1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet der Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von philipp94, 18. Juli 2008.

  1. philipp94

    philipp94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Hallo!
    Meine Mutter hatte ihren Traum berichtet :)
    Es war ein lustiger Traum
    Sie war in der Stadt und plötzlich liefen alle Menschen Wie alte Opas und Omas! Sie liefen gebückt und hatten ihre Hände am Rücken. Außerdem hatten sie alle die gleiche Kleidung an! Meine Mutter fragte dann jemanden, warum sie alle so komisch laufen. Als Antwort bekam sie, das der Staat festgelegt hat, dass wenn alle so laufen sie kostenlos Kleidungssachen bekommen, diese, die sie anhaben. 2 sind nicht so gelaufen. Die wurden dann als außenseiter benannt. Was bedeutet dieser Traum????
    es Währe auch schön wenn ich Antwort auf mein anderes Tema bekomm:banane:
    THX
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Als "lustig" kann ich den Traum nicht gerade befinden, ausser vielleicht auf den ersten Blick, aber wenn man wirklich dahinterschaut?...

    Vielleicht ist deine Mutter bedrückt und kann nicht handeln, fühlt sich innerlich handlungsunfähig, etwas daran zu ändern.
    Sie meint innerlich vermutlich, dass ihr Leben immer im gleichen Trott / Langweilig verläuft in ihren Rollen, aber das hat sie sich selbst so auferlegt/festgelegt, weil sie darin wohl irgendeinen Vorteil sieht. (Anerkennung? Das MUSS so sein? o.ä.)

    Sie kann wohl irgendwie (im Inneren) nicht raus aus ihrer Situation. Nach dem Motto: dann wäre ich ja Außenseiter bzw. das war schon immer so bzw. was würden denn die anderen darüber denken bzw. was würde denn meine Familie denken, wenn ich plötzlich einiges ändere - oder ganz ählichem Motto.

    Der Traum will ihr vermutlich sagen, dass sie durchaus die inzwischen eintönig gewordenen Rollen durchaus ablegen kann und es wäre sogar besser für ihre Seele, wenn sie es angeht.

    Ist nur eine Vermutung und muß nicht stimmen. Diese Gedanken kamen mir jedenfalls dazu.

    Lieben Gruß
     
  3. philipp94

    philipp94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Vielen Dank für die Antwort!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen