1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet Blut für euch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von silvermoonraven, 31. Juli 2005.

  1. silvermoonraven

    silvermoonraven Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    234
    Werbung:
    Hallo liebe Foris,

    ich hab mal eine Frage an euch. Was bedeutet für euch Blut? Mich würden alle Sichtweisen
    interessieren. Von der Magie übers Familienstellen zur medizinischen Ansicht und auch
    die verschiedenen Ansichten der Religionen sind sehr interessant. Also bitte schreibt mir
    eure persönliche Meinung und auch alle Lehren und Deutungen aller Art dazu.

    Ich freu mich schon auf eure Antworten.

    Liebe Grüsse
     
    xyto gefällt das.
  2. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    ehrlich gesagt, habe ich mir über diese frage noch nicht sooooo viele gedanken gemacht.

    blut ist für mich absolut lebensnotwendig, ohne blut kann ich nicht leben.
    und alle anderen auch nicht.

    zum blut fällt mir herzblut ein.
    das finde ich sehr wichtig......egal was ich tue, es wirklich mit herzblut zu tun.
    also mit blut verbinde ich mein herz...


    was fängst du mit blut an? (komische frage...)

    viele grüße, rosenherz
     
  3. Honey25

    Honey25 Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Zuhause
    Also als erstes zum Thema ist mir eingefallen: Blutdruck senkung.
    Werde immer ganz schwach wenn ich Blut sehe.
    Aus mir hätte niemals eine Krankenschwester, Arzt und der gleichen werden können die mit Blut und Wunden verarzten arbeiten.

    Als nächstes: Bei Blutsverwandtschaft, gleiche Gene, möglichkeit auf erbliche Krankheiten, Behinderungs faktor bei Kindern ,wenn die Eltern Blutsverwandte sind.

    Als nächstes: Rettung bei gleicher Blutgruppe für Leukemie kranke.

    Als letztes : Rot

    Danach: Die Entstehung der Türkischen Fahne (zu Kriegszeiten , von der Vogelperspektive aus gesehen im Blutbad eine Sichel und ein Stern).

    So mehr möchte ich nicht drüber nachdenken.

    gruß
    Honey
     
    xyto gefällt das.
  4. Ayla2312

    Ayla2312 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Hessen/Taunus
    blut = lebenssaft

    blut ist wichtig... wir brauchen unsere körperflüssigkeit mit ihren festen einzelnen bestandteilen (erys, leukos, blutplättchen, fibrinogen, usw...)

    es wird in unseren adern (venen/arterien) transportiert die sich immer weiter verzweigen in die kleinsten k-gefäße um unsere zellen mit allen möglichen zu versorgen (sauerstoff, mineralien usw)

    jeder mensch sollte mindestens 2 liter flüssigkeit zu sich nehmen damit alles "im fluss" bleibt...


    doch wir können davon auch was hergeben *blutspende* danach fühle ich mich immer frischer als vorher und es regt die neubildung an ....

    und so "ganz nebenbei" werden leben damit gerettet....

    doch ist es bei einer bluttransfusion die falsche blutgruppe, der falsche rhesusfaktor können komplikationen bis zum tod auftreten....auch krankheiten können übertragen werden *deshalb wird es auch vorher getestet* *eine 100% garantie gibt es jedoch nie*

    im sog. blut werden schlackenstoffe transportiert *nicht nur sauerstoff und nährstoffe*

    ein spiegel der gesundheit.... durch blutabnahme beim arzt/im labor kann es untersucht werden...

    mit blut werden/wurden so manche freundschaften besiegelt *an kindheit zurückdenke* *blutsfreundschaft**blutsbrüder/schwestern*

    oder auch..
    blut von meinem blut... ich gebe meine gene weiter... meine blutgruppe....

    *ach ja ..blut ist eigentlich durchsichtig ..nur durch die darin schwimmende bestandteile erscheint es uns rot*

    blut ist ein besonderer "saft"
     
  5. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    zum blut fallen mir leider auch schreckliche dinge ein....

    das christentum zb. , hat es doch eine rote blutspur hinter sich gelassen....

    oder opfergaben, bei denen tiere geschlachtet werden (von anderen dingen ganz zu schweigen..., welch furchtbare gedanken......)

    rosenherz
     
  6. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    Werbung:
    Blut bedeutet für mich Leben
     
  7. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Nach allem, was hier schon so gut gesammelt wurde,
    fiel mir noch die

    Blutwurst

    ein.

    Frauen denken bei Blut sicher auch an

    Menstruation

    und alles, was damit im Zusammenhang steht.
    Und dass frau manches Mal im Leben froh ist, wenn die Menses einsetzt und frau NICHT schwanger ist... :tuscheln:
     
  8. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hämoglobin - welch wundervoller Farbstoff mit dieser faszinierenden Signalfarbe

    Blutgefäßsystem - ein Wunderwerk der Natur

    Bluterkrankungen - davon gibt es verschiedene
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Sprichwörter:

    Mir kocht das Blut.

    Da gefriert einem ja das Blut in den Adern...
     
  10. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Blutsauger
    im sprichwörtlichen Sinne, als Metapher gemeint

    oder

    Bezeichnung für Tiere, die sich von Blut anderer ernähren - Stechmücken, Blutegel...; blutrünstige Viecher

    Vampire

    zur Ader lassen - im medizinischen wie auch im sprichwörtlichen, übertragenen Sinne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen