1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ändert das Wissen über frühere Leben im Jetzt?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Tanja, 11. Februar 2008.

  1. Tanja

    Tanja Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlin Steglitz
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich bin im Thema "Warum glaubt ihr an Reinkarnation?" öfter auf die Frage gestoßen, was es denn überhaupt für einen Unterschied machen soll, selbst wenn man weiß, dass es sowas gibt?
    Vunam hat beispielsweise gemeint, dass es nur etwas bringt im Hier und jetzt zu leben.
    Hat es vielleicht einen Sinn, selbst wenn es frühere Leben geben sollte, dass man sich eben nicht an sie erinnern kann? Soll das vielleicht sogar so sein?
    Wäre es nicht viel einfacher, wenn wir von allen früheren Leben wissen würden, weil wir dann wüssten was damals evt. schief gelaufen ist, und dadurch schlussfolgern können welche Lektion es in diesem Leben zu lernen gilt?
    Wenn es Reinkarnation gibt, warum erinnern sich dann nicht einfach alle an alles aus all ihren Leben?
    Wer von euch hatte eine Rückführung und es hat sein jetziges Leben wirklich tief beeinflusst?
    Oder: Was würde sich für euch ändern, wenn ihr genau wüsstet, dass es Reinkarnation gibt, einfach durch dieses Wissen an sich, auch wenn ihr euch vielleicht nicht spezifisch erinnern könnt?
    Ich freue mich über Erfahrungen und Meinungen
    Grüße von Tanja
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Tanja,

    grundsätzlich stimmt das auch. Allerdings können uns Dinge/Programmierungen/Glaubenssätze/Erfahrungen aus anderen Leben im Hier und Jetzt unterbewußt beeinflussen, was durchaus auch Krankheiten auslösen kann. Dann ist es schon sinnvoll, sich solche Dinge anzuschauen, damit man sie loslassen kann. Man muß deswegen nicht das ganze Leben "durchkauen", es genügt schon, die Ursache zu erkennen. D.h. es geht nicht darum, sich alles anzuschauen, sondern darum, ein Problem/Krankheit, was im Hier und Jetzt vorhanden ist, zu lösen/heilen.

    Natürlich hat es das ! ;) Es zeigt sich in diesem Leben nur das, was auch geheilt werden will. Das was in diesem Leben relevant für Dich ist, wirst Du erkennen, alles andere bleibt unbewußt.

    Im Grunde gibt es nur EINE Seele, die ALLES beinhaltet und Du bist ein Teil dieser Seele. Auf Seelenebene bist Du also quasi ALLES. Wenn Du das ALLES wissen, erkennen, fühlen, erleben könntest, wozu wärst Du dann noch hier ? ;)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Brigikatze

    Brigikatze Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Wien
    Meine Schwester hat schon mehrere Rückführungen gemacht, spricht aber nicht darüber, sondern versucht, die Kenntnisse im jetzigen Leben zu "verwenden". Das einzige, was sie mir erzählt hat, war, dass es sie, als ihr Sohn noch kleiner war, sehr belastet hat, dass sie so extrem an ihm hing, immer Angst um ihn hatte usw. Sie spürte auch, dass sie diese Angst auch an ihren Sohn übertrug. So machte sie eine Rückführung, in der sie sah, dass dieser jetzige Sohn bereits einmal ihr Sohn war, der jedoch verstarb. Jetzt hat sie nicht mehr diese panische Angst um ihn und versteht, dass sie ihre Angst von damals mitgenommen hat. Sie sagt, sie hätte durch diese Rückführung ihr Problem gut verarbeitet, weil sie es eben verstanden hat, woher die Angst kam.
    Sie sagt auch, dass man die Rückführung bei jemandem machen soll, der wirklich Kenntnisse davon hat. Sie hatte auch einmal eine Rückführung, die jemand anderer mit ihr machte, und bei ihm ging es nicht so gut.
    Ich selbst kann dazu nichts von mir schreiben, weil ich noch nie eine gemacht habe.
    Liebe Grüße
    Brigi
     
  4. blackbird285

    blackbird285 Guest

    Werbung:
    Ja und nein, Deine früheren Leben wirken alle mehr oder weniger auf Dein hier und jetzt, sie beeinflussen auch Deine Entscheidungen. Diese sollen aber aus dem Herzen (Seele) kommen und nicht durch Kalkül beeinflusst sein. Das wäre ja dann geschummelt und durch schummeln lernt man nichts.

    lg
    stephan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen