1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum suchen Katzen meine nähe ?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von deepblue12, 7. Mai 2009.

  1. deepblue12

    deepblue12 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Ich habe mir heute mal die Frage gestellt warum Katzen immer meine nähe suchen ? Egal wo ich auf Katzen treffe, immer kommen sie zu mir ... Liegt das in der Natur der Katze ?

    Auch interagieren sie mit mir, wenn ich eine Katze sehe dann ahne ich unterbewusst ihr verhalten nach, ich nicke z.B mit dem Kopf und gebe Katzenlaute von mir, was dann dazu führt das sie mich heftig anmaunzen, es ist fast so als wäre es ein Dialog :)

    Was für eine Bedeutung haben Katzen in der Esoterik ?
     
  2. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Süss :D ich stell mir das Mautzkonzert grad bildlich vor :D

    Frag mal bei den Schamanen, wofür die Katze als Krafttier stehen bzw. was sie für dich verkörpern könnte. Und: die Katzen suchen nur halbsostark deine Nähe, wie du auch die ihrige suchst :)
     
  3. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Hallo deepblue12!

    Ich habe mein Leben lang Katzen um mich! Ich kenne ihr Verhalten, ihre Eigenarten...! Ich weis das es Menschen gibt die Katzen magisch anziehen. Das liegt wahrscheinlich an der ruhigen Ausstrahlung der Personen. Sie fühlen sich in deren Aura einfach sehr wohl.

    Wie kann ich mir das vorstellen, diesen Dialog? Ich habe gerade ein lustiges Bild vor Augen.

    LG Duffy
     
  4. deepblue12

    deepblue12 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    41
    Das kann natürlich sein, für gewöhnlich habe ich eine ruhige Ausstrahlung ... wie man sich den Dialog vorstellen kann :) naja ich strecke ihr den Hals entgegnen und Maunze sie an, was dann dazu führt das entweder eine reihe verschiedener Maunzer zurückommt, die ich dann wieder mit anderer Tonlage beantworte, oder sie rennt um mich herum und reibt sich an mir. Sie suchen auch oft meine Hand.

    Ich hatte mal ne schwarze Katze als Kind und junger Mann, sie wurde sehr alt und ist dann schliesslich verhungert weil sie nichts mehr essen konnte. Wäre meine Mutter, bei der sie am Schluss lebte rechtzeitig mit ihr zum Tierartzt gegangen dann hätte sie sicher noch ne weile gelebt. Aber wer weiss das schon so genau .... Mit der habe ich mich immer am Boden gewältzt :)

    Ist mir heute nur mal wieder bewusst geworden, mir sind in letzter Zeit wieder einige Katzen über den Weg gelaufen ... ich will mir auch irgendwann wieder eine holen.
     
  5. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Weils mich grad auch interessiert, ich hab im Internet folgendes gefunden:
    Die ruhige Ausstrahlung hat bestimmt etwas damit zu tun, dass denke ich auch.
    Von Katzenliebhaber zu Katzenliebhaber: Ich würde mir an deiner Stelle auch eine zulegen ;) Es ist unvorstellbar, wie viel die Tiere unser Leben bereichern und beschenken! Leider gibt es eh zu viele Menschen, die diese Geschenke nicht erkennen.

    @ Duffy: deine Sig gefällt mir total gut :thumbup:

    Ok, bitte entschuldigt für mein ot :tomate:
     
  6. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Werbung:
    Du hattest wohl eine ganz besondere Beziehung zu deiner Katze! Als meine erste Katze plötzlich weg war, war ich sehr am Boden zerstört und fühlte mich verlassen. Ich wusste als Kind nicht, dass Katzen sich irgendwo verkriechen, wenn sie wissen das ihre Zeit gekommen ist. Ich dachte, wenn es ihr schlecht geht müsste sie zu mir kommen.

    Hast du schonmal davon gehört das Menschen mit Tieren kommunizieren? Es gibt ja auch diese Dschungel Kinder. Du hast bestimmt das Verhalten deiner Katze nachgeahmt. Wichtig ist hierbei doch ob du auch weist was du damit sagst und deuten kanst was da zurück kommt.

    Das ist ja voll süß wie du das beschreibst! Ich würde das gern mal sehen wie ihr euch unterhaltet! :D

    @ Glasrose
    Vielen Dank,
    Fand ich sehr passend. Ist ja Leider nicht von mir. Es wurde halt alles schon gesagt was es zu sagen gibt. Da kann man nur Zitate finden!:)

    LG Duffy
     
  7. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    vl. riechst du nach fisch^^ (keine beleidigung)
     
  8. Rubensfan58

    Rubensfan58 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Reichertshausen
    Hallo Ihr Lieben,

    Also, ich habe auch zu Hause eine Stubentigerin.
    Wenn ich das Verhalten von Ihr mir gegenüber beschreiben sollte, so habe ich manchmal das Gefühl, das sie meine Zweitseele ist, bitte nicht lachen, die mich auf meinen Lebensweg den ich noch vor mir habe, zu begleiten.

    Es ist schon sehr erstaunlich, das sie mir folgt, wie ein Hund. Egal wo ich mich befinde, mein Mäuschen ist immer bei mir. Wenn ich sie auffordere mit mir spazieren zu gehen, so tut sie das. Komisch nicht wahr.
    Aber es kommt noch besser. Ich habe mir angewöhnt, mit Ihr zu maunzen, bzw. auch zu schnurren. Wenn sie schnurrt, so schnurre ich mit. Und so ist eine dermaßen starke Bindung zwischen uns beiden entstanden. Wenn ich sie auffordere, zu mir auf den Schoß zu springen, so tut sie es sofort. Des morgens kommt sie, um mich zu begrüßen und das Ritual, zwischen uns beiden beginnt.

    Im Laufe meines Lebens habe ich schon einige Katzen gehabt und auch bei fremden Tieren, die sich sonst nie anfassen lassen würden, von einem Fremden, war das bei mir nicht so, eher das Gegenteil.
    Wie wir ja wissen hat die Katze immer ihr Eigenleben und reagiert grundsätzlich so, wie sie es für richtig hält. Jedoch bei mir ist es absolut anders.
    Und man weiß ja auch, das gerade Katzen, übersinnliche Fähigkeiten haben. Aber warum sie gerade bei mir, sich anders verhält, ich weiß es nicht.

    Ich grüße Euch recht herzlich,

    Fritz
     
  9. fegefeuer

    fegefeuer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo ihr lieben, die katze als krafttier: selbstbestimmung ist der weg zur heilung.tue das wonach du dich sehnst!folge dem was mit dir im einklang ist, so findest du deine mitte und deinen platz.entspanne dich.die katze tritt in dein leben um dich die unabhängigkeit zu lehren ;-), such nicht dein selbstwert im aussen, sondern finde es in dir selbst ;-)andere haben nur solange macht über dich, wie du es zulässt.erkenne dich selbst und nimm dich so wie du bist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen