1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum spüre ich die Schmerzpunkte anderer?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Clautsch, 16. September 2012.

  1. Clautsch

    Clautsch Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Hallo zusammen, ich bin das erste mal in einem Forum - hätte ein sehr wichtiges Anliegen. Ich habe den zweiten Grad bei Reiki und habe dies bei Bekannten ein paar mal angewendet. Den Energiefluss wie in viele beschreiben nehme ich nicht wirklich wahr. Jedoch habe ich die Gabe dass ich die Schmerzpunkte bei anderen wahrnehme. Ich verspüre ein warmes Gefühl, dass wie ein Dampf in meine Handfläche aufsteigt. Wenn ich dieses Gefühl wahrnehme schüttle ich es instinkitv weg - und alle die ich bis dato behandelt habe sind auf Dauer schmerzfrei. Ich kann es oft selbst nicht glauben - was ist das für eine Gabe - was ist das genau - warum kann ich das wahrnehmen. Kann sich dies gefährlich auf mich auswirken . Wäre euch für eure Antworten sehr sehr dankbar. Liebe Grüsse Clautsch
     
  2. martin.m

    martin.m Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    50km westlich von Nürnberg
    Weil es Deine eigene Schmezpunkte sind.

    Wir können nur mit den Ideen, Visionen, Wahrnehmungen und Situationen in Berührung kommen, für die wir eine entsprechende Resonanz in uns haben, das heißt, wenn wir eine Entsprechung für das, was uns begegnet, auch in uns selbst finden können.

    Jeder Mensch kann nur jene Bereiche der Wirklichkeiten wahrnehmen, für die er eine Resonanzfähigkeit besitzt. Das bedeutet, dass ALLES, was uns begegnet ein Teil von uns selbst ist und etwas mit uns Gemeinsames hat.

    Das hört sich nicht gerade schmeichelhaft an, aber so ist es.


    Gott zum Gruße!
     
  3. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    @Gabe...
    grundsätzlich kann/könnte das jede(r)

    über Zellresonanz nimmst Du den Schmerz wahr. Wichtig erlebe ich, dass wir für fremde Schmerzen - als Behandelnder gesehen, durchlässig sind und sie nicht übernehmen. Dann ist diese "Gabe" ein wertvolles Geschenk. So erlebe ich es in meiner Arbeit.

    Lieben Gruß,
    herzenstueren
     
  4. Clautsch

    Clautsch Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    53
    Danke für die zwei Rückmeldungen. Zu der ersten Antwort würde ich gerne sagen, dass ich es doch schmeichelhaft finde - dass ich diese Gabe habe. Es sind definitiv nicht meine eigenen Schmerzen. Ich spüre rein die körperlichen Beschwerden jener die mich um Hilfe bitten - ich empfinde lediglich eine warme Luft die aufsteigt - ich schüttle diese so lange ab, bis ich keine Wärme mehr spüre - dann ist mein Gegenüber auch immer schmerzfrei - auch auf Dauer. Ich habe keinerlei Beschwerden - im Gegenteil ich habe nach jeder "Behandlung" ein Glücksgefühl geholfen zu haben - ich denke diese Gabe ist ein Geschenk - und ich denke ich habe sie nicht umsonst.
     
  5. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Ja, das ist ein Geschenk. Du solltest dich mal mit Quantenheilung befassen. Ich lese gerade das Buch von Kinslow mit diesem Titel. Du wirst dort alles finden, was du intuitiv praktizierst.

    Nach mehrmaligem Anlauf befass ich mich mit dieser Heilweise und bin an Erfahrungsaustausch sehr interessiert.

    :)
     
  6. ShaYo

    ShaYo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Klagenfurt
    Werbung:
    Hallo Clautsch!
    Ich kann die letzten beiden Antworten auch bestätigen. Es ist einfach eine Form von Hellspürigkeit. Manche sehen- manche hören - du spürst. Es ist eine recht "praktische" Form der Wahrnehmung wenn man es beruflich ausübt, auch wenn sie manchmal nerven kann. Und in dem Fall hat dann "martin.m" Recht. Das sind Hinweise auf eigene Anteile die noch nicht integriert sind. (aber nicht die gleichen Themen) lg
     
  7. JikidenReiki

    JikidenReiki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    396
    Ort:
    St. Pölten
    Werbung:
    Liebe Clautsch!

    Man SOLLTE diese Stellen auch erspüren können, das ist eines der Herzstücke der Reiki-Arbeit...
    Schadstoffablagerungen im Körper verursachen verschiedene Empfindungen in unseren Händen - je nachdem, wieviel sich dort angesammelt hat, fühlt sich der Körper dort auch anders an... Grundsätzlich gibt es 5 verschiedene Stufen - mit einigen Zwischenstufen...
    Spürst du nur Wärme oder an manchen Stellen auch andere Wahrnehmungen?

    Darüberhinaus gibt es Reiki-Praktizierende (wie auch mich selbst), die in ihrem EIGENEN Körper spüren, wo der Betreffende besonders viel Energie braucht... Dafür muss meiner Erfahrung nach nicht unbedingt eine Resonanz zu eigenen Unpässlichkeiten vorhanden sein... Ich spüre auch jene Problemstellen der anderen, wo ich persönlich absolut kein Problem habe...
    Wenn ich dann mit meinen Händen genau DORT hingehe, verschwinden die Schmerzen in meinem eigenen Körper, dann weiß ich, ich bin goldrichtig... ;-)

    Ich empfinde das auch als tolle Gabe, die es mir ermöglicht, ohne große Umwege sehr konkret zu arbeiten, was mir immer wieder sehr viel Freude bereitet...!

    Ich wünsche auch dir weiterhin viel Spaß und Freude mit Reiki!
    Liebe Grüße!
    Verena

    www.reiki-company.at
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen