1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was bedeutet das?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Melli395, 2. Januar 2018.

  1. Melli395

    Melli395 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    164
    Werbung:
    Hallo Leute.
    Bin seit kurzem von meinem Freund getrennt und hab vor 2 Tagen einen Traum gehabt. Bevor ich euch den erzähle müsst ihr die Vorgeschichte kennen. Eine Verwandte von mir spricht mit Engeln und hat mir gesagt, dass mich mein Ex in den nächsten 2 Wochen vermissen wird. Ich hab mich darauf in das Thema eingelesen und versucht selbst mit einem Engel Kontakt aufzunehmen. Es ist (wie erwartet) nichts passiert. Doch dann in der Nacht hab ich ein Wesen gesehen. Es hat ausgesehen wie der Umriss eines Teddybärs, der total hell und warm war. (Bin mir micht sicher ob es ein Teddy war, es war zu hell)
    Ich hab mich dort sehr wohl gefühlt, dennoch war die Erscheinung nur kurz da und dann hatte ich den eigentlichen Traum. Ich hab auf einem Bahnsteig gewartet auf irgendwas. Weiß nicht auf was. Auf einmal ist mein Ex-Freund aus einem Zug ausgestiegen und ist von einer langen Reise zurückgekommen. Er hat mich in den Arm genommen und sich für alles entschuldigt. Er hat mir einen Ring geschenkt. (Hab schon einmal von ihm einen Ring bekommen vorletztes Weihnachten. Da sind wir im Oktober/November das 2. Mal zusammengekommen. ) Und dann wollten wir gemeinsam nach hause gehen. Ich hab ihn dann kurz aus den Augen verloren, aber schlussendlich sind wir gemeinsam nach hause gegangen.

    Mir sind auch einige Dinge passiert, seit ich versuch habe Kontakt aufzunehmne.

    Meine Verwandte meint, es könnte durchaus ein Hinweis der Engel sein, aber sie sieht ein bisschen was anderes für uns. Aber er wird mich definitiv in 1-2 Wochen vermissen. Das haben sie ihr ganz klar gesagt.
     
  2. Myrthel

    Myrthel Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    143
    Sorry, aber das klingt zu sehr nach Wunschtraum.
    Akzeptiere die Trennung, es wird nicht leichter, wenn du klammerst.
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.976
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Liebe Melli,

    der Bahnhof ist ein Ort des Aufbruchs, Ankunft, Trennung, der Versöhnung oder des Wartens. Alles Dinge, die Du Dir im Augenblick nicht sehnlicher wünschen möchtest. Dazu passt dann auch der Teddybär, mit dem Deine Gefühle Gestalt bekommen sollten. Ich denke, dass auf dem Bahnsteig Deiner Träume ganz groß das Schild Hoffnung prangt.

    Du trauerst um die Gefühle, die Du glaubst, verloren zu haben und festhalten müsstest. Glaube mir, Du wirst diese Gefühle nicht loslassen müssen und irgendwann wirst Du Dich an die glücklichen Momente ohne Schmerz erinnern können. In meinem Leben gab es auch schon solche Katastrophen und kann Dein Leid verstehen. Ja und manchmal habe ich erfahren, dass sich diese Katastrophen über die Zeit als glückliche Fügungen herausstellten.

    Du bist noch sehr jung, wer weis also, ob nicht Dein wahres Glück in einem anderem Zug zu Dir auf dem Weg ist. Deshalb sollte man die Wünsche an die Engel nicht mit einer Bedingung verbinden, wie sie von ihnen erfüllt werden sollen. Traure also, um Deinen Schmerz zu überwinden, damit es für Dich einen neuen Anfang geben kann.

    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden