1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet "Der Pagat"?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Rayden, 2. Januar 2005.

  1. Rayden

    Rayden Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wien / Wels
    Werbung:
    :zauberer1 + :clown:
    ?
     
  2. Rowena

    Rowena Guest

    Was für ein Tarotdeck hast du denn?
    mir sagt der Name jedenfalls nichts.
     
  3. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Ryden
    Habe im Wörterverzeichnis "Wikipedia.org" das Wort Pagat eingegeben. Das habe ich gefunden, ich stelle hier nur ein kurzer Satz dazu hinein:

    "Die höchste Karte in den klassischen Tarockspielen ist heute der Sküs, auch Skys oder Gstieß genannt. Tarock I (der "Pagat") und Tarock XXI (der "Mond") sowie der Sküs heißen zusammen Trull, die in den meisten Regelvarianten eine besondere Rolle spielen"

    Vielleicht hilft es weiter. Aber ich verstehe die Frage nicht ganz? Aber vielleicht möchtest Du etwas über den Magier wissen? Aber so wie die Frage gestellt wird bezieht es sich wohl eher auf das klassische Tarockspiel selber ?
    Gruss Roli
     
  4. Rayden

    Rayden Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wien / Wels
    Der Pagat (die Karte) kommt in einem Buch vor das ich gelesen habe. Das Buch ist schon aelter und scheinbar wird angenommen das man die Karte kennt, mir sagt sie aber gar nichts. Ich habe gedacht vielleicht weiss hier jemand mehr.

    Ich hab das hier gefunden:
    http://www.unternehmenlichtblick.de/licht/public/article.php?story=20020915201811552&mode=print

    Das Buch heisst "Der Golem" und ist von Gustav Meyrink.
     
  5. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo Rayden,
    von der Seite
    http://www.unternehmenlichtblick.de/licht/public/article.php?story=20020915201811552
    gegoogelt
    LG Tarot :zauberer1
     
  6. Silver-T-Devil

    Silver-T-Devil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Ort:
    FFM
    Werbung:
    Hallo Rayden

    Pagat oder auch Pagad ist eine wortschöpfung, deren wurzeln aus dem orientalischen raum stammen.
    PAG bedeutet herr oder meister
    GAD bedeutet glück oder schicksal
    PAGAD heisst daher meister des schicksals und steht für die karte ATU-I, der Magier. PAGAD weisst darauf hin, dass der magier das schicksal beherrscht, wie auch aus der quintessenz zu folgern ist. die quintessenz der karte ATU-X, das Glück, ist ATU-1, der Magier.

    hth Silver
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen