1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet die Zahl 69 ?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Mononoke, 2. Mai 2006.

  1. Mononoke

    Mononoke Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    ich wollte mal hier im Forum einen Nummerologen(gin) fragen ob wer mir sagen kann was die Zahl 69 bedeutet? Sie kommt bei mir überall vor, sei es bei der Geburtszahl, mein Sternzeichen als Krebs, meinen Namen, meine Handynr., mein Mann u. ich ergeben die 6 u.9 u.s.w.
    Wäre sehr dankbar darüber eine Antwort zu erfahren!
    Liebe Grüße - Mononoke
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    such dir die zahl 6 und die zahl 9 aus dem forum und errechne die quersumme der beiden:)

    aber ich nehme an das hast du nicht gewusst...also werd ich dir das mal eben zusammenstellen;)

    6 + 9 = 15 / 6

    Die 6

    Im Tarot ist die Karte 6, die Liebenden (ich mache imemr gerne diesen vergleich weil zahl und Karte die selbe bedeutung haben)

    Die 6 ist sehr auf Harmonie ausgerichtet, die 6 (als einzelne zahl) wünscht sich immer Haus und Familie, und naürlich Friede, Freude, Eierkuchen.
    Diese zahl steht aber auch für Entscheidungen, sie bietet dir die möglichkeit der Entscheidung doch wie du sie triffst ist immer wieder ne andere frage;).
    Die Karte oder auch die Zahl stehen aber auch für Beziehungen zwischen Menschen, das muss nicht unbedingt eine 2er beziehung sein, kann aber...
    Die Karte (oder zahl) steht aber auch dafür, das man etwas mit ganzem Herzem macht/ oder machen soll (als Ratschlag, bei der karte z.B.)
    man soll aus freiem Herzen entscheidenund sich nicht von den einwänden des Verstandes lenken lassen.

    Die 9

    Im Tarot ist der Eremit die 9. Karte.
    Der Eremit ist der alte weise Mann, mit einer Laterne und einem Stock in der Hand. In Grau gekleidet geht er einen weißen Boden entlang und schaut dabei auf den Boden.

    Die Karte steht für Weisheit, Integrität, Wahrheit.
    Die Karte steht aber auch für die Einsamkeit und Ruhe, das kann man auch zu zweit erleben und sich von anderen zurückziehen...
    Die Karte rät dazu nochmal über etwas nachzudenken, der zahl selbst wird da nachgesagt sie habe etwas analytisches, könne gut mit zahlen umgehen und müsse nochmal alles durchdenken. (kommt ja auch im bild zum tragen)
    Der Eremit ist oft auch ein Wegweiser, er hat die Laterne und kann anderen somit den weg leuchten, der Eremit selbst bleibt aber bescheiden mit seinen wünschen...

    so und als Quersumme hast du die 15 oder auch die 6...
    die 6 kennst du jetzt schon, also erkläre ich nochmal die 15.
    Wenn man zum schluss nochmal die Quersumme ausrechnet nennt man das Quintessenz, diese Zahl / diese Zahlen geben nochmal einen abschließenden Ratschlag oder einen zusätzlichen Hinweis.


    Die 15

    Die 15. Karte ist der Teufel im Tarot.
    So der Teufel mag zwar erschreckend aussehen, aber das ist er gar nicht wenn man ihn mal näher betrachtet.
    Es gibt viele Sprichwörter mit dem Teufel. "der Teufel steckt im Detail" "Fehlerteufel" ...wir kennen ihn alle, wir kennen allerdings auch immer nur die negative seite, der Teufel wird fast ausschließlich als schlecht dargestellt, aber seine anderen Seiten verdrängen wir oft oder kennen sie gar nicht richtig;)
    Die Karte stellt die anziehung zwischen Mann und Frau dar, das verbotene und trotzdem wollen wir es auch mal machen. Niemand will immer nur lieb und Freundlich sein, das was wir nicht machen sollen / dürfen zieht uns magisch an. Macht und Ohnmacht sind ebenfalls themen dieser karte und somit auch dieser zahl. Du kannst etwas machen, aber lässt du es auch zu das du es machst oder hälst du dich noch selbst davon ab?...der Trieb wird ebenfalls von dieser Karte angesprochen, das Animalische was in uns allen steckt. Auch geht es bei dieser Karte immer um eine Abhängigkeit, somit spricht die Karte aber auch die Sucht an.

    So das war denke ich alles sehr viel, und auch nichts spezielles, aber ich denke das du da schon das wichtigste für dich rauspicken wirst;)

    Alles Liebe,
    Anakra
     
  3. Mononoke

    Mononoke Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    65
    Ja Super, Danke Anakra!!

    Ja soweit kann ich mir es vorstellen und Du hast's gut beschreiben!
    Du verbindest die Nummerologie mit dem Tarot!? Interessant !!
    Ja bei den Tarotkarten habe ich den doppelten Eremiten, kein leichter Knabe!! Hab ich im Leben schon oft gespürt!
    Danke nochmal und Lieben Gruß - Mononoke
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    gern geschenen, danke für die Rückmeldung!

    Alles Liebe,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen