1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum sind manchen Männer so kompliziert...?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LittleDragon72, 26. April 2007.

  1. LittleDragon72

    LittleDragon72 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Vielleicht kann mir ja jemand von euch ne Antwort darauf geben...

    Warum rennen Männer wie die Hasen wenn man sagt man möchte gerne mit ihnen reden... warum wissen sie einfach nicht was sie wollen... warum sagt ein Mann "ich hab dich sehr lieb" wenn er dann kurz danach einfach nix mehr von sich hören lässt... warum sind Freunde, Beruf... wichtiger als ne Frau... warum kann ein Mann nicht einfach sagen was er will... warum lernt man Freunde, Kollegen von nem Mann kennen wenn man doch gar keine Beziehung hat *alle anderen meinen aber man hat eine...*

    Fragen über Fragen auf die ich einfach keine Antwort finde...

    LG Conny

    Ps. Sicher gibt es auch komplizierte Frauen... da ich aber ne Frau bin geht es mir um die Männer...
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Die männer sind so kompliziert, wie du sie siehst

    deine ansicht - ist es wirklich so?

    wahrscheinlich schlechte erfahrungen mit "reden"

    die umwelt ist ein spielel deines Selbst - weist du, was du willst???

    Weil er die Wahrheit sagt & wahrscheinlich ängste hat ... ("liebe wird aus mut gemacht" hat mal die liebe nena gesungen - und man muss vor etwas angst haben um mutig zu sein - also alles normal:)

    wenn man wieauchimmer miteinander zu tun hat, ist "keine Beziehung haben" eine nette illusion :clown:

    ja, so "sehe" ich das manchmal auch :lachen:

    Liebe Grüße :blume:
     
  3. LittleDragon72

    LittleDragon72 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ne ich seh sie nicht kompliziert sie sind kompliziert...

    Ja es ist so bevor er mal Zeit für mich hat kommen erst sämliche Freunde, seine Arbeit *nebenbei ist er noch selbständig*... Er hat ein Terminbuch das voll ist... nicht mal am Wochenende hat er Zeit...

    Was soll man dann sagen wenn nicht reden...? Ich wollt ihn ja nicht auffressen nur mal wissen wie es weitergehen soll *soweit bin ich gar nicht gekommen weil er mal wieder keine Zeit hatte...* Ostersonntag hab ich das letzte mal was von ihm gehört...

    Ja ich weiß was ich will!

    Wie wenn ein Mann sagt ich hab dich lieb hat er Angst wieder was von sich hören zu lassen...? Er weiß einfach nicht was er will einmal redet er so ein andermal sagt er z.B. vielleicht hab ich ja noch das Glück und find die Richtige *Hallo warum sagt er das wenn ich neben dran sitz*

    Ne ich versteh das wirklich nicht ich kann doch nicht sagen "würdest du dich in meiner Wohnung wohlfühlen oder würdest du mich heiraten" und dann sich wochenlang nicht mehr melden... Ich weiß ja nicht aber dann liegt einem doch nichts an der anderen Person oder?

    Ich weiß schon selbst nicht mehr was ich noch glauben und denken soll...

    LG Conny

    Ja ich gebs ja zu Frauen sind von nem anderen Stern *lach*
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    auch nur deiner Ansicht nach ;)

    dass kenn ich selbst - das leben ist hart. es ist schon problematisch, sich selbst zu verwirklichen bzw. einfach geld zu verdienen & dabei kein schlechtes gewissen zu bekommen, weil man keine zeit für die freundin hat. (dann spürt mann auch schon unterbewusst, um was es sich beim reden handelt. und man kann vielleich auch fast nichts ändern an der situation)

    und Mann würde vielleicht sogar gerne anders tun, aber dass ist wirklich nicht leicht. ist sicher auch gebranntmarkt von früheren beziehungen.
    sobalds ne beziehung wird fand frau zu fordern an.
    will ich den anforderungen des anderen entsprechen, oder will ich nicht lieber zu mir selbst stehen (um kein "fotzenknecht" zu werden sagt man bei uns)

    ich selbst Ent-täusche frau auch gerne unbewusst. dass ist aber denk ich mal gar nicht so schlecht - weils ehrlich ist. und ent-täuschen kann mann ja nur, wenn sich der andere täuscht in den erwartungen wie eine liebe oder beziehung aussehen "soll".

    Liebe muss frei sein, sonst issie weg

    Aber ich kann dir wirklich nicht sagen, was wirklich los ist ...
    dass kann dir vielleich keiner sagen ...

    du machst dir gedanken um die zukunft - und meistens kämpft man dann noch ein bisschen mit vergangenen. Aber leben tust du JETZT (gegenwart)

    siehe meine signatur: ERWARTE DIR NICHTS - SEI AUF ALLES GEFASST (positiv wie negativ)

    erwartungen sind zum ent-täuschen da

    lg
     
  5. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    achja - in wirklichkeit gehz bei so sachen eh immer nur ums Selbst-vertrauen.

    obwohl ich gleich mal dazu sagen muss, dass ich gescheiter "rede" als ich dann wirklich handle - hab selbst genug "probleme" mit selbst vertrauen & allem möglichen andern sachen diesbezüglich :party02:
     
  6. suzyq

    suzyq Guest

    Werbung:

    Öhm, sorry Conny, aber das würde ein Mann nur einmal zu mir sagen und er bekäme von mir die Antwort: "Viel Glück auf der Suche!" Und weg wär ich :escape: Hast Du das wirklich nötig?
     
  7. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    vermutlich... deswegne wurde auch diesen Thread geöffnet:weihna1
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Wer von euch weis schon, wie er das gemeint hat ...

    ihr habt ja alle keine ahnung :nudelwalk ihr neuzeit emanzen :schnl:

    :foto:
    Liebe Grüße
     
  9. papacha

    papacha Guest

    @tekfrog da muß ich Dir, auch als Frau, mal zustimmen:weihna1 , mein Mann läßt ständig solche Sprüche ab, aber ich weiß dass er sie "humorvoll" meint und damit kann ich sehr wohl umgehen und sogar darüber lachen:clown: :foto: ........nur Menschen die ihn nicht wirklich kennen, haben damit ihre Problemchen:escape: und glauben oft er wäre der "Frauenfeind" schlechthin:weihna1
     
  10. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich denke, es ist jeder Mann verschieden, doch aus einem gewissen Verhaltensmuster oder Anziehungskraft bzw. aus der Kombination beider Eigenschaften zieht man immer wieder den selber Männertyp an und da kanns schon sein, dass man da diese Eingenschaften langsam aber sicher verallgemeinert.

    Ich denke zu diesem beschriebenen Männertyp folgendes:
    Ein Mann, der zu einer Frau sagt, ich habe dich sehr lieb und sich danach nicht mehr blicken lässt, dazu gäbe es für mich 2 Erklärungen:

    Die Erste: Er sagt es zu 2 Frauen und hat danach zu der anderen gesagt, ich habe dich mehr als besonders lieb.
    Die Zweite:
    Dass kann ein Mann sein, der sein Leben prinzipiell in Orndung hat und diese Ordnung und Ausgeglichenheit nicht verlieren will.

    Warum ein Mann weglauft wie ein Hase, dass könnte sein, dass Thema interessiert ihm nicht.

    Freunde und Beruf sind wichtig. Es kann aber sein, dass es einer Frau so vorkommt, wenn er einmal mit seinen Freunden weg ist, dass Frau einfach sauer ist. Beim Beruf in der heutigen Zeit und in der Privatwirtschaft wird es auch so sein, dass die Arbeit erledigt gehört sonst bist du gekündigt, dass ist einfach wichtig, ich kann mir vorstellen, das "Mann" nicht gern mit 3 Sackerln unter der Brücke schlafen will.

    Aber aus meiner Erfahrung heraus kann man das Thema nicht mit einem Beitrag bereden, weil die Angaben oberflächlich sind. Wie oft ist er in der Arbeit, wie oft ist der mit Freunden unterwegs? bei welchem Themen läuft er weg?
    Welchen Beruf hat er? Kann er es sich leisten kürzer zu treten, ohne gekündigt zu werden und die Existenz zu verlieren. Wie sind seine Freunde und warum sind sie wichtig? Fühlt er sich bedrängt, weil Kinderwunsch da ist, und,und, und, ich denke so pauschal kann man das einfach nicht abhandeln.

    lg
    Ritter Omlett
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen