1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum wird mit der spirituallität so viel...

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von zadorra125, 7. Februar 2007.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    warum wird mit der spirituallität so viel schindluder betrieben???
    ich lese gerade in diesem thema immer viel von liebe, helfen und dann das.

    ich glaube auch gerade hier, in dieser arbeit, werden die meisten opfer verbucht.
    es wird mit der hilflosigkeit der menschen, richtig ausbeute betrieben.
    viele sehen nur das geld!
    nicht das was man anrichten kann.

    die überteuerten lines, die übermäßigen hohen stundenlöhne. usw

    welche erfahrungen habt ihr bezüglich diesem thema schon gemacht ??:stickout2
    liebe grüsse pia :stickout2
     
  2. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pia,

    am besten ist es wohl, seiner Intuition zu trauen , und die schreit bei mir Alarm, wenn irgendein Seminar 1000 euro und mehr kostet. Oder wenn man auf Lanzarote seinen Luxus-Esoterik-Erleuchtungs-Lehrgang machen kann.

    Ich weiß nicht, ob gerade in der Esoterik die meisten Opfer verbucht werden, das ist in jedem Bereich des Lebens so. Und es gehören ja immer zwei dazu - einer der sich in die Irre führen läßt (vielleicht auch lassen möchte, weil das einfacher ist als ehrliche Arbeit an sich selbst, die ist nämlich nicht so leicht) und einer, der in die Irre führt. Das möchte ich gar nicht bewerten.

    liebe Grüsse, Alana
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo du, aber höre dich doch mal um, was kostet ein reiki meister.
    was kostet eine stunde bei einer hexe, oder hier in meiner gegend eine stunde kartenlegen, 60€.
    ich denke wenn man hilfe braucht zahlt man es.
    lg pia
     
  4. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    60 euro sind ja keine 1000 euro?

    Und auch da sollte man nach seiner Intuition gehen, und es kann ja auch gute Anregungen geben dadurch. Jedoch die Arbeit kann keiner für einen erledigen, die muß man selbst tun - und das dauert und geht meistens nicht in einer Woche - weiß ich von mir selbst.
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    ja da hast du in beiden punkten recht.
    ich für mich werde das nicht zahlen, zum glück gibt es andere.
    :liebe1:
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  7. HemNetjeru

    HemNetjeru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Burgkirchen/Bayern
    Mit der Spiritualität wird immer wieder Schindluder getrieben weil Menschen eben so sind.

    Es gibt viele die ihre Aufgabe wirrklich darin sehen anderen zu Helfen und das einfach so machen, oder wenn sie davon Leben das ganze für "normale" Preise machen (etwa die Seminare, Beratungen etc.)

    Aber dann gibt es auch welche die darin nicht sehen das sie anderen Helfen können, die nicht einen Menschen sehen dem es schlecht geht sindern stattdessen nur Dollarzeichen in den Augen haben. Die nutzen es dann aus wenn andere auf der Suche sind oder einfach Hilfe brauchen, und in einer Welt in der die Großen Religionen zusehend an Einfluß und GLaubwürdigkeit verlieren sind eben viele auf der Suche nach "ihrer Wahrheit", nach etwas das ihnen halt gibt, viele haben auch schwere Schicksalsschläge hinter sich und Klammern sich an jeden noch so kleinen halm der Rettend erscheint anstatt auf ihre intuition und ihr Gefühl zu hören. und leider gibt es genug solcher schwarzer Schafe die sich dieser Menschen annehmen und sich sehr liebevoll um den Geldbeutel kümmer.

    Finde ich zwar schade, aber diese Schwarzen schafe gibt es in jedem Lebensberreich, auch wenn es mir aus so Vorkommt das gerade Berreiche wie Esoterik, Magie etc. verdammt viele schwarze Schafe abbekommen.
     
  8. sage

    sage Guest


    Kartenlegen ist eine selbständige Tätigkeit. Der Kartenleger ist also Unternehmer, d.h. er muß sich, wenn er es hauptberuflich ausübt,versichern.Kranken-,Sozialversicherung sind obligatorisch. Miete, Strom, Wasser, Telephon-und Internetflatrate, Essen,Trinken, neue Kartendecks.Alles muß bezahlt werden.Manche Kunden "vergessen" zu bezahlen,das bedeutet, Mahnungen verschicken, also auch Portokosten, ggf. Inkassobüro beauftragen. Ist der Kunde zahlungsunfähig, muß er selber die Kosten für das Inkassobüro zahlen.
    In schlechten Monaten hast Du vielleicht nur 10 Gespräche(Urlaubszeit)
    Sonst noch Fragen?



    Sage
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    ich würde lieber auf das geld verzischten, wie es ein klagen.

    ich rede hier nicht kein geld zunehmen. geld brauch man, ohne geht es nicht.
    ich halte lieber zwei gespräche, als eins überteuert abzugeben.

    was hat ein kunde damit zu tun, wenn mein unternehmen nicht läuft.?
    warum müssen kunden dafür bezahlen, wenn ich nicht arbeite?

    :liebe1: lg pia
     
  10. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    bist du irgendwo fest angestellt, oder deine Eltern? Bekommen sie Urlaubsgeld?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen