1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeuten meine Traeume?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von vallyval, 4. November 2008.

  1. vallyval

    vallyval Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo,
    ich habe gestern etwas sehr komisches getraeumt, was ich nicht so recht deuten kann.
    Ich fahre in der U-Bahn und halte mich mit der linken Hand an einer Stange fest. Ploetzlich nimmt ein unbekannter Mann meine rechte Hand, reisst sie fest an sich und reibt mit ihr an der Stange, so dass meine Adern mir wehtun. Ich spuere grossen Schmerz, kann aber meine Hand aus seiner nicht befreien und kann auch nicht schreien, als waere ich stumm. Waehrend ich den Mann mit Angst und Schmerz anblicke, schaut er mich scahdenfroh an. In diesem Augenblick bin ich erschreckt aufgewacht.
    In der selben Nacht noch ein aenlicher Traum. Ich schlafe im Bett, um mich herum ist alles dunkel. Ploetzlich tauch wieder ein unbekannter Mann auf, nimmt meine rechte Hand und haelt sie wieder so fest, dass ich sie nicht befreien kann. Mit seiner anderen Hand drueckt er so fest an meine Brust, das ich wieder starken Schmerz spuere. Ich kann mich wieder nicht befreien, aber auch nicht schreien, als ob ich stumm waere. Er blickt mich wieder zufrieden an, als ob ihm mein Schmerz gefallen wuerde. Erschreckt bin ich wieder aufgewacht.
    Ich dank euch schon im Voraus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen