1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum zog ich mich um ?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Five, 24. Dezember 2005.

  1. Five

    Five Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo,

    Ich träume zimlich häufig, habe selbst ein Traumdeutbuch, aber ich träume häufig von sachen die da garnicht drin stehen.

    Heute Nacht:
    Ich stehe mit einem Einkaufswagen auf einem Fahrradweg neben einer viel befahrenen Straße.
    In dem Einkaufswagen liegen Kleidungsstücke, ich fang an mich umzuziehen, fange bei den Strümpfen an.
    Dann sehe ich aus der Ferne ein gelbes Fahrschulauto auf die viel befahrene Straße biegen, aber auf einmahl zieht es rüber und fährt ein stück durchs Gelände.
    Ich ziehe mich weiter um und achte nicht auf das Auto. (gerade bei der Unterhose)
    Das Fahrschulauto steht nun am Seitenrand mit geöffnetem Kofferraum.
    Und wieder achte ich nicht auf das Auto und ziehe mich weiter um. (gerade bei der Hose)
    Aus der Ferne sind nun Radfahrer zu erkennen. Und der Fahrschullehrer Tranzportiert 3 Kisten mit Flaschen, bei ein paar flaschen erkenne ich das ediket, es ist Süssersprudel.
    Nun sind die Fahrradfahrer bei mir und einer von denen klaut mir meinen Einklaufswagen und ich renne hinterher.
    Dann bin ich aufgewacht.
    ------------------------- ENDE -------------------------


    Vielleicht habe ich das jetzt etwas schlecht erzählt, oder ihr glaubt das steht viel seltsames.
    Naja Wäre schön wenn ihr mir weiterhelft, Danke
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ziemlich komplexer Traum, Five! :)
    Es geht um das Rüstzeug, dass du brauchst, um im Leben vorwärts zu kommen.

    Die Straße ist dein Lebensweg, den du jetzt gerade betrachtest. Die Kleidung symbolisiert das, was du sein willst: Strümpfe für dein Fundament und deine Erdung, die Unterwäsche für das, was dir am nächsten liegt. Es heißt ja, Kleider machen Leute, also geht es auch darum, wie du gesehen werden willst. Das zeigt auch der Einkaufswagen: was bist bu bereit, dafür zu bezahlen, was willst du haben und mitnehmen.

    Für das Vorwärtskommen im Leben hast du zwei Bilder: die Fahrschule, wo du lernst, schnell und klug (gelbe Farbe für geistiges Vorankommen) voran zu kommen, wo du einen Lehrer hast und anschließend eine Prüfung machen musst - und der auch noch Wasser dabei hat.
    Auf der anderen Seite die Radfahrer: sie kommen aus eigener Kraft voran, auf's Rad und ab. Und die klauen dir das, was du brauchst, um in deinem Umfeld zu erscheinen.

    Ich kann dir allerdings nicht sagen, was du wirklich brauchst, das geht beim Traumdeuten nicht, aber wenn ich dir ein paar Anregungen gegeben habe, freue ich mich.
    LG, Alice
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen