1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeued der Tod im Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von nilia, 20. Februar 2005.

  1. nilia

    nilia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Ich habe eine Frage:
    In letzter Zeit träume ich immer wieder davon, dass mir engstehende Personen sterben. Zuerst war es meine beste Freundin, die mir nach ihrem Tod als Geist mitteielte, dass alles gut werden wird; dann träumte ich davon, dass mein Bruder durch andere mit in den Tod gerissen wurde.
    Ich bin in diesen Träumen immer so betroffen und traurig, dass ich morgens völlig fertig aufwache. Diese Träume werden immer häufiger und manchmal träume ich sie mehrmals.
    Was hat das zu bedeuten? Muss ich mir sorgen machen, oder ist das recht harmlos???

    Ich danke euch für eure Hilfe!
    Liebe Grüße Nilia
     
  2. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Hallo Nilia,
    wenn der Tod im Traum vorkommt heißt das für mich, dass etwas Altes stirbt. Es steht ein Neubeginn an, entweder mit Wesenzügen,bzw. Charaktereigenschaften meiner eigenen Person, die die im Traum vorkommenden Personen symbolisieren. Oder meine Beziehung zu den im Traum vorkommenden Personen verändert sich. Nie habe ich es erlebt, dass diese Personen wirklich starben.
    Alles Liebe
    ELke
     
  3. nilia

    nilia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hamburg
    Danke für deine Antwort. Aber wie kann ich das auf mich bzw. meine Person beziehen? Ich bin ernsthaft immer sehr fertig, wenn ich aufwache... wie kann ich erkennen worum es geht? Was haben mein Bruder und meine beste Freundin mir zu sagen??? Und warum sagt sie mir, dass alles gut werden wird???
     
  4. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo nilia,

    der Tod hat im Traum eher eine positive Bedeutung. Der Traum kommt ja aus dem
    Bereich der Seele und im Lebenszyklus der Seele ist das Verlassen des Körpers
    gleichzusetzen mit dem Abschluss eines Lebensabschnittes und dem Beginn
    eines neuen.
    Ich bin auch mal im Traum gestorben, habe meinen Körper verlassen und bin dann
    sehr erschreckt aufgewacht. Danach hat sich erstmal nichts besonderes ereignet,
    doch aus heutiger Sicht weiß ich, dass ein neuer Abschnitt in meinem Leben begann,
    es war der Anfang der spirituellen Öffnung.

    Vielleicht kennst du auch den Song "Mad World" von Michael Andrews,
    da geht es genau um dieses Thema:
    "... the dreams in which I'm dying are the best I've ever had ..."

    Es scheint also einiges in deinem Umfeld in Bewegung zu sein.

    Liebe Grüße,
    Diddi. :winken5:
     
  5. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Sie sagen Dir, dass Du Dir keine Sorgen machen musst, wenn sich alles verändert werden sie Dich trotzdem weiter lieben??? Mag sein, dass sich Deine Freundin und Dein Bruder, als Dir sehr nahe stehende Personen, in eine andere Richtung entwickeln und das uneingeschränkte Verständnis mehr und mehr wegfällt. Mag aber auch sein, dass Du Dich zur Zeit sehr stark veränderst und dass Du Angst hast dadurch zerrissen zu sein, zwischen dem Alten und dem Neuen. Macht Dir irgend etwas an Deinem derzeitigen Weg Angst?
    Alles Liebe
    Elke
     
  6. nilia

    nilia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hey,

    ja, es stimmt, bei mir ist einiges in Bewegung. Eigentlich alles. Beruflich, privat und vor allem in meiner Familie spielt sich momentan sehr viel ab. Es sind nicht nur positive Dinge, die passiert sind, aber vielleicht haben sie mich sehr stark geprägt. Auf jeden Fall vielen Dank, jetzt brauche ich keine Angst mehr vor dem Aufwachen haben.

    Ganz liebe Grüße
    Nilia
     
  7. nilia

    nilia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hamburg
    @ Elke,
    ja, ich pendle tatsächlich zur Zeit zwischem Alten und Neuem. Auf der einen Seite ist meine neue Umgebung, die neue erste Wohnung, in die ich gezogen bin.
    Auf der anderen Seite ist meine Familie, die nach und nach zerfällt, das Haus meiner Mutter -das bald nicht mehr sein wird- und der Ex, mit dem ich nicht mehr zusammen bin.
    Ja, alles auf einmal. Ich bin 20 und ich kann sagen, dass ich eine ziemlich beschissene familiäre Situation habe. Mein Bruder ist zu meinem Vater gezogen und hat sich, wie ich meine, stark zu seinem Nachteil weiterentwickelt. Das macht mir Angst, denn ich habe ihn sehr lieb. In meinem Traum wird er von einer riesigen Wendeltreppe von einer alten Frau mit in die Tiefe gerissen. Diese Treppe ist irgendwo über den Wolken und er fällt- und ich kann ihm nicht helfen, weil diese Treppe sehr sehr gefährlich ist.
    Ja, das wird es sein. Jetzt, in diesem Moment leuchtet es mir ein. Puhh, danke Dir ganz herzlich für Deine Hilfe...
    Liebe Grüße Nilia
     
  8. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Liebe Nilia,
    und denk dran, im Traum wird Dir gesagt:"Alles wird gut"
    Das mag eine Zeit dauern, aber so wird es sein und Du bist Dir dessen auch schon bewusst. Dein Bruder weiß was gut ist, er vergisst es vielleicht nur eine Weile.
    Alles Liebe und ganz viel Zuversicht auf Deinem neuen
    und sicher auch zeitweilig schweren Weg
    Elke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen