1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum leben wir .... und was kommt nach uns?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Feuerpferd2, 6. September 2008.

  1. Feuerpferd2

    Feuerpferd2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    Ich stelle mir immer wieder die Frage, was die Menschheit für einen Sinn hat. Wir belasten die Erde mit unserer Lebensweise (bauen Straßen, Städte, riesige Brücken, ua.), betreiben Raubbau (Serienproduktion von Lebensmitteln; Tierfabriken, Monokultur auf den Feldern, u.a) und verpesten noch dazu unser Klima (Industrie, Flug- und Autoreisen). Der Mensch ist intelligent genug, wird es aber letztendlich schaffen, sich selbst zu vernichten. Gott (oder wie der Erschaffer auch heißen mag) wird nicht ewig diesem Spiel zuschauen wollen und irgendwann dies beenden. Oder ist das Leben auf der Erde blos "Zufall"?
    Auch die Dinosaurierer wurden ausgerottet; stellt sich nur die Frage: "Was kommt nach uns?" :confused:
     
  2. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hmmmm, was kommt nach uns??? Da es erst nach uns kommt, werden wir es nie erfahren. ;)

    lg Felice
     
  3. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    hallo :)

    also was nach uns kommt weiß ich wirklich nicht, aber der sinn unserer ganzen existenz würde mich schön interessieren, denn ich bin ganz deiner meinung, es gibt nicht schlimmeres für unseren planeten wie den menschen, was wir mit dem tieren machen und ihren lebensräumen ist einfach krausam :wut1:

    lg
     
  4. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.308
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    hallo Feuerpferd2

    glaube auch das der mensch es einmal schafft sich selbst zu vernichten!
    hoffe nur das es dann für die erde noch nicht zu spät ist und sie sich wieder ein wenig erholen kann! :rolleyes:
     
  5. Tanksi

    Tanksi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Niederösterreich
    Vielleicht schaut uns unser Erschaffer zu und lacht über uns dummen Menschen, wie wir uns und unseren Lebensraum selbst zerstören!

    LG
     
  6. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja, vielleicht ist ja alles nur ein Experiment und wir sind Versuchskaninchen. Filme gibt es ja schon in dieser Art und für mich haben Filme immer etwas wahres......

    lg Felice
     
  7. Feuerpferd2

    Feuerpferd2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    97
    Wenn Ihr euch ansehen wollt, was nach uns kommt bzw. wie gut sich die Erde erholt, dann schaut Euch das hier an (es gibt 9 ineinander greifende Teile davon) Teil 1 bietet schon eine sehr interessante Information, dass Gott den Menschen wieder einmal auf eine zuminderst kleine Menge reduzieren wird.
    Anbei Teil 1: http://video.gmx.net/watch/4836308/Zukunft_ohne_Menschen_Was_kommt_nach_uns_Teil_1?p=vs17

    In Teil 3 sieht man, wie sich die Natur selbst nach einem atomaren Zwischenfall schnell wieder erholt (nach 20 Jahren): http://video.gmx.net/watch/4836580/Zukunft_ohne_Menschen_Was_kommt_nach_uns_Teil_3
     
  8. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Das ist der Preis für unseren Wohlstand, für unsere gesicherte Nahrungsversorgung, unsere warmen Wohnungen, unsere wirksame Medizin, unser elektrisches Licht. Wenn du mich fragst, ein akzeptabler Preis.
     
  9. usagi

    usagi Guest

    Hallöle!


    Die schönste Überzeugung zu "warum sind wir hier" die ich kenne, ist immer noch: das Göttliche erfährt "sich selbst" durch jeden Einzelnen von uns. Wir sind die Arme und Beine, Kopf, Rumpf etc. von "Gott" oder wie auch immer man es nennen mag. Und alles was uns widerfährt, oder was wir anrichten, gehört dazu.

    Gefällt natürlich nicht jedem, und ist nur eine von vielen Erklärungen. Aber mir gefällts irgendwie...

    Was nicht heißt, das ich rücksichtlos mit der Umwelt umgehe (zumindest soweit ich es vermeiden kann).

    Was kommt nach uns? Die Menschen entwickeln sich solange weiter, bis es nur noch Gott gibt.

    Lg, Mala
     
  10. nattydread

    nattydread Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    306
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    hi also ich denke, dass wir leben um freude zu empfinden, liebe zu geben und zu vermehren, anderen zu helfen, uns zu entwickeln, bewusst bzw wach zu werden, harmonie zu verbreiten, zu genießen, zu tanzen, über lustige dinge zu lachen, auf reisen zu gehen und die vielfältigkeit der natur zu bewundern.
    dafür möchte ich leben.
    und nur weil anderen daran vorbeileben, weil sie einfach nicht wirklich wach sind, heißt das ja nicht dass das leben sinnlos ist, oder?
    ich liebe das leben, ich liebe mich und wünsche mir all die oben erwähnten freuden und natürlich wünsche ich das auch jedem anderen.
    nur muss es jeder für sich zulassen..

    lg natty
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen