1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was bedeutet die Katze

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Hilflos, 23. Mai 2005.

  1. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Werbung:
    Hi leute was bedeutet die Katze im Schamanismus? LG Hilflos
     
  2. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Das hängt sowohl von der Katze ab als auch von dem der antwortet. Man sagt sich ja hinter vorgehaltener Hand, dass es verschiedene Meinungen geben soll.

    Meinst du die KAtze als Krafttier?
     
    Lucia gefällt das.
  3. Elenuah

    Elenuah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Raum Nürnberg
    Also das interessiert mich jetzt aber auch!!! :o)

    Ich habe 2 Katzen... und einen sehr seltsamen innigen Bezug zu ihnen. Sie verstehen jedes Wort das ich sage und es spielt sich wahnsinnig viel "Kommunikation" oder Energieaustausch, oder was das auch immer ist(?!) über die Augen ab. Ich habe schon kapiert, dass sie einen besonderen Stellenwert in meinem Leben haben. Aber noch nicht so ganz....

    Die Katze als Krafttier hört sich sehr interessant an!!!

    Könntest Du ein bißchen mehr darüber schreiben?? :)
     
  4. Distelschatten

    Distelschatten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    Fragt doch eure Katzen selbst was sie bedeuten oder euch zu sagen haben - die wissen das nämlich am Besten! :)

    Liebe Grüße
    Distel
     
  5. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Das hat den Vorteil, dass man so etwas nützliches herausfinden kann, und den Nachteil, dass man die Antwort nicht unbedingt versteht.

    @ Elenuah

    Beobachte deine Katzen, und versuchen etwas über das "Wesen" der Katze herauszufinden: das bringt dir mehr als eine Liste mit Eigenschaften von Krafttieren.

    Und das ihr eine besondere Beziehung habt, dass du der Meinung bist sie verstehen alles usw. wundert mich nicht: Liebe verbindet, auf allen Ebenen.

    :kiss4:
     
  6. Elenuah

    Elenuah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Raum Nürnberg
    Werbung:
    Danke Hildulf!! :)

    Das hast Du schön formuliert....!! :)

    Ich hab mich jetzt noch eine Weile damit beschäftigt und herausgefunden, dass sie mich irgendwie beschützen (mein Sohn sagt auch immer "das sind Bewachkatzen" ;-) und das sie mir helfen Energien zu halten....

    Ob sie Krafttiere in dem Sinn sind weiss ich nicht. Aber eigentlich ist die Bezeichung ja auch egal. Ich bin jedenfalls froh und dankbar, dass ich sie habe!!! :)

    Sonnige Grüße
    Elenuah
     
  7. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallöchen,

    Natürlich funktioniert es bei Katzen ebenso wie mit anderen Tieren. Wer die Möglichkeit hat, die Tiere zu beobachten, sollte dies tun, um davon zu lernen. Allerdings hat man normalerweise eine andere Art, die eigenen Haustiere zu beobachten und deswegen auch zu behandeln als man es tun sollte um eine neutrale Lehre zu bekommen.

    Es gibt jedoch ein, zwei Punkte, welche das Krafttier Katze allgemein als Lehre angibt. Vielleicht hilft dies dir ja weiter:

    Die Katze hat trotz dem Kontakt zum Menschen ihre Freiheit nicht vergessen. Sie kann immer noch unabhängig sein und - wenn es die Gegend zulässt - auch draussen ohne Hilfe des Menschen überleben. Dies ist einer ihrer Lehren. Auch wir sollten - trotz unserer Integration in der Gesellschaft - uns nicht zu sehr von ihr abhängig machen. Im Krafttierfall bezieht sich dies also auch auf Glaubenssachen, so zum Beispiel könnte die Katze darauf hindeuten, dass es für einen selbst nicht unbedingt gut ist, das zu tun, was die Familie von einem verlangt, bloss wegen dem 'lieben Frieden'.

    Auch steht die Katze für Mutterliebe. Katzen beim Erziehen der Kleinen zuzuschauen ist recht lehrreich. Sie machen sich nur dann bemerkbar, wenn die Kleinen wirklich in Gefahr sind und regt sie nicht unnütz auf, so dass sie lernen auch wirklich zu hören, wenn die Mutter etwas sagt. Dies mag einigen zwar vorkommen, als würde sie sich nicht ausreichend um sie kümmern, allerdings zeugt dies auch von Vertrauen den Kleinen gegenüber. Auch das ist ein Teil Mutterliebe. Und wer zusieht, wie sie sich ansonsten ausgiebig um die Kleinen kümmert, kann lernen wo es wichtig ist, die Kinder gehen zu lassen, und wo der Kontakt unumgänglich ist.

    Vielleicht hilft dir dies weiter :)


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen