1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum lässt man sich immer wieder verletzen??

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sugar, 6. Oktober 2009.

  1. Sugar

    Sugar Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hallo

    ich hab mal ne frage.. ich bin von meinem exfreund schon so oft verletzt worden.. er hat mich stehen lassen sich einfach nicht mehr bei mir gemeldet..

    2 monate später doch wieder vor der türe gestanden...
    dann macht er ne zeit lange alles für mich um mich zurück zugewinnen.. und wenn er mich wieder hat und ich ihm meine gefühle gestehe lässt er mich fallen wie ne heisse kartoffel..

    das geht jetzt seit über nem jahr so und ich halte das alles nicht mehr aus..
    warum macht er das??? wie kann man einem anderen menschen bewusst weh tun?

    traurige grüsse
    sugar
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Hallo Sugar

    Warum liebst du denn bloß jemanden, der dich schon fast verachtet?!
    Das hört sich ja nur nach einem Machtspiel an.

    Es ist mir schon klar, dass das nicht so einfach ist, aber man sollte sich nichts vormachen oder jemanden charakterlich schön reden.

    LG PsiSnake
     
  3. Devadasi

    Devadasi Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    61
    Hey Sugar,

    ich hab grad ähnliche Probleme wie du und stehe auch vor der Frage warum ich das mit mir machen lasse...

    Es ist wie selbstverletzendes Verhalten wenn man sich immer wieder auf jemandem einlässt, von dem man weiß, dass er eigentlich nicht gut für einen sein kann. Und trotzdem möchte man so gern daran glauben, dass alles gut wird.

    Es hat sicherlich viel mit der eigenen Selbstachtung und dem Selbstwertgefühl zu tun, wenn man meint dass man diesen Menschen liebt oder braucht. Irgendwelche Strukturen in einem lassen es zu, dass andere uns wiederholt verarschen dürfen. 1 Mal, ok. 2 Mal - selber Schuld. Mehr als 3 Mal - irgendwie krankhaft.

    Habe grad den Buchtipp "Wenn es verletzt, ist es keine Liebe" bekommen.
    Vielleicht finde ich dort Antworten für mich. Bin ja auch noch auf der Suche.

    Ich denke die Frage nach dem Warum ist hier ganz wichtig, und da hat jeder seine eigenen Antworten. Hast du vermutungen, woran es bei dir liegen könnte?

    LG
    Deva
     
  4. Sternschen

    Sternschen Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Lavanttal
    Er wird uns wohl kaum Antworten geben aber du kannst die 3 an dich stellen...

    Warum lässt du das mit dir machen?
    Warum lässt du dir so weh tun?
    Was gibt er dir?

    lg silke
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du Liebst....ER nutzt dich schamlos aus..du bist schwach er sehr stark,aber nur äußerlich..du gibst ihm was er braucht und er weiß du bist IMMER da...denke darüber nach,liebst du wirklich? Oder hast du Angst niemanden besseren finden? Meistens sind es Menschen mit relativ wenig Selbstvertrauen,lerne es ein Definitives NEIN zu sagen,es mag sein,das es dir am Anfang schwer fällt,aber danach wirst du deine innere Befreiung spüren,es wird so sein als wenn Zentner schwere Last von dir fallen wird,du gewinnst am Selbstbewusstsein und wirst ein sicheres auftreten ihm gegenüber bekommen..Trau dich, dein ersten Schritt zu tun,Trau dich JA ich bin wer zu dir selbst zu sagen,er braucht dich um genau das für sich zu holen,er verletzt dich,nutzt dich aus um sich selbst zu beweisen wie TOLL er doch ist,drehe den Spieß einfach um...VIEL GLÜCK
    LG
    Eisfee62
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Frag nicht warum ER etwas macht, darauf wirst du keine brauchbare Antwort bekommen, nur irgendwelche Vermutungen, die z. T. kranken Hirnen entspringen.
    Frag lieber warum DU das mit-machst.

    Schau was da genau bei dir abläuft, wieso du dir das gefallen lässt. Wenn es die Liebe ist, die echte und große, dann braucht es einfach nur Zeit. Manche Menschen brauchen viele, viele Rückschläge bis sie irgendwann vor der Frage stehen: "Wer ist mir wichtiger, er oder ich?", bis sie kapieren, dass ER sich nicht ändert und alles immer und immer so weiter läuft.

    Solltest du Angst vor dem Alleinesein haben, musst du einfach etwas dagegen tun. Triff Freundinen, melde dich in einem Sportverein an, hol dir eine Katze oder einen Hund ... es gibt 1.000 Möglichkeiten die Leere, die jemand hinterlässt, zu füllen.

    Wenn sich das aber durch dein Leben zieht und du meist an Männer gerätst, die dich Schei.. behandeln, dann such dir professionelle Hilfe, denn dann suchst du unbewusst das Unglück und den Schmerz.

    Mein Sohn sagt immer: "Es gibt Frauen die wollen Schei... behandelt werden!", da ist was Wahres dran.

    R.
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    na du beginnst ...es zu merken ..was er mit dir macht ...dann wird es jetzt auch nicht mehr lange dauern ...und du wirst wissen wie du dich wehren kannst...
     
  8. Mantodea

    Mantodea Guest

    das tut er nicht bewusst und Du auch nicht, aber ihr seit ein Team,er kommt und geht wie es ihm passt und du machst mit..!
    Von da an wo Du Dich entscheidest für Beziehungen, die Dir nicht gefallen, nicht mehr zur Verfügung zu stehen, passiert das immer nur noch einmal,danach sagst Du "stop" so nicht mehr..!...Teile mit was Du willst und wo es lang geht,ansonsten muss er halt auf Dich verzichten.!
    Er kommt dann entweder gekrochen oder gar nicht mehr, Du kannst nur gewinnen....:)
     
  9. Sugar

    Sugar Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Graz
    hallo

    wisst ihr normal bin ich nicht so das ich mich benutzen lasse.. auch vorm alleine sein habe ich keine angst war vor ihm auch 2 jahre alleine.. hab genug freunde die immer für mich da sind.. nen hund hab ich auch..

    aber bei ihm ist es irgendwie anderes irgendwas zieht mich immer wieder an..

    wir hatten uns 4 monate nicht gesehen.. garkeinen kontakt und ich dacht eigentlich ich hätte das überstanden..
    dann haben wir auf der gleichen veranstaltung gearbeitet..
    er hat um mich gekämpft 2 wochen lang wie noch nie jemand um mich gekämpft hat..
    ich war wirklich der meinung er liebt mich.. jeder macht fehler auch ich hab einiges falsch gemacht in der letzten zeit..
    ich wollte uns noch ne chance geben..
    aber denkste sobald ich ihm meine gefühle gestanden habe ist er abgehaut und hat nicht mal die sms die ich ihm geschrieben habe beantwortet..

    und jetzt sitze ich wieder da voll verletzt und mache mir über nicht anderes gedanken..
    warum tut man bewusst sowas?? er muss es ja schon vorher wissen wenn er mich nicht 1000%ig will..

    ich weiss nicht wie ich davon loskomme.. hab solche angst das mir das in einigen monaten wieder passiert.. und ich dann wieder alleine sitze wie ein häufchen elend

    liebe grüsse
    sugar
     
  10. Mantodea

    Mantodea Guest

    Werbung:
    Nicht bewusst.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Bewusstheit wäre eine ganz andere Reife.!
    wenn man sich bewusst weh tun würde, ginge das unter saddismus, aber das meiste läuft eben unbewusst ab.!
    Ich geb Dir nen guten Buchtipp: http://www.thalia.ch/shop/jae_start...ISBN3-89385-464-9/ID6124402.html?jumpId=19177
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen