1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum wir traurige Songs mögen

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von DadalinSpa, 12. Juni 2010.

  1. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    Wir mögen traurige Songs aus einem guten Grund.
    Wir mögen Sie, weil sie uns an etwas Vergangenes erinnern
    und uns klar machen, dass wir jetzt heil sind.
    Deshalb erinnern wir uns so gerne an gestern.

    http://www.youtube.com/watch?v=9xGT1Hi5dDI
     
  2. Nuss

    Nuss Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    3.834
    Ort:
    wien
    moanst?
     
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.676
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Gestern, ach ja schwelgen in Erinnerungen, ist meistens was für Selbstmitleidige.


    Mich interessiert eher, der nächste Moment.

    Bin ja eher für Handfeste Dinge, als für Seifenblasen. :)

    Also ich liebe es flott, nicht traurig, dass bin ich zuweilen eh.



    http://www.youtube.com/watch?v=iIVFuU1FbVU
     
  4. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest


    ich mag auch flotte Nummern. *g*
    http://www.youtube.com/watch?v=5RAQXg0IdfI
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    den Song hat er wohl seinem Vater gewidmet

    http://www.youtube.com/watch?v=bVYFXlYlryM
     
  6. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=g3ObJCe26Uo&feature=related
    ;)

    Ja, also ich finde auch, genau solche Songs mag ich, weil sie eine gewisse Sehnsucht nach Einheit ausdrücken und mir dann klar machen, dass ich es doch eigentlich bin. Ich habe in letzter Zeit auch Familienmitglieder verloren und musste auch schon sehr früh in einer ähnlichen Form lernen was Tod eigentlich bedeutet. Deshalb kann ich sehr gut loslassen.
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    sicher hat er durch seinen Song auch losgelassen, oder seine Kindheit, ich bin ein Fan deutschsprachiger Texte nicht nur vom ihm, sie sind irgendwie anders liegt wohl in der Natur des Volkes.

    loslassen gelernt zu haben bedeutet, vielem kein Gewicht mehr zu schenken, denn die Erinnerungen schenken uns die Gabe es aufzulösen bevor es ankommt.
    das Leben ist wichtig, der Tod kann uns lehren.
     
  8. Fingerfraktur

    Fingerfraktur Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Zürich
    :lachen:
     
  9. Misja

    Misja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Niedersachsen
    Traurige Songs ziehen einen für einen kurzen Augenblick zurück in die Vergangenheit und das kan sich sehr schön melancholisch anfühlen. Danach weiss man immer wo man steht und geht es weiter.

    Liebe Grüsse Misja
     
  10. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:

    kurz und gebündelt stimmig.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen