1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet die zahl 17

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von nannerl, 26. November 2008.

  1. nannerl

    nannerl Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Werbung:
    Kann mir vl. jemand helfen? Kennt jemand die bedeutung der zahl 17? Diese "verfolgt" mich seit einiger zeit!

    Danke, lg Sandra
     
  2. Supertramp

    Supertramp Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Erde
    Liebe Sandra :)

    Ich bin in Numerologie eigentlich nicht sehr bewandert aber ich habe ein Buch von Doreen Virtue
    Die zahlen der Engel.
    Hab mir das mal gekauft weil mich auch oft zahlen verfolgen -

    Da steht zur 17 drinnen

    Du bist mit deinen gedanken auf dem richtigen Weg .
    Du hast guten grund hinsichtlich deiner Pläne und deines Weges optimistisch zu sein.
    Diese machtvolle und heilige Zahl repräsentiert darüber hinaus die heilige Dreifaltigkeit und die Pyramiden.

    Viele liebe grüsse
    -ST-
     
  3. nannerl

    nannerl Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    WoW - das hört sich ja gut an!

    vielen lieben dank!:umarmen:

    lg Sandra
     
  4. einsbiszehn

    einsbiszehn Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Mit "verfolgen" meinst du wohl, diese Zahl 17 taucht immer wieder auf in deinem Leben. Das kann - muss aber keine spezielle Bedeutung haben. Wesentlicher sind meiner Meinung nach die Zahlen in deinem Geburtstag und deiner Geburtszeit. Die Zahl 17 hat viel mit Spiritualität zu tun, bedeutet auch: Wahrheit, Glaube, Hoffnung und Frieden.
    Liebe Grüsse!
     
  5. nannerl

    nannerl Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Aha - das heißt, ich soll dem weiter keine bedeutung beimessen?

    Meine tochter wurde am 17.9 geboren, mein (ex)freund am 17.4., mein (ex)freund wohnt auf nr. 17, mein scheidungsakt hat die nr. C 17 usw...

    Ich hab mir gedacht wenn so viele 17 in meinem leben auftauchen hat das was zu bedeuten:)

    Naja - Danke auf alle fälle!

    lg Sandra
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Über die 17 habe ich nicht neues zusätzliches beizutragen.
    Nur eine Randbemerkung zu den Zahlen im besonderen Fällen.





    Zahlen ?
    --------
    Das habe ich von der Pike auf gelernt.

    Kardinal - "
    Ordinal - "
    Positive u. negative - "
    Ganze - "
    Gebrochene - "
    Prim - "
    Natürliche - "
    Reelle - "
    Imaginäre - "
    Transzendente - "
    Irrationale - "
    Rationale - "
    Komplexe - "

    Ober ! zahlen !


    Bem.: In italienischer Sprache (dare il numeri) jemand ist verrückt.
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    In diesem Datum ist mir die Jungfrau Maria erschienen. :thumbup:
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Hast Du schon mit 17 geheiratet oder war Deine Frau erst 17 ?
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Die Jungfrau Maria (wird auch als Muttergottes bezeichnet) kann man nicht heiraten, Cult.

    Man kann sie zwar sehr schön lieben, aber nicht erotisch.
     
  10. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Ich bin auch an einem 17.9 Geboren... die Zahl kenn ich nur zugut:rolleyes:

    Meiner Ansicht nach hat es immer eine Bedeutung wenn einen Zahlen verfolgen...sie hat mich auch schon öfters ganz aggressiv verfolgt, das hört meist dann auf wenn man sich näher mit ihr beschäftigt hat und heraus gefunden hat was sie bedeutet.

    Bisher wurden hier viele positive Stichworte genannt, aber alles hat auch seine Schattenseiten das sollte man nie vergessen:nono:

    Ich arbeite viel mit dem Tarot wenn es um Zahlen geht (passt und ist einfach etwas Bildlicher), die 17 ist der Stern.
    Karte/ Zahl stehen für Hoffnung, Spiritualität, seinen Weg zu finden durch Glauben und Vertrauen in den Kosmos, das höhere etc.
    Aber Sie warnt auch davor sich in Träumereien zu verlieren, falsche Hoffnungen und Erwartungen sind ein wichtiges Thema. Die Karte hat vor allem einen sehr Engen Bezug zu der Beziehung zwischen Himmel und Erde auf den Menschen bezogen. Ich meine damit wir greifen oft nach den Sternen, durch Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen oft auch ohne es zu merken und oft genug verlieren wir dabei auch den Bezug zur Realität oder mit anderen Worten wir verlieren den Boden unter den Füßen, heben ab.
    Wie kann man seinen Stern auf die Erde holen wenn man selbst schon längst in der Luft herumschwebt? wie kommt man wieder runter?
    Um mal bei den Wortspielen zu bleiben...du kannst ein Star sein oder du kannst nur glauben einer zu sein und für deine Mitmenschen zum abgehobennen selbsternannten Medium werden. (mal auf die Spiritualität übertragen)

    Der Stern ist die Vision der Einheit, aber nicht die Einheit selbst. Er gibt uns Einblicke in das Geschehen, aber es ist nicht mehr als der Einblick und das vergessen wir zu oft.

    Es heißt Ideale sind wie Sterne, man kann sie nicht erreichen, aber sich an ihnen orientieren. Und angesichts des Themas Sterne ist auch Orientierung ein gutes Stichwort, an Sternen kann man sich orientieren egal ob man damit die echten Sterne am Himmel meint oder Ideale oder was auch immer...aber als Mensch kann man Sie nicht erreichen, viel zu Weit oben sind sie, aber man kann sie sehen.

    Stern und Alltag vertragen sich nicht, denn der Stern strebt immerzu nach kosmischen Zusammenhängen, den Blick hinter die Schleier der Welt, verliert sich nur all zu gerne in Träumereien und ist eigentlich ständig bestrebt den Alltag hinter sich zu lassen, selbst zu einem Stern zu werden (je nachdem was für einen selbst ein solcher Stern ist, nimm den Stern hier als Symbol für das was auch immer derjenige gerade anstrebt).
    Aber er kann nicht zu einem Stern werden, zumindest nicht wenn er nicht die Wirklichkeit in Übereinstimmung mit seinen Träumen bringt. Lebe deinen Traum heißt es, aber der Stern träumt lieber weiter, er träumt und deswegen kann er nicht sein Leben leben, er ist viel zu sehr mit Träumen beschäftigt.

    4 und 5 sind nicht selten auch wichtige Themen dabei, weil 4 für Wirklichkeit und irdische Ordnung steht und die 5 den Glauben betrifft den der Stern auslebt und der ihn in seine irdische Wirklichkeit zurückholen kann.
    4 zeigt das Thema an mit dem der Stern überhaupt nicht zurecht kommt, er muss seinen Glauben, sein Streben und Träumen irgendwie mit der Wirklichkeit in Einklang bringen, das ist ein Lernthema. Er darf nicht immer nur Träumen sondern muss auch mal aktiv werden, etwas Tun um an sein Ziel zu kommen.

    Beim Stern muss man immer viel herum-reisen und dafür steht auch die 5, Reisen ist ein 5er Thema. Aber der Stern kann in spiritueller Hinsicht auch zum Lehrer werden, der anderen zeigen will und (gelegentlich) auch kann wie man ein Gefühl für die größeren Zusammenhänge bekommt und das ist auch ein 5er Thema. Bei der 5 spielen aber noch andere Themen eine Rolle, zum einen das Ego, werde ich zum Guru oder allwissendem Medium oder kann ich mich soweit zurücknehmen und bleibe ein normaler Mensch dabei?
    Glaube, Vertrauen und Dogma sind auch Themen der 5, Guru und allwissendes Medium versuchen andere stets von sich selbst zu überzeugen, ihnen ein Dogma auf zu zwingen und sie damit in eine Abhängigkeit zu bringen. Es geht hier nicht um selbstlose Liebe, sondern um die Freiheit des Glaubens, eines Glaubens auch an sich selbst und wo man die freie Wahl hat jederzeit den Weg zu ändern wenn man merkt es ist nicht der richtige.

    Und über die 5 führt auch der Weg in die Wirklichkeit, nur das Glaubensmodell ermöglicht es einen Weg zurück in die Wirklichkeit zu finden, oben und unten zu verbinden so das keines von beiden zu kurz kommt.


    Es gibt da noch ein sehr schönes Zitat aus der Unendlichen Geschichte das meiner Meinung nach sehr gut einen ganz wichtigen Aspekt des Sterns bzw. der 17 betont.

    Michael Ende, Die Unendliche Geschichte Seite 446,

    Die Dame Aiuola sagt zu Bastian "Du bist den Weg der Wünsche gegangen, und der ist nie gerade. Du hast einen großen Umweg gemacht, aber es war dein Weg. Und weißt du warum? Du gehörst zu denen, die erst zurückkehren können, wenn sie die Quelle finden, wo das Wasser des Lebens entspringt. Und das ist der geheimste Ort Phántasiens. Dorthin gibt es keinen einfachen Weg" Und nach einer kurzen Pause fügt sie hinzu "Jeder Weg, der dorthin führt, war am Ende der richtige."

    Denn der Stern steht auch für die Lebenwasser, die Quelle und damit für den Weg zu dir selbst, den Weg zu dieser Quelle. Damit hast du den Stern für dich vom Himmel geholt.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen