1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum sieht meine Tochter Geister bei uns im Haus....

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von schmetterlingsfee, 1. Februar 2006.

  1. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    ...vom ersten Tag an, als wir hier eingezogen sind, hatte meine Tochter ( jetzt 16) Angst in ihrem Zimmer zu schlafen...sie hat einen grünlich schimmernden Geist gesehen...im Flur und dann in ihrem Zimmer. Und einen Hauch Kühle dabei verspürt.

    Mitterweile hat sie sich damit arrangiert udn redet nicht mehr viel davonund hat auch keine Angst mehr.

    Ihr Freundin hatte das gleiche Erlebnis ...sprach aber erst neulich darüber, weil sie sich nicht traute zu sagen, dass sie einen geist gesehen hat.

    Wieso sehen nur die beiden Mädchen den Geist???

    Das Haus ist übrigens das Haus der Großeltern von meinem Mann...beide leben nicht mehr, sind aber im KKH verstorben.

    Grüße die kreuzländerin
     
  2. Wblb

    Wblb Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    60
    haben sies beide am gleichen ort gesehen?
    optische täuschung würd ich sagen
     
  3. Rait

    Rait Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Franken
    Kinder haben, wie jeder Mensch, die Naturgegebene Gabe, Geister, Naturwesen oder ähnliches zu sehen.
    Diese Fähigkeit verliert sich mit zunehmenden Alter, weil ja soetwas immer in der Gesellschaft als Humbug, Schwachsinn, Optischetäuschung oder ähnliches abgetan wird... vielleicht noch mit dem "freundlichen" Hinweis, man solle sich professionelle Hilfe holen *Ironie!*

    Hast Du selbst denn auch schon soetwas in der Richtung festgestellt oder gemerkt?

    LG
    Rait
     
  4. soul to soul

    soul to soul Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    dort, wo der Wind weht
    hallo kreuzländerin!
    ich selbst habe auch schon "geister" gesehen.
    wie schon gesagt wurde: es ist nichts unmgewöhnliches. schade ist nur, dass menschen davor meist unbegründet angst haben und wirklich schade ist, dass den kindern kein glauben geschenkt wird.

    :)

    liebe grüße
    silvia
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Das macht nichts, sie können ja trotzdem zu sich nach Hause gehen. Kann ja auch ein Zeichen sein, dass die beiden lieber zu Hause und nicht im KH gestorben wären und auch deswegen zum Haus zurückgekehrt sind.
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    da würde ich jemanden suchen, der die Verstorbenen versöhnt und zum Licht führt. Man tut damit ein wirklich gutes Werk. Man könnte sie auch erst mal selber gemeinsam bitten und sehen, was passiert. Sie sind ja bisher friedliche Zeitgenossen gewesen, oder spukt es bei Euch auch (Klopfen aus Schränken, Rascheln, Töne, Stimmen, Lichter, Dinge fallen um etc....)? Dann würde ich den persönlichen Kontaktversuch eher unterlassen und einen Profi bitten, den Ort zu reinigen.

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     
    bagheera gefällt das.
  7. Deine Angst ist natürlich bestätigt. Viele Menschen haben Angst vor dem Tod und so auch vor Geistern. Früher haben die Leute einfach versucht diese Gabe zu verdrängen, wenn dies in besonderst seltenen Fällen passierte. Heute hingegen finden immer mehr Menschen den Weg zur Spiritualität und sind dann auch "anfälliger"(aufgrund ihrer erhöhten Schwingungen) für solche "unnormalen" Dinge. Tatsache ist, das Verstorbene immer in unserer Nähe waren und sind, nur haben wir sie nicht so wahrgenommen.
    Aber wenn deine Tochter jetzt so einen Geist sieht, soll sie doch einmal sagen:
    z.B.: Hallo! Ich bin (NAME)!
    Wer ist da? Oft hört der Spuk dann auf, oder wenn der Geist wirklich
    noch eine Aufgabe zu erledigen hat, wird er die Hilfe in Anspruch
    nehmen.

    Zum Abschluss möchte ich sagen, dass es keine bösen Geister gibt.
    Es gibt jedoch sogenannte Erdgeister. Dies sind Seelen, die noch nicht wissen, dass sie tot sind und desswegen versuchen in ihren Alltag zurück zukehren.
    Tja, Das wars von meiner Seite her.
    Ich wünsch dir und deiner Tochter noch alles Gute und Liebe.
    Blessed be!
     
  8. Drasmagor

    Drasmagor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    Eine 16-Jährige ist aber kein Kind.

    keep cool,
    Drasmagor
     
  9. eyeris

    eyeris Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe Kreuzländerin!

    Ja, es gibt Seelen die den Weg ins Licht noch nicht gegangen sind. Es gibt viele verschiedenen Gründe dafür. Man empfindet sie oft als unangenehm, da sie eine niedere Schwingung aufwiesen als wir, man empfindet sie oft als negativ. Dennoch braucht man keine Angst davor haben. Hast du schon versucht Kontakt aufzunehmen? Oder jemanden gerufen, der es kann? Ich würde dir auch empfehlen das zu tun, da man sich meist nicht behaglich fühlt, wenn eine Seele in seinem Heim ist. Es kann auch sein, daß diese Seele schon länger in eurem Haus ist, manchmal sind es vergangene Bewohner oder von Häusern, die früher auf dem Grundstück gestanden haben.
    Hast du schon mal gependelt? Das Pendel kann auch eine Hilfestellung sein, damit du erfährst um wen es sich handelt und ob sie bereit zu gehen ist und warum sie da ist.
    Kinder haben ihre Empfindungen meist noch ausgeprägter als Erwachsene und manche Erwachsene sind eben auch intuitiver als andere.

    Die besten Grüße

    Eyeris:zauberer1
     
  10. deidre

    deidre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    ich denke mal, dass die kinder eine hellfühlige/hellsichtige gabe haben. das ist nichts beängstigendes. wenn es auch so kommuniziert wird. ich würde ordentlich mit salbei räuchern und den geist bitten zu gehen. oder gezielt fragen, ob es nochwas zu tun gibt. sollte das mädchen angst verspüren kannst du auch homöopathisch begleiten. das hilft ganz fein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen