1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum wegschauen nach schlechten Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JesusParfum, 6. März 2012.

  1. JesusParfum

    JesusParfum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    Guten Tag,

    eine Frage die mich heute beschäftigt hat ist: Warum Leute wegschauen wenn man mit denen über schlechte Erfahrungen die man gemacht hat reden will?

    Nicht nur wegsehen, sondern noch hinter dem Rücken über die Person lachen welche was schlechtes erlebt hat. Dazu gibt es kein Grund, da niemand verdächtigt wird. Man will ja nur redem mit dem was einem bedrückt.

    Für die Psyche um so schlechter wenn man mit dem aussprechen eines Leiden ignoriert oder belustigt wird weil Leute absichtlich nicht zuhören wollen. Ich finde die Handlung falsch, weil gerade wenn jemand ein Leiden hat sollte man zuhören und wenn es geht Hilfe anbieten.

    Warum gibt es Leute die da absichtlich wegsehen?
     
  2. helen

    helen Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    437
    dafür mag es soviele gründe geben, wie sand am meer:)
    zb nicht wissen wie reagieren, erwartungen nicht erfüllen zu können usw.also ne gewisse hilflosigkeit.dabei könnt es einfach sein, aber der mensch macht es sich gerne schwer.
    oder eben in dem moment keine lust drauf.was du mit lachen meinst, da kann auch wieder ein nicht wissen wie damit umgehn dahinter stecken.
    dann noch, ist es die person, die lacht, um die es geht, oder geht es um anderes..konfrontation mag nicht immer schmecken
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Nun, manche Menschen können, auf Grund eigener Erfahrungen, schlechte Erfahrungen anderer Menschen einfach nicht ertragen.
    Und flüchten sich in Belustigung. Ist ein Verdrängungsmechanismus.

    Es eignet sich eben nicht jeder Mensch als als Zuhörer.
     
  4. sage

    sage Guest

    Es kommt ja auch erst einmal darauf an, mit wem man darüber sprechen will...guter Freund/Bekannter oder Busfahrer, Fleischverkäuferin oder Arbeitsbekanntem...und...ganz wichtiger Punkt...wie oft man das Thema anschneidet...und latürlich auch, worum es geht...Beziehungsprobleme mit flüchtigen Bekannten/Kollegen zu besprechen, ist nun mal nicht jedermanns Sache und da wird auch gern abgeblockt...oder...wenn´s die Tageszeitung der Firma ist...die hört natürlich gern zu und tratscht das dann auch prompt weiter.


    Sage
     
  5. JesusParfum

    JesusParfum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    83
    Gesprächspartner Freunde, oder welche wo man denkt das die es sind. Und Bekannte mit denen man sonst auch Dinge bereden kann.
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    vielleicht eine strategie um nicht erkennen zu müssen dass das leben doch manchmal nur nur ein kleinkrieg ist

    wenn man wegschaut und sich stattdessen drüber lustig macht
    kann man weiter in seiner schönen illusionswelt bleiben
    wäre gut möglich dass so menschen sich ihre kleine heile welt schützen

    und da tut es einem einfach nicht gut wenn man menschen kenn die das gegenteil erleben

    besser man wendet sich bei problemen nur an personen wo man auch erwarten kann dass sie einem helfen können die dinge zu lösen - ansonsten die dinge lieber für sich behalten - was auch meistens vielleicht auch die bessere strategie ist wenn man nicht will das sich die leute dann über einen lustig machen

    alles andere ist nur mitleidergattern und da versteh ich es wieder wenn leute lieber wegschauen - weil sie ja eh dran nichts ändern können

    grüße liebe
    daway
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.888
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn es "Freunde" sind, dann sollte es dir auch hier möglich sein diese selbst zu fragen wieso sie so reagieren.

    Ist immer schwierig andere zu fragen wieso irgendwer, den hier keiner kennt, irgendwie reagiert.

    Wenn der Kontakt so ist, dass du kein Problem damit hast Ihnen deine schlechten Erfahrungen zu offenbaren, dann kannst du auch durchaus mal nachfragen wieso die Reaktion so ablehnend ist.

    Vielleicht ist die Freundschaft nicht so eng wie du vermutest und sie möchten nicht unbedingt mit den negativen Details deines Lebens konfrontiert werden. Ist ja auch recht intim, man erzählt solche Geschichten nicht "jedem".

    R.
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Kommt drauf an, mit wem, über was und wie man redet.
    Manche Menschen haben die schlechte Angewohnheit, ihren Frust über etwas an anderen auszulassen und das immer wieder. Sowas sollte man sich nicht bieten lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen