1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeuten Kinder im Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MaryJoanna, 23. September 2010.

  1. MaryJoanna

    MaryJoanna Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    166
    Werbung:
    Hallo! :)

    Ich hätte da eine Frage an Euch.

    Mir ist aufgefallen, dass ich oft von Kindern träume. Sie sind so um die 3-4 Jahre alt. Manchmal ist es ein Mädchen, manchmal ein Junge. Oft ist es so, dass ich das Kind beschütze. Ich lauf in einem Wald mit einem Mädchen auf dem Arm, ein Gorilla verfolgt uns, sie hat einen Schuh verloren, .. ich glaube wir wurden geschnappt. Einmal sitze ich mit meiner Mutter im Kaffee, und ein kleines Mädchen sagt zu meiner Mutter "Ich bin deine Tochter, ich bin 20" obwohls eben ein kleines ca.4 Jähriges Mädchen war.

    Oder letzte Nacht, habe ich und eine Freundin ein Kind mitgenommen von zwei Personen, die in einem Auto waren, sie waren irgendwie böse. Die Scheibe war zersprungen im Auto. Sie haben Kracher uns nachgeschossen. Dann waren wir im Einkaufszentrum und der Junge hat irgendwie sein Gewand verloren, aber es war dann irgendwie kein Junge mehr sondern eine Puppe, so mit weißem Stoffbauch.

    Was können diese Träume von Kindern bedeuten?

    Danke fürs Lesen :)
     
  2. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Kling so als würdest du von dem Kind träumen, das du mal warst, das in dir noch immer vorhanden ist, das innere Kind, wie man so schön sagt!
    Vielleicht ein Hinweis dich mehr um dieses Kind in dir zu kümmern.
     
  3. MaryJoanna

    MaryJoanna Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    166
    Danke für deine Antwort!

    Wie kann ich mich um mein "inneres Kind" mehr kümmern? Wie sieht das praktisch aus?

    Mir ist aufgefallen, dass ich diese Kinder beschütze, und währenddessen verlieren sie etwas Kleidung, Schuhe.. Irgendwie kann ich das gar nicht deuten.. :confused:

    Danke & LG :)
     
  4. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo MaryJoanna,
    es gibt viele Bücher , die das Thema ARbeit mit dem inneren Kind zum Thema haben. Meist wird sowas empfohlen wie, Phantasiereisen. (Hinlegen, Augen schließen, sich selbst als Kind vorstellen, auf dieses Kind zugehen, es in den Arm nehmen oder auch mit ihm reden,.... ) So gut kenn ich mich nicht damit aus! Sicher gibts darüber was im Internet zu finden!

    Schuhe und Kleidung verlieren: Gute Frage!!
    Um sich im Leben zurecht zu finden, braucht man Schuhe und Kleider. Sie sind auch ein Schutz nach Außen hin, ohne diese ist man sehr Verwundbar und verletzlich. Vielleicht also trägst du ein sehr verletztes inneres Kind mit dir herum?

    Manchmal weist es auch auf Scham und Bloß gestellt werden, wenn jemand im Traum ohne Kleidung ist.
    lg
    zauntänzer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen