1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum lasse ich mich immer wieder verarschen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Trichter1970, 12. Juni 2010.

  1. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Werbung:
    5 Monate lang wird mir erzählt, dass man mich liebt und dann gibt es da doch ne andere...
    warum passiert immer mir sowas?
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    weil du meinst ...das zum lernen zu gebrauchen und du die liebe für dich nicht annehmen kannst ...weil du meinst ihrer nicht wertvoll genug zu sein
     
  3. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    deswegen hat die noch andere und erzählt mir, dass sie mich will und liebt, aber für mich dann keine Zeit hat, weil erstmal andere dran sind?
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Hallo Trichter,

    das nutzt dir zwar nichts aber astrologisch lässt sich das schon erklären:dein 7.Haus ist in Zwillinge und damit ziehst du vielseitig interessierte, nach außen orientierte Partnerinnen an. Dieses Zeichen hat als Bild den Schmetterling, dessen Wesen es ist, fröhlich und neugierig umherzufliegen, sich aber nicht sehr tief einzulassen.
    Die Lösung wäre, die eigenen Zwillingsanteile aus dem Schatten zu holen, selbst ab und zu mal ein Schmetterling werden. Das was wir selbst leben, braucht uns im außen nicht mehr zu begegnen.

    lg
    Gabi
     
  5. = keine Liebe im Außen zu benötigen = Eremision ??????
     
  6. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Werbung:
    Hallo Gabi,

    wie setze ich das denn um?
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Ich hab keine Ahnung, was Eremision bedeutet?

    Aber ich schrieb nicht "keine Liebe im Außen zu benötigen".
    Ich finde, im Gegenteil, die Liebe im Außen zu finden sehr schön, danach strebet doch die halbe Welt. Mein Idealbild dazu wäre: zwei unabhängige, sich ihrer selbst sichere Menschen, die sich gegenseitig auch mit ihren Schwächen akzeptieren und dem anderen so weit wie möglich erwartungslos gegenüber stehen.
    Aber oft findet statt Liebe eben nur die Konfrontation mit den eigenen verdrängten Eigenschaften statt, was zunächst bestimmt sehr interessant und aufregend ist aber später ziemlich stressig sein kann.

    lg
    Gabi
     
  8. - Sich zu einem Eremiten entwickeln bezeichne ich als Eremision

    2) Das ist das Ideal, das ich auch schon beschrieben habe

    3) Oft findet eben KEINE Liebe statt, sondern nur verlangendes Begehren..... :)
     
  9. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    wieso legst du den fokus nicht mal auf dich :confused:
    wenigstens hast du jetzt schon mal das muster erkannt, das ist der erste schritt. der nächste ist die vollkommene verantwortung zu übernehmen, weil du bist ja der schöpfer deiner eigenen realität.
    Wie siehts denn so in deinem horoskop aus??? irgendwas im 7. haus :confused:
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Werbung:
    Genau das ist ja die Schwierigkeit, besonders wenn Liebe im Spiel ist.

    Ich glaube, das erfordert viel Arbeit an sich selbst: mit sich selbst ins Reine kommen, in sich ruhen, mit sich und seinem Leben zufrieden sein auch ohne Partner, - das ist m.E. die Basis für eine Partnerschaft auf Augenhöhe und ohne Spielchen.
    Es gibt doch den Spruch: wer sich selbst nicht genügt, der braucht andere, um das Gefühl zu haben, liebenswert zu sein.
    Deshalb wäre der erste Schritt, vielleicht erstmal zu lernen, sich selbst zu genügen und ohne jeden Gedanken an Partnerschaft das Zusammensein mit anderen Menschen zu genießen, Spass zu haben, Leute kennenzulernen - ohne jegliche Absicht oder Erwartungshaltung. Lebe deine Zwillingsanteile, sei offen und kommunikativ, neugierig und kontaktfreudig ohne feste Bindungsabsichten. Dann bietest du keine Angriffsfläche mehr für Verarschung.:)

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen