnsucht des Träumers sein, wenn er z.B. seit dem Dahinscheiden der Gemahlin an Depressionen leidet.
    Entweder gewinnt er mit dr bevorstehenden Heirat eine Familie, oder er "verliert" seinen Sohn ganz.

    Wie schaut es aus mit den Wohnungen? Wo werdet Ihr leben, im Haus des Schwiegervaters? In einer eigenen Wohnung? Da gibt es sehr viele Möglichkeiten, die mit spielen bei der Bedeutung von "heim".
     
  3. Esoterikmaus

    Esoterikmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Trier
    Hallo VanTast

    Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort. Mein Schwiegervater in Spé ist jetzt 69 wirkt aber viel jünger. Er fährt oft in Urlaub er war auch letzten Februar in Ägypten. Er redet oft mit mir über seine Emotionen aber das war das erste mal das er mir einen Traum erzählte. Mein Freund und ich wohnen bei seinem Vater. Kannst du daraus was deuten?

    Danke schonmal im Voraus

    gruß Sylvia
     
  4. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Allerdings!
    Ich dachte dass Dein Schwiegervater eine gewisse Todessehnsucht verspürt, das hat nicht wirklich mit dem Alter zu tun und ist auch nicht beängstigend, das kommt bei allen Menschen mehr oder meistens weniger bewusst vor.
    In Kulturen und privat ist der Tod etwas definitives.

    Ich bin mir nicht sicher, wie wichtig die Zahlen in diesem Traum sind, aber dass er Ägypten kennt ist sicher eher ein Hinweis darauf, dass man die Pyramide nicht zu symbolisch deuten sollte, da er sie immerhin vermutlich gesehen hat.

    Das wirklich Wichtige habe ich schon gesagt: Für ihn stellt Ihr alle eine Familie dar und er freut sich ganz bestimmt wahnsinnig auf Eure Hochzeit.
    Die Kinder, welche er einerseits verliert, dadurch dass die Kinder zu einander finden, gewinnt er wieder, da er zur selben Familie gehört und vermutlich dabei bleibt.
    Die drei kommt in allen Zahlen vor als drei, sechs und neun, das ist nicht so wahnsinnig besonders, denn drei ist etwa in einem Drittel der Zahlen enthalten (z.B. in 15 als 3*5 und in der Quersumme 6=2*3). Fällt mir einfach auf, dass Du und er und der Verlobte auch drei sind.
    Dreizehn waren die Kinder, als sie die Mutter verloren und dreizehn sind sie im Traum als sie miteinander in der Pyramide heim gehen.
    Kannst Du ihn mal fragen, was es für ihn bedeutet: "heim gehen"?

    Und wer sind denn eigentlich die Schwiegereltern Deines Schwiegervaters in spe, welche er ja zuerst besuchen wollte?
    die müssten doch schon ziemlich alt sein.

    Da er die Treppen erwähnte könnten die auch noch gedeutet werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen