1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum mein Leben ist eine Hoelle?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von yelena234, 10. Oktober 2006.

  1. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Werbung:
    Halo an alle,

    Ich wurde am 27.4.1946 um 16:50 im Karlovac, Kroatien geboren und lebe seit fast 27 Jahren in der Naehe von Kranj, Slowenien.
    Frueher habe 6,5 Jahren in Deutschland und Montreal gelebt.

    Mein Leben ist eine Hoelle:

    1. Seit meinem 16.Jahr habe ich chronische Schmerzen
    2. Seit Mai 2001 habe keinen Job (habe im Tourismus ueber 23 Jahren
    gearbeitet und spreche mehrere Sprachen).
    3. Habe keinen Freund seit langer Zeit
    4. Habe Schulden, fast 10.000 euro.
    5. Versuche nach England zu gehen, um zu arbeiten, aber muss erst die
    Therapie fuer meine Schmerzen haben (habe Ursache von 1989 bis heute
    gesucht). Es hilft nur die Alternative Medizin.
    6. Kann jederzeit aus der Wohnung fliegen, weil ich von der Sozialhilfe, 200
    euro, seit Mai 200 lebe.

    Ich moechte, dass, jemand meine Geburtskarte schaut, und sagt, was da los ist (die schwarze Magie?).
    Mein Hobbie ist die Astrologie, aber fuer mich verstehe ich nichts.

    Vielen Dank,
    yelena234
     
  2. Maud

    Maud Guest

    Hay Jelena

    Wen du glaubst das dein Leben eine Hölle ist, dan kennst du nichts von den andern wirklichen Höllen. Das leben ist ein Lernvorgang wen du ständig Schmerzen hast die keiner heilen kann dan solltest du deine Psyche in Ordnung bringen. Das alles hatte mit deine Psyche zu tun, und deiner Lebenseinstelung.
    Du solltest dich ein wenig mit der geistigen Wellt befassen dan kannst du auch andere erkenntnisse gewinnen. Mir ging es ähnlich nur noch früher ich habe es inzwischen gelernt. Lese dich hir ein wenig durch da Kannst du viel lernen. Hatt mir auch sehr geholfen.

    L.G. Maud
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Liebe Yelena,

    verstehe leider nix von Astrologie, möchte dir trotzdem gerne weiterhelfen.

    Welche Art von Schmerzen hast du?
    Was würdest du gerne arbeiten? Du scheinst ja ortsunabhängig zu sein.
    Hast du versucht, zB in einem Call-Center, stundenweise zu arbeiten? Da gibt´s immer Arbeit!
    Freund kommt, wenn wieder Platz für einen in deinem Leben ist.
    Angeblich kann ab September keiner auf die Straße gesetzt werden, weil der Winter vor der Tür steht; da bin ich mir aber nicht ganz sicher.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  4. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo yelena! :)

    Du hast da ja einige Angaben gemacht und ich habe einen Blick in dein Horoskop geworfen.

    Der Waage-Aszendent will etwas ausgleichen, und da Venus über 1 und 8 herrscht und auch die Sonne de facto in 8 steht, steht dieser Ausgleich vielleicht mit deiner Ahnenkette in Zusammenhang. Es kann durchaus sein, daß du unbewußt Schuld auf dich geladen hast, die nicht originär mit dir persönlich zu tun hat, sondern schon eine oder mehrere Generationen zurückliegt (Sonne aus 11 in 8).

    Dies ist oft nicht mehr möglich, was geschehen ist, ist geschehen. Mit 16 lief der Auslösungspunkt (nach dem 7er-Rhythmus) über den Pluto und kurz darauf über den Mars, beide im Quadrat zur Sonne, und weil Mars zu Venus im Aspekt steht, wird auch Venus mit 16 erstmals ausgelöst; als Herrscherin von 1 bringt sie Körperliches (Pluto Herr von 2) in Erscheinung (Venus herrscht über 1).

    Insgesamt gesehen ergibt sich ein sehr komplexes Bild und zu sagen, mach dies oder das und wirst schon sehen, wird schon gut, wenn du dies oder jenes änderst oder dich mit der "geistigen Welt" befaßt, wäre bestenfalls ein schwacher Trost oder gar der falsche Ratschlag, falls es einen richtigen überhaupt geben kann (jetzt ganz allgemein gesehen).

    An geistiger Kapazität fehlt es dir ja überhaupt nicht, dein 3. Quadrant ist stark besetzt, Waage am AC, die Welt der Vorstellung ist ja groß, darum kannst du auch mehrere Fremdsprachen, schreibst erstklassig deutsch und bist auf der ganzen Welt zu Hause (Mond in Fische/5; Uranus in 9). Bevor wir ins Geistige gehen, fangen wir einmal beim Praktischen an:

    Da sind einmal die Schulden, die auch erdrückend wahrgenommen werden (Pluto herrscht über Haus 2=Finanzen). Jetzt kommt aber dein 7er-Auslösungspunkt ins Zeichen des Steinbocks, der untersteht dem Saturn am MC. Jetzt wird sauber gemacht, geklärt, sich selbst der Prüfung unterzogen hinsichtlich der eigenen Bedürfnisse (Saturn in Krebs/10). Die Schulden werden in Angriff genommen, nicht weil das ein Bankberater sagt oder schreibt, sondern weil sie dir im Wege stehen.

    Rede mit der Bank, die tun härter als sie sind. Ich habe derzeit auch so einen Fall mit einer ähnlichen Summe liegen, stelle der Bank einen Rückzahlungsplan anheim, sagen wir für ein Drittel und monatlich in Raten. Das Zauberwort bei der Bank heißt Konkurs: Jeder Zweigstellenleiter weiß, was das heißt, wenn Privatkonkurs angemeldet wird: lediglich 10% in 7 Jahren...üblicherweise kann man sich also arrangieren, zumindest Zinsen aussetzen und ratenfreie Perioden vereinbaren.

    Wenn das geklärt ist, kannst du vielleicht doch noch Familienforschung betreiben. Zusammenhänge finden. Vielleicht kommst du den psychologischen Ursachen deiner Schmerzen auf die Spur, gegebenenfalls auch mit fremder Hilfe. Möglichweise kommt auch eine Familienaufstellung in betracht. Du selbst kannst Astrologie und bist ja in der Lage, Informationen leicht aufzunehmen und du bist auch diejenige, die dich am besten kennt!

    Du KANNST es, kannst das, was für dich wichtig ist. Und du verstehst es auch für dich - wenn du auf dich genauer hinsiehst.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    nur am rande:
    ...wenn du weiterziehst, dann um wohin zu gehen.
    weggehen von etwas ist ein weglaufen: du nimmst allen schmerz mit...

    viel kraft dir
    von
    ***luonnotar
     
  6. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Werbung:
    Hallo,

    Es ist normal, dass ich weg will. Jeder, der den Mondknoten im 9.haus hat, der ist in der Heimat nicht gluecklich. Darum war ich nur 6,5 Jahren gluecklich, wo ich im Ausland gelebt habe.
    Das zweite: Herrscher von 5.Haus (der Liebe) ist Uranus, in 9.Haus, ist schon wieder die Liebe im Ausland (dort mit dem Auslaender) und nicht hier. Das habe ich schon erlebt, also sage alles aus der Praxis.
    Der Herrscher von dem 9.H. is Merkur in 6.H., also die Arbeit (ich war mehr als 23 Jahren im Tourismus) und die Gesundheit (vor allem) ist wieder mit dem Ausland verbunden.

    Es ist auch wahr, dass ich restless bin. Mein Uranus hat meistens gute Aspekte, ausser mit dem Mond im Fischen (ohne Wasser in der Naehe, kann ich nicht leben). Ich bin eben eine unruhige Person, aber das Leben, hat mich in den letzten 5,5 Jahren ganz schoen durcheinander gebracht. Als waere ich ein Ball, den man hin und her wirft. Warum das, desswegen frage ich alle moegliche Leute, die sich mit der Astrologie, Hellsehen, und allem Esoterischem beschaeftigen.
    Die schlechte Transite sind schon vorbei. Warum dann?

    Schoene Gruesse,
    yelena234
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Liebe Yelana,

    Ich nehme an, die Ursache dieser Schmerzen und manches andere liegen in deiner Kindheit begründet. Was war bei dir 1958? Vielleicht ist da etwas in dir, was erlöst werden möchte.

    Alles liebe!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen