1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum mein baby?

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Mela2401, 14. April 2009.

  1. Mela2401

    Mela2401 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kreis Kaiserslautern
    Werbung:
    Zu mir:
    Mein name ist Melanie ich bin 21 jahre alt und glücklich verheiratet.Wir haben einen 17 monate alten sohn.

    Meine Zweite Schwangerschaft:


    Am 22.01.09 erfuhr ich das ich schwanger war (5.ssw.).Wir haben uns riesig gefreut juhu ein geschwisterchen für unseren sohn.

    Am 24.01.09 hatte ich geburtstag welch schöneres Geburtstagsgeschenk kann man sich vorstellen.

    Am 26.02.09 hatte ich einen Termin zum ersten Ultraschallscreening.Bei dieser untersuchung wurde leider festgestellt das das herz unseres ungeborenen nicht mehr schlägt.Das war ein schwerer schlag.Es tut so weh.Das ultraschallbild werd ich nie vergessen.Ich musste ins Krankenhaus zur voruntersuchung zwecks auschabung.Es war furchtbar.

    Am 27.02.09 musste ich den wohl schwersten gang in meinem bisherigen Leben antreten.Ich musste ins Krankenhaus zur ausschabung.
    Ich war in der 9.ssw.Ich vermisse meinen krümel so auch wenns immer heisst es war doch noch so früh später wäre es schlimmer gewesen.Es ist schlimm ob früh oder spät und jede mutter die das miterlebt hat wird das bestätigen.Viele bekommen kinder und lassen sie verwahrlosen nehmen drogen oder sonstiges und die die sich kinder so sehr wünschen und alles dafür tun die verlieren sie.Das leben ist so ungerecht.
    Ich hab das gefühl ich komm nicht drüber weg.Jedesmal wenn ich eine schwangere seh ist das wie ein stich ins herz.Ausgerechnet jetzt sind viele im freundeskreis schwanger.Ich bin so unendlich traurig und weiss nicht recht wie ich das abschliessen soll?Wie macht ihr das?

    grüße mela
     
  2. Valentine

    Valentine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bremen
    Hallo Mela,

    ich verstehe dich nur allzu gut :trost:! Das was dir widerfahren ist, habe ich genauso erleben müssen. Vor 5 Jahren habe ich auch mein Kind in der 9. SSW gehenlassen müssen. Das Herz hat auch einfach aufgehört zu schlagen, wurde auch in der Klinik ausgeschabt (schreckliches Wort!!!!!). Ich hatte bereits einen Sohn wie du, und dachte die Welt bricht auseinander, ich dachte ich kann nie wieder Kinder bekommen und komme über den Schmerz nicht hinweg.

    Mir wurde von einigen Menschen, die das mitbekommen haben gesagt, "sei doch froh, vielleicht wäre es behindert geworden", oder "es war doch noch kein richtiger Mensch und hatte noch keine Seele". Das sehe ich aber ganz anders!!!

    Mein zweiter Sohn wurde 1 Jahr später geboren :) und wir sind als Familie superglücklich. Mein verlorenes Mädchen (ich habe im Gefühl es war ein Mädchen) trage ich immer in meinem Herzen :kuesse:.
    Ich weiss wie schrecklich leer (im warsten Sinne des Wortes) du dich im Moment fühlst, aber wie blöd es klingt "das Leben geht weiter". Dir wird es bald wieder besser gehen, trauer aber erstmal um dein Kind, und lass dich von anderen Leuten nicht vollquatschen, die sowas noch nicht erlebt haben!!

    Alles liebe
    Valentine
     
  3. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    :trost:
     
  4. aussteiger

    aussteiger Guest

    es gibt seelen, die waren schon so oft hier, und die sind so 'weit' entwickelt dass sie kein ganzes leben mehr brauchen - moeglicherweise fehlte dieser seele deines 2. kindes nur noch ein bisschen die erfahrung, geliebt zu werden - und die hast du ihm gegeben, denn du hast dich gefreut!

    es ist alles in ordnung!

    dein aussteiger
     
  5. Evolet

    Evolet Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    117
    Auch ich hatte eine Fehlgeburt in der 10 SSW.
    Ich kann dich sehr gut verstehen, der Schmerz und die Leere sind groß.
    Doch hat mir die Trauer geholfen, das Geschehene zu verkraften.
    Ich wünsch dir alles Gute!
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Liebe Mela

    Ich ging den Weg schon zwei Mal, mein Sohn ging ihn auch zwei Mal, das letzte mal vor 3 Wochen!

    Ich weiß es hilft dir nicht das wir alles das sagen. Aber es hilft dir zu wissen, das du nicht alleine bist, und das trotz diesen Verlusten, noch Babys kommen :trost:

    lg Pia
     
  7. Mela2401

    Mela2401 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kreis Kaiserslautern
    Ich danke für eure antworten es baut einen auf ehrlich.Liebe grüße
     
  8. Zora

    Zora Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    332
    Ort:
    NRW
    Liebe Melanie.

    Ich habe mein erstes Baby auch ziehen lassen müssen und das sehr früh. War damals in der 10 SSW.
    Es war eine sehr traurige Zeit und ich frage mich bis heute noch (7 Jahre später) wie dieses Kind geworden wäre.
    Es hat den Namen Muriel bekommen (Engel des Monats Juni) Werden die Babys bei Euch bestattet? Es gibt da nämlich ein Gesetz zu. Habe selbst lange Zeit einen Gesprächsangebot für Frauen gemacht, die ihr Baby verloren haben.
    Ich schicke dir ganz viel Kraft und wenn du reden magst, kannst Du mir gerne ein PN schicken!
     
  9. Mela2401

    Mela2401 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kreis Kaiserslautern
    Ja es gibt ein anonymes grab wo unser baby mit begraben wird.Lg
     
  10. angelgliding

    angelgliding Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Liebe Mela!

    Das tut mir von Herzen leid, das zu lesen.

    Ich werde im Mai nun zum 1. Mal Mama, aber auch ich kenne es, ein Kind zu verlieren. Ich war damals in der 11. SSW als das Herz aufgehört hat zu schlagen. Ich habe mir damals sehr viele Selbstvorwürfe gemacht, weil ich zu diesem Zeitpunkt an einer Essstörung litt.

    Zum Glück war ich in Therapie und konnte dort darüber reden. Ich kann mich auch noch sehr gut an den Tag erinnern, als ich ins KH musste. Schrecklich!! Ich musste die ganze Zeit heulen.

    Im Laufe der Zeit wurde es leichter - ich hab durch Zufall dann von vielen anderen Frauen gehört, dass sie auch schon ein Kind verloren haben und für mich war das dann ein bisschen Erleichterung, dass die Natur einfach sehr oft auch grausam ist und ich nicht alleine bin.

    Ich hab ihr (glaub, es war ein Mädchen) einen Namen gegeben und mir selbst versucht Zeit zum Trauern zu geben. Für mich wird sie immer in meinem Herzen bleiben, auch wenn sich ihre Seele nun vielleicht doch eine andere Mama ausgesucht hat!

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft und Mut!!! Fühl dich umarmt!

    Lg, Angel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen