1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet das:Unterleibskrebs??????????

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von yade, 22. Juni 2008.

  1. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hab geträumt,bin in meiner Firma und arbeite,meine Chefin kommt zu mir und fängt mit ein Gespräch an!
    Sie sagt das ich Unterleibskrebs habe und warum ich denn noch arbeite und ich antworte ihr darauf hin das ich das weis!!!

    Kann mir jemand sagen wAS das bedeutet!!



    Danke
     
  2. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Gibt es denn außer dem Traum andere Anzeichen das das so ist?
    Schmerzen, Krebs bei den Eltern, gibt es jemanden der seit langer Zeit Sex/Liebe von dir fordert aber nicht erhält, ... andere Hinweise?

    Krebsvorsorgeuntersuchungen sind immer gut. Auch ohne Träume.

    Ich selbst lasse es bei solcherart Träumen nicht drauf ankommen und lass mich diesbezüglich untersuchen.

    LG DPM2010
     
  3. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo yade,

    in einem Traum steht für mich die Symbolik im Vordergrund, durch die sich die Seele mitteilen will.

    Der Unterleib hat wohl mit Sexualität, Fruchtbarkeit, Mutterschaft und auch innerem Reichtum zu tun.
    Der Krebs deutet für mich auf ein unkontrolliertes, expansives Wachsen in - somit o.a. - Bereichen hin. :) Kann ja nur gut sein :)

    Alles Liebe
     
  4. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo meine Lieben

    Danke für die hilfreichen netten Antworten!
    Ich habe dann nächsten Tag irsinige Schmerzen bekommen im unteren Rücken bereich,das stahlt richtig so in den Unterleib hinunter und die Eierstöcke tuhn mir auch weh!!

    Da hab ich wohll zu oft meine Kleine in denn Arm genommen,ich hatte schon mal so ein Problem nur war es bis jetzt nie so schlimm!
    Hätt ich mir eigentlich denken können das irgentwie was auf mich zu kommt,ist immer so nach so einen Traum!

    lg yade
     
  5. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo yade

    Habe keine Angst, dass etwas Schlimmes auf dich zukommen könnte.

    DPMD hat recht!
    Laß dich untersuchen, wenn man aber nicht´s findet, dann bitte die Engel um weitere Träume, denn dadurch bekommst Du dann Infos, die dir die Aufklärung geben.

    Liebe Grüße catwomen
     
  6. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo liebe catwomen!!

    Danke für die nette Antwort!!
    Ach ich weiß,ich sollte zum Artzt gehn doch ich weiß ja eh was es ist!!
    Bei mir sin es die Bandscheiben,wenn ich es zu sehr belaste,dann melden sie sich :)manchmal leicht und manchmal stark aber das ist Gott sei dank sehr selten!!!
    Ich möchte meine kleine Tochter nicht zu sehr belasten und sie von einem Artzt zum anderem mit zerren!!
    Da hilft nur eines Zähne zusammen beissen und den Rücken versuchen zu schonen!!
    Manchmal mute ich mir zu viel zu und ignoriere jede warnung die,der Traum war eine eindeutige warnung:confused:


    lg yade
     
  7. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo yade,

    wenn dem so ist, dass deine Bandscheiben beleidigt sind, dann solltest du dir folgende Fragen stellen:

    Bin ich oft verbittert und enttäuscht?
    Fühle ich mich als Opfer des Schicksals?
    Kann ich schwer verzeihen?

    Was dir hilft: die Gesellschaft unbelasteter, fröhlicher Menschen suchen; schöpferische Hobbies pflegen, bei denen du dich ausdrücken kannst und Erfolgserlebnisse hast; viel klares Wasser trinken zum Entgiften und Ausleiten - und um die Bandscheibe wieder aufzupolstern

    Alles Liebe
     
  8. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Um das klar zu stellen:
    Meine Antwort bezog sich nur auf die Bandscheiben im genannten Areal (3. Lendenwirbel)
     
  9. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Osisi

    Manchmal schon!
    Nein
    Verzeihen schon aber vergessen nicht!!



    Oje,da kann ich ja lang suchen!!(schöpferisches Hobbie,habe keine Begabung)

    Entgiften und Ausleiten??Was hat wasser damit zu tuhn!??

    lg
     
  10. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Jeder einzelne hat Gaben mit bekommen, um diese zu nützen - also auch du. Vielleicht fallen sie dir nicht auf, weil es für dich so normal ist, was du kannst. Frag einfach eine gute Freundin, wofür sie dich schätzt.

    Wenn du zu einem Arzt/Ärztin oder einem/r GanzheitsmedizinerIn gehen würdest, wüsstest du, dass die Bandscheibe mitunter aus einer Art Gel besteht. Wenn du zuwenig trinkst, trocknet dieses aus, wird kleiner und härter. Das gibt Probleme - sehr vereinfacht beschrieben.

    Also trink genug - am besten zu jeder vollen Stunde ein Glas Wasser - um das Gel wieder als Puffer funktionstüchtig zu machen.

    Was hast du davon, dir den ganzen alten Schrott zu merken? Das ist (Seelen-)Gift und macht krank. Lass es ruhig los und geh deiner (glücklichen) Wege.

    Ich kann empfehen, dich auf Positives zu konzentrieren. Vielleicht magst du eine Liste führen, mit allem, wofür du dankbar bist.
    Das wird sicher eine lange Liste - auch bei dir, ganz sicher! :umarmen:

    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen